7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

15. Juli 2018

  • Text
  • Graz
  • Dariadaria
  • Blogger
  • Gries
  • Riesenbaerenklau
  • Stadtrat
  • Kahr
  • Rettung
  • Feuerwehr
  • Polizei
  • Scheriau
  • Woche
  • Menschen
  • Stadt
  • Juli
  • Grazer
  • Graz
- Einsatzkräfte finden Häuser nicht: Falsche Hausnummern verwirren Polizei, Rettung und Feuerwehr - Schmückt sich da wer mit fremden Federn: Stadträtin Kahr beansprucht Ideen und Leistungen für sich - Achtung: Der Riesenbärenklau blüht wieder - Radnetz in Gries soll verbessert werden - Starbloggerin DariaDaria wird „Professorin“ in Graz

graz 4

graz 4 redaktion@grazer.at & 0316 / 23 21 10 Du bist ein fantastischer Hula- Tänzer. Aber vergiss nie, dass du älter bist als ich.“ Arnold Schwarzenegger feierte mit Actionstar- Kollege Sylvester Stallone Geburtstag. GEPA Einsatzkräfte warnen: www.grazer.at 15. JULI 2018 Gefahr durch Chaos STADT GRAZ/FISCHER Kurt Hohensinner, Nadja Büchler (ASVÖ), Stefan Herker (Sportunion) 1000 Gratis-Plätze für Jugendsport ■ ■ „Um noch mehr Kinder für den Sport zu begeistern, haben wir den Sportgutschein konzipiert“, erklärt Sportstadtrat Kurt Hohensinner. Über diesen werden gemeinsam mit den Dachsportverbänden mehr als tausend Gratis-Jahresmitgliedschaften in den Grazer Sportvereinen zur Verfügung gestellt. Die Sportvereine haben so die Möglichkeit, Nachwuchstalente zu gewinnen, für die Kinder ist es ein niederschwelliger Einstieg in das Sportangebot. Anerkennung für menschenrechtliches Engagement Menschenrecht: Preis für Schulen ■■ Beim 15. Human Rights Festival in der Alten Universität wurden 32 steirische Schulen, darunter elf Schulen aus Graz, von der ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus für ihr menschenrechtliches Engagement in das Netzwerk „Schulen ohne Rassismus“ aufgenommen. Unter den ausgezeichneten Grazer Schulen ist auch eine ganze Reihe von Neuen Mittelschulen. KK Grazer Hausnummern sind unterschiedlich: Vorgeschrieben ist die grüne Stadttafel. Zusätzlich (aber nicht stattdessen) können auch individuell gestaltete genutzt werden. Wichtig: straßenseitig einsehbare Zahl! LUEF (8), BRAUNEGGER (2), RACHBAUER derGrazer Und was haben Sie noch nicht gefunden? „Mein Traumhaus zum Wohlfühlen direkt am Meer! Mit klarem Wasser vor der Türe.“ Alexandra Tomberger, 43, Angestellte „Aktuell habe ich für mich leider noch nicht die richtige Balance im Leben gefunden.“ Christian Brugger, 25, Musiker „Eine Wohnung mit eigenem Garten, wo Tiere wie Katzen und Hunde auch erlaubt sind.“ Laura Rossberg, 24, Studentin Blitzumfrage „Den perfekten Ort zum Wohnen. Ein tolles Haus wäre schön, aber bis jetzt war noch nichts dabei.“ Sigi Ron, 40, Musiker ? ALLE FOTOS: DER GRAZER „Meine innere Gelassenheit! Nach der suche ich momentan noch ein bisschen.“ Andrea Tödling, 54, Sachbearbeiterin

