7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 9 Monaten

15. September 2019

  • Text
  • Aufsteirern
  • Tracht
  • Wirtshaus
  • Schmiedt
  • Weg
  • Andritz
  • Herbst
  • Bauernmarkt
  • Steiermark
  • Stadt
  • Grazer
  • September
  • Graz
- Tippspiel zur Nationalratswahl: Wir schicken den Gewinner nach Ibiza - Asphalt vor der Oper: Wiese folgt erst nach dem Marathon - steirischer herbst: Künstler gestaltete die Grazer-Titelseite - Baustelle in Andritz ist Gefahr für Kinder - Markierungen am Schwarzen Weg geben Anrainern und Polizei Rätsel auf - Neuer Chef fürs Innenstadt-Wirtshaus Café Schmiedt - Pracht der Tracht 2019

viva Valentina Gartner

viva Valentina Gartner 28 valentina.gartner@grazer.at Es gibt keine bessere Ausbildung als die Wirklichkeit.“ Altbürgermeister Alfred Stingl hatte zwar keine Pflegeausbildung, kümmerte sich aber trotzdem aufopfernd um seine Frau. JÖRGLER www.grazer.at 15. SEPTEMBER 2019 Selbst Familienleben Mit Blumen im Haar sorgt der Bauernzopf für Blicke. PAUL STAJAN Flechtfrisuren fürs Aufsteirern ■ ■ „Der Kranz als klassische Flechtfrisur wird sich diesen Herbst auch beim Aufsteirern- Festival, dem Oktoberfest und bei Kirtagen großer Beliebtheit erfreuen“, weiß Gerhard Mayer von intercoiffeur mayer. Aber auch der klassische Rapunzel- Look mit zwei geflochtenen Zöpfen ist ein Hingucker. Informationen für Eltern: Die „Familie digital“-Vorträge finden jeweils von 18 bis 20 Uhr im Amt für Jugend und Familie in der Kaiserfeldgasse 25 statt. GETTY THEMA. Die Stadt Graz startet die Eventreihe „Familie digital“, bei der Psychotherapeuten über Social Media, Computerspiele und Co und ihre Auswirkungen aufklären. Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Handys, Tablets und Laptops sind aus unserem Alltagsleben inzwischen kaum noch wegzudenken. Auch im Familienleben spielen sie eine immer wichtigere Rolle, gemeinsam wird Computer gespielt oder

15. SEPTEMBER 2019 www.grazer.at graz viva 29 ➜ IN GETTY (2) Zeit mit der Familie Gemeinsame Unternehmungen mit der ganzen Familie schweißen zusammen und machen glücklich. Zeit vor dem Fernseher Die gesamte Zeit alleine vor dem Fernseher abzusitzen, ist für die Gesundheit schädlich und macht einsam. OUT ➜ wird digitaler ein E-Book gelesen. In der Kindererziehung kommen da viele Fragen auf: Wie viel digitales Spielen ist vertretbar? Schaden gewalttätige Games meinem Kind? Ab wann ist ein Social-Media-Profil okay? Soll ich kontrollieren, was mein Kind im Internet treibt? Um diese und ähnliche Fragen zu beantworten, hat das Amt für Jugend und Familie der Stadt Graz jetzt eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen: „Familie digital“ startet am nächsten Mittwoch, 18. September, mit dem Thema „Insta, Snapchat, What’s App“. Psychotherapeut und Buchautor Lukas Wagner informiert dabei über die Bedeutung Sozialer Netzwerke. Sein Ansatz: Eltern sollen in die digitale Lebenswelt der Kinder eintauchen, ohne selbst ein Teil davon werden und jede App kennen zu müssen. Statt einer Verbots- und Angstpädagogik steht bei ihm ein ehrlicher Blick auf die Vor- und Nachteile der neuen Medien und Sozialen Netzwerke im Vordergrund. Weitere Termine Am 23. Oktober dreht sich unter dem Titel „Headshot“ alles um den Umgang mit Gewaltinhalten von digitalen Spielen und Altersbeschränkungen. Am 20. November wird darüber informiert, wie viel Medienzeit normal ist, und klassische „Suchtspiele“ ausprobiert. Am 4. Dezember werden geeignete Games-Geschenke für das Weihnachtsfest samt Altersbeschränkungen empfohlen und getestet. Mabon Wunder und Lulit Wunder haben in ihrer Grazer Praxis für Stoffwechsel- und Ernährungstherapie eine neue Detoxmethode entwickelt. GETTY, KK Detox: Grazer Experten „schocken“ Leber gesund ENTGIFTUNG. Mit einer neuen Methode wird die Leber bewusst provoziert und dadurch gereinigt. Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Die Leber ist das zentrale Stoffwechselorgan unseres Körpers. Sie filtert täglich 2000 Liter Blut. 500 verschiedene Funktionen hängen von der Leber ab – Verdauung, Hormonbildung, Cholesterin, Enzyme, Blutzucker und natürlich auch die Entgiftung. Zwei Grazer haben sich des Themas Leber detox jetzt angenommen und eine völlig neue Methode entwickelt: Ärztin Lulit Wunder und Diätologe Mabon Wunder nennen ihr zwölftägiges Programm „Wunderleicht Leberreinigung“, kürzlich ist dazu auch ein Ratgeber in Buchform erschienen. Gezielte Provokation Dabei werden unterschiedliche Methoden der Körperentgiftung kombiniert. Das entscheidende Element ist ein gezielter „Schock“: Mittels Öl und Bitter- stoffen wird absichtlich ein kurzfristiger Stressbetrieb provoziert. Durch den schubartigen Ausstoß einer großen Menge an Gallensaft wird dann alles, was sich dort an schädlichen Stoffen angesammelt hat, ausgeschwemmt und über den Darm ausgeschieden. „Die Leber kennt keinen Schmerz, auch dann nicht, wenn sie bereits stark belastet ist“, warnt das Experten-Ehepaar. „Anzeichen einer gestörten Leberfunktion sind unter anderem Müdigkeit und Schlafstörungen, Verdauungsbeschwerden, Gelenkschmerzen, aber auch Burnout-Symptome und Reizbarkeit. Die gute Nachricht: Kein anderes Organ regeneriert so gut wie die Leber.“ Positiv auf die Leber wirken sich auch geregelte Mahlzeiten, Bitterstoffe (zum Beispiel in Wildkräutern wie Löwenzahn oder Mariendistel), Mineralstoffe, Leberwickel, Bewegung und Schwitzen aus.

2021