7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 3 Monaten

15. Oktober 2021

  • Text
  • Gericht
  • Haft
  • Trafik
  • überfall
  • Pflege
  • Restaurant
  • Morgen
  • Stadt
  • Thalersee
  • Gestern
  • Geschichte
  • Steiermark
  • Oktober
  • Grazer
  • Graz
- Thalersee: Der Rohbau wurde fertiggestellt - Großer Pflege-Gipfel in Graz - Noam Chomsky und Co bei Kolloquium im Graz - Trafik überfallen: Fünf Jahre Haft für Räuber

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 15. OKTOBER 2021 Jetzt mitdiskutieren www.facebook.com/derGrazer Nonsens Nonsens, wie praktisch alles was die völlig planlose heimische Politik seit nunmehr 18 Monaten praktiziert. PCR-Tests mögen vielleicht etwas genauer sein als Antigentests, dafür dauert es bis zu 30 Stunden bis man das Ergebnis in den Händen hält, bis dahin kann man sich längst infiziert haben. Frank und Frei * * * Wien als Vorbild? Wien als Vorbild? Die haben die strengsten Maßnahmen seit Ewigkeiten und trotzdem immer hohe Zahlen? Das soll ein Vorbild sein? Wie wär‘s wenn man endlich mit den ganzen Tests und dergleichen aufhören würde?! Kristina Bauer * * * Kein Vorbild Wien war noch nie ein Vorbild. Günter Schiefer * * * Andere Tests Ich hab noch die anderen Tests. Gertrude Vlk * * * Bringen nichts Diese Selbsttests bringen doch nix, gibt ja keine Garantie, dass wirklich der getestet wurde, der draufsteht... Das sind nur unnötige Kosten und vermeintliche Sicherheit, die wiederum zu mehr „Leichtsinn“ führt. Sonja Grossauer * * * Meistkommentierte Geschichte des Tages Krank Nur mehr krank und zum k*tzen. Silvia Tautschnig * * * Geldverschwendung Das ist alles für nichts und eine reine Geldverschwendung Thomas Kubik Gurgeltests auch in Graz Ab November kommen auch in Graz die PCR-Gurgeltests. In Wien sind diese Tests schon seit Längerem in Verwendung. Jeder Steirer wird pro Monat acht von diesen Tests in der Apotheke bekommen. Dies wurde von der Landesregierung fixiert. Unsere Leser diskutierten auf Facebook mit. REAKTIONEN & KOMMENTARE BEZAHLTE ANZEIGE DES LANDES STEIARMARK; BILD: GETTYIMAGES.AT / FERRANTRAITE Steiermark impft. Eine Corona-Schutzimpfung schützt nicht nur unsere Gesundheit. Sie ist der Weg zurück in unser normales Leben. Die Schutzimpfung ist gratis und sicher. ! Ab Mai kommen alle impfwilligen 50- bis 65-Jährigen an die Reihe: Bitte melden Sie sich unter www.steiermarkimpft.at an! Mehr erfahren Sie auch unter www.impfen.steiermark.at Allgemeine Coronavirusinformationen erhalten Sie telefonisch über die Hotline der AGES unter 0800 555 621