15. JULI 2018 www.grazer.at graz 5 ➜ TOP KK, LPD STEIERMARK Grazer gewannen Chor-Olympiade Zwei Goldmedaillen und den Olympiasieg in einer Kategorie gab’s für die Grazer Singakademie bei den World Choir Games in Südafrika. Bewaffneter Banküberfall mitten in Graz Das ist ja wie im Film! Am Dienstag wurde am hellichten Tag eine Bank in St. Leonhard ausgeraubt. Nach dem Täter (Bild) wird noch gesucht. FLOP ➜ bei Hausnummern! Kurz gefragt … VORSICHT. Einsatzkräfte schlagen Alarm: Grazer platzieren die Hausnummern falsch und können im Notfall kaum gefunden werden. Von Philipp Braunegger philipp.braunegger@grazer.at Dass man in Sachen Hausnummern sprichwörtlich „auf Nummer sicher gehen“ sollte, nehmen sich immer mehr Grazer leider nicht zu Herzen. Sie bringen ihre Hausnummern nämlich immer öfter falsch an! Die Tafeln sind oftmals an kaum einsehbaren Stellen angebracht (hinter Büschen vorm Haus), unleserlich (schwarzmatte Zahl auf schwarzem Grund), „oder es fehlt schlicht und einfach die offizielle grüne Tafel der Stadt Graz. Folge: Einsatzfahrzeuge wie Polizei, Rettung und Feuerwehr finden die Anschriften im Notfall spät oder gar nicht, wie Kontrollinspektor Markus Lamb berichtet. „Das Problem hat sich inzwischen auch auf den Raum Graz-Umgebung ausgewachsen und stellt einen massiven Sicherheitsmangel dar. Streifenpolizisten kennen ihre Gegend ja gut, aber wenn etwa ortsunkundige Rettungsleute zu einem Herzinfarkt ausrücken und dann unter Zeitdruck auch noch die Hausnummer suchen müssen, ist das Wahnsinn – es geht ja oft um Leben oder Tod, um Sekunden!“ Amt kontrolliert Ergo: Es häufen sich Beschwerden von Einsatzkräften beim Grazer Vermessungsamt. Warum? „Weil wir für die Überprüfung der Hausnummern zuständig sind“, sagt Ernst Neumann. Im Bedarfsfall schicken Neumann und Co unter „Regie“ von Amtsleiterin Elke Achleitner (siehe „Kurz gefragt“) Mitarbeiter aus, um die richtige Positionierung der Tafel zu überprüfen. „Von Mängeln betroffen sind aktuell alle Stadtbezirke.“ Welche sind das, neben den einleitend erwähnten? „Dass die Nummer nach Montage des Vollwärmeschutzes nicht mehr angebracht wird oder nach Renovierungen. Wir klären die Hausbesitzer über die Gefahrenlage auf, oftmals liegt dann etwa die offizielle Nummer der Stadt im Keller – weil sie nicht zur Wandfarbe passt.“ Grundsätzlich darf man individuell gestaltete Tafeln aber nutzen. „Trotzdem muss die grüne Tafel der Stadt auch hängen!“, so Neumann. Und das nicht nur an der Mauer: „Auch Carport oder Zaun sind okay – aber: Einsatzkräfte müssen sie sofort straßenseitig sehen.“ Sonst? „Ergeht nach einer Ermahnung eine Anzeige ans Strafamt!“ Warnt im Namen von Einsatzkräften: Kontrollinspektor Markus Lamb LPDSTMK ... Elke Achleitner 1 Wie oft kontrolliert das Stadt-Vermessungsamt Hausnummern? Antwort: Im Bedarfsfall, also wenn Beschwerden von Rettung und Co vermehrt an uns herangetragen werden. 2 Wie reagieren die Hausbesitzer? Antwort: Wo es Mängel gibt, reagieren sie unterschiedlich: die einen mit Verständnis, die die Nummer dann richtig anbringen. Oder aggressiv ... 3 ... vor denen man dann wie auftritt? Antwort: Die Sachlage wird geschildert, auf das Problem von Einsatzkräften hingewiesen. Wir wollen nicht schikanieren – es geht um die Sicherheit der Bewohner.

2021