7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

15. Dezember 2019

  • Text
  • Ramen
  • Punsch
  • Handel
  • Fahrrad
  • Feuerwehr
  • Schwarzl
  • Eislaufen
  • Christkindlmarkt
  • Weihnachtsmarkt
  • Toilette
  • Bibliothek
  • Uni
  • Barrierefrei
  • Ampel
  • Jakomini
  • Park
  • Bezirk
  • Stadt
  • Dezember
  • Grazer
- Sieben neue Parks für Jakomini - 450 Bewertungen: Grazer Ampeln im Check - Mehr Barrierefreiheit an der Uni-Bibliothek - Schwangere mit Kleinkind wurde weggeschickt: Wirbel um WCs auf Weihnachtsmärkten - Grazer Feuerwehr will Nummer 1 im Klimaschutz werden - Kostenloses Eislaufen auf der Euro-Eisfläche am Schwarzl - Schrotträdern geht es jetzt an den Kragen - Grazer Handel steuert auf Rekord zu - Bankerl am Rosenberg schon zwei Mal geklaut - Ausnahmeregelung zum Parken für Heimgärtner - Ramen-Bar Ichi go ichi e expandiert jetzt - 1. „Grazer“ Advent-Punsch

30 szene www.grazer.at

30 szene www.grazer.at 15. DEZEMBER 2019 G A S T B E I T R A G Dorians Blog mit Marlena Martinelli Führerschein mit Hindernis U m ein Haar wäre Schlagersängerin Marlena Martinelli seinerzeit nicht zur Führerscheinprüfung zugelassen worden! Die gebürtige Semriacherin kam als 18-Jährige mit den Öffis, zuerst mit dem Postbus, dann mit der Straßenbahn, zu ihrer Prüfung nach Graz und wurde prompt von Kontrolleuren ohne Fahrschein erwischt. „Ich war in Gedanken schon bei der Prüfung, dass ich total drauf vergessen hatte!“, rechtfertigt sich die Sängerin. Dem Prüfer beichtete sie ihr Missgeschick mit dem Wortlaut: „Ich bin beim Schwarzfahren erwischt worden!“ Prompt begann dieser sie übelst zu beschimpfen. In der Hitze des Gefechts hatte Martinelli die Geschichte so dargestellt, dass man meinen musste, sie wäre unerlaubter Weise am Steuer eines Auto erwischt worden. Am Ende durfte sie doch zur Prüfung antreten und ist übrigens bis heute ohne Zwischenfälle unterwegs! Ross Antony (l.) schaute auf der Durchreise von Slowenien bei Gastrolegende René Janger vorbei. KK Geburtstag in den 20ern ■■ Die Roaring 20s lieferten das Motto für dieses Charma-Clubbing in der Postgarage, bei dem auch der dritte Geburtstag der Partyreihe gefeiert wurde. Die internationalen Burlesque-Stars Jacques Patriaque und Soa De Muse heizten den Gästen zusammen mit den DJs S.Stereo, J’aime Julien und Dem Bambi Sei Mudder ein. Unter ihnen feierten etwa auch Gemeinderätin Verena Kumpitsch, Promifriseur Dieter Ferschinger und Dragqueen Gloria Hole. Besuch beim frischen Papa ■■ Auf der Durchreise von Slowenien, wo der Sänger und Ex-Bro’Sis-Boygroup-Star Ross Antony eine Veranstaltung im Casino Mond absolvierte, schaute er auch in der adventlichen Grazer Innenstadt vorbei. Dabei besuchte er wieder Gastrolegende René Janger im Café Glockenspiel und zeigte sich begeistert von Glühwein und Punsch. Bei dieser Gelegenheit konnte er gleich Geschäftsführer Josef „Seppi“ Winkler zur Geburt seiner Tochter Chiara Mia gratulieren. Der Szenewirt war nämlich nur wenige Tage zuvor Papa geworden. Antony selbst kennt die Vaterfreuden bereits: Zusammen mit Partner Paul Reeves hat er zwei Kinder adoptiert. Alle Fotos auf www.grazer.at Auch Dragqueen Gloria Hole (links 3. v. l.) und Promifriseur Dieter Ferschinger (r.) feierten mit. KK (2) Steidl mit Schlagersängerin & Führerscheinbesitzerin Martinelli KK Wöchentlich präsentiert TV- Moderator und Schauspieler Dorian Steidl im „Grazer“ prominente Österreicher, die uns ihre ganz persönlichen Graz-Geschichten verraten.