15. OKTOBER 2021 www.grazer.at graz 9 Auf ins Duckland Katharina Straßer mit einer schrägen Tribute-Show. JULES STIPSITS Katharina Straßer mit Austro-Pop ■ Am Sonntag ist die Nestroy-Preisträgerin Katharina Straßer ab 9 Uhr in Radio Steiermark in „Gesprächstoff“ zu Gast. Straßer ist coronabedingt ein Jahr später als geplant mit ihrem Programm: „Kein Angst! 50 Jahre Austropop“ unterwegs. Eine Tribute- Show über die heimische Pop- Elite. Live tritt Straßer am 28. Oktober in der Komödie Graz (Krone-Center) auf. FORTSETZUNG. Die Cartoon-Schau „Duckland“ auf den Kasematten war ein großer Erfolg. Jetzt gibt es eine coole Fortsetzung: „Duckland 2“. Duckland 2 wirft einen Blick hinter die fertigen Striche und Farbflächen von Trickfilm- und Comicfiguren. Die Ausstellung zeigt auf über 35 großflächigen Sujet-Tafeln was unter der Haut der Figuren steckt, verteilt über ganze zwei Stockwerke im Orpheum“, sagte der Star-Trickfilm-Zeichner Florian Satzinger bei der Vernissage im Grazer Orpheum. Duckland 2 widmet sich Satzingers größter Leidenschaft, dem Zeichnen von Enten. Dabei werden nicht nur fertige Kunstwerke, sondern auch die Entwicklungsschritte der Skizzen und Entwürfe gezeigt. Satzingers klassische handgezeichnete Trickfilm-Enten werden bis 20. Jänner 2022 ausgestellt. Auch bei Duckland 2 gibt es ein Gewinnspiel bei dem eine Originalzeich- Hausherr Bernhard Rinner, Star-Trickfilm-Zeichner Florian Satzinger und Kulturstadtrat Günter Riegler bei der Vernissage im Grazer Orpheum. MARTIN SCHÖNBAUER (2) nung von Florian Satzinger verlost wird. Bernhard Rinner, Grazer Spielstätten-Geschäftsführer: „Erneut freut es uns sehr, die Kunst von Florian Satzinger in Graz ausstellen zu können. Satzinger, ein Sohn unserer Stadt, schafft es nicht nur, mit seinen Bildern die Geschichten seiner verrückten und gleichzeitig liebenswerten Enten zu erzählen. Er erzählt mit seinen Entwurfstadien auch die Geschichte der Entstehung- von der Bleistiftskizze bis hin zum fertigen digitalen Kunstwerk.“ Günter Riegler, Kulturstadtrat: „Mit dem genialen und international renommierten Künstler ist Graz mittlwerweile zur Hauptstadt Ducklands geworden. Ich bin äußerst erfreut darüber, dass der Kunst von Florian Satzinger nun auch in seiner Heimatstadt Graz breiter Raum gewidmet wird, bevor ihm im März 2022 eine Personale im Karrikaturmusuem Krems gewidmet wird.“ VOJO Eine der besten Rockbands der Stadt feiert Geburtstag. KK Badhoven feiert 25er im mo.xx ■ Vollgas morgen bei der Geburtstagsparty im Grazer mo.xx in der Moserhofgasse 34. Es gibt viel zu Feiern. Allein der Umstand, dass es die Grazer Rockband Badhoven schon 25 Jahre gibt ist eine Party wert. Im Line-Up der Band hat sich einiges verändert. Es gibt Neuzugänge:Flo Verant am Bass, Günter Schablas an der Leadgitarre. Gemeinsam mit Kurt Christian, Lead. voc.,g.; Gerhard Paar (Keyboard) und Gerd Sojka (drums) geht morgen die Party ab:The Best of 25 years live-. Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Künstlerhof-Schau WERKSCHAU. Die Jahresausstellung der fünf Grazer Kunstvereine, die „Künstlerhof-Schau“ wurde gestern eröffnet. Der Künstlerbund feierte 95+1 Jubiläum. Stellvertretend für die vielen Künstler, Valentina Eberhard vom Künstlerbund Graz bei der Eröffnung. KK Die fünf Grazer Kulturvereine, der Künstlerbund, die Berufsvereinigung der Bildenden Künstler Österreichs, Landesverband Steiermark, die Sezession Graz, die Vereinigung bildender Künstler Steiermark und der Steiermärkische Kunstverein Werkbund geben in der traditionellen Jahresausstellung „Künstlerhof- Schau“ einen Überblick über ihr Schaffen. Bei der feierlichen Eröffnung sprachenKulturstadtrat Günter Riegler, Johann Baumgartner, Kulturreferent Steiermarkhof und der Kurator der Jahresausstellung Richard Kriesche. Für die musikalische Untermalung sorgte das Ensemble des Johann-Joseph-Fux Konser- vatoriums. Der Künstlerbund hat dieser Tage bei einer Ausstellung im Schloss St. Martin Jubiläum gefeiert: 95 + 1 hieß bei diversen Feiern. Ursprünglich hätte der 95-er schon voriges Jahr gefeiert werden sollen, der Künstlerbund wurde ja 1925 ins Leben gerufen, aber da kam Corona dazwischen. Auch die anderen Kunstvereine haben schon eine lange Tradition. Der Steiermärkische Kunstverein Werkbund ist überhaupt einer der ältesten Kunstvereine Steiermarks, der Verein wurde schon 1865 gegründet. Die Jahresausstellung der Grazer Kunstvereiene ist von heute an noch bis zum 25. November im Steiermarkhof zu sehen. VOJO

2021