15. DEZEMBER 2019 www.grazer.at szene Herbert J. Koll (Koll Gastro Konzept), Schlichte, Chevillotte, Widmann, Serschen (v. l.) und „McSchuly“ (kl. B.)HIEBL(2) Jess Robin gibt nicht auf ■■ Heiß her ging es in der Weinschenke von Hausherr Martin Weinek „Weineks Schenkhaus“, als der Grazer Jess Robin mit vielen Freunden und prominenten Gästen die brandneue Single „Ich geb nicht auf“ aus der Taufe hob. Robin machte das live und brachte Songs von Neil Diamond und andere Klassiker. Unter den Gästen freuten sich unter anderen neben Fußball-Legende Heribert Weber mit Gattin Sonja, übrigens Tochter des Kern Buam-Chef Sepp Kern. Sie bekam von Jess & Band den „Steirischen Brauch“ serviert. Sloweniens TV- Moderator Vinko Simek mit Gattin Sonja war u.v.a. da. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Robin-Hut- Verleihung an Weinek und Heribert Weber. „Bauer“ hebt am Airport ab ■■ Das nennt man wohl hochprozentiges Wachstum! „Wir wollen weiterwachsen, die Bekanntheit und vor allem die Vielfalt, die wir bieten, präsentieren“, so Hans-Werner Schlichte im Zuge der Eröffnung des neuen Shops der Destillerie Franz Bauer am Grazer Flughafen, der quasi im zeitlichen Doppelpack mit der neuen Filiale in Himberg aus der Taufe gehoben wurde. „Modern und charismatisch“ sind die Shops, so Schlichte, wovon sich auch Flughafen-Chef Gerhard Widmann, Bauer-Supervisor Caroline Chevillotte, Albert Serschen, GF Tischlerei Hobel und Späne, und Whisky-Experte Helmut „McSchuly“ Schulhofer überzeugten. Sonja und Vinko Simek, Jess, Sonja und Heribert Weber sowie Hausherr Martin Weinek (v. l.) EWALD KRAXNER C 31 Heimo Traninger (l.) u. Hanns Harpf von ZARG luden zum Punschen. KK Glühmost gegen den Frost ■■ Auch das Proheart Kardiologische Trainingscenter rund um Hanns Harpf und Heimo Traninger lud diese Woche wieder zum traditionellen vorweihnachtlichen Glühmostund Kastanien-Abend auf seine Dachterrasse in der Gaswerkstraße. Besonderes Highlight war da auch heuer wieder das Keks-Buffet mit selbstgebackenen Köstlichkeiten. Alle Fotos auf www.grazer.at Bauernbund-Direktor Franz Tonner, Dancingstar Willi Gabalier und Ball-Organisator Gerald Glettler (v. l.) haben 24 Paare für den Auftanz ausgesucht. KK (2) Hahn kräht für 48 Tänzer ■■ Während gerade unzählige Maturabälle stattfinden, wird auch auf Hochtouren an den großen Highlights der Grazer Ballsaison gearbeitet. Diese Woche hat etwa der Bauernbundball einen wichtigen (Tanz-)Schritt gemacht: oder besser gesagt die 24 Paare von den landwirtschaftlichen Fachschulen, die von der Jury rund um „Dancingstar“ Willi Gabalier für den Auftanz ausgesucht wurden. Als Motto für die 71. Ausgabe des größten Balls Europas, der am 21. Februar in der Stadthalle über die Bühne geht, haben Bauernbund-Direktor Franz Tonner und Organisator Gerald Glettler dieses Jahr auch offiziell eines ausgewählt, das schon seit Jahren sowieso ein ungeschriebenes Gesetz ist: Feiern, bis der Hahn kräht! Kulinarisch steht also das Hendl im Vordergrund. Musikalisch stehen etwa Claudia Jung, die Nockis, Diana West und Egon 7 auf dem Programm. AK: „Weißer Weihnachtspunsch“ ■■ Dank frischer Neuschnee-Flocken genoss die Marketing-Abteilung der steirischen Arbeiterkammer einen „weißen Weihnachtspunsch“. Geladen waren Medienpartner als „festliches Zeichen der Wertschätzung lieber Kollegen, mit denen wir das ganze Jahr zusammenarbeiten“, unterstrich Marketing-Chef Marcel Pollauf. Zum heißen Punsch und Glühwein gab es Live-Musik von Chris Watzik. D. Windisch, S. Hilbert, D. Schiffer, C. Dicker, J. Fruhmann, R. Feimuth, D. Hauer, M. Pollauf KK

2021