7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 1 Monat

15. August 2021

- Strengere Regeln für Zusteller in der Innenstadt - Heimgärten weichen Straßenbahn - Innenministerium: Mehrere Verbrechen auf den Auwiesen - Spitzenkandidaten im Check - Tag des Sports findet am 26. September statt

18 eco graz

18 eco graz www.grazer.at 15. AUGUST 2021 Fabian Kleindienst 18 fabian.kleindienst@grazer.at Es wird zu einem Umdenken in der Gastro kommen!“ Klaus Friedl, WKO-Gastrosprecher, erklärt die Auswirkungen der verkürzten Öffnungszeiten in der Gastronomie. Weniger Lehrlinge werden ausgebildet. Schwindsackl: Ziel ist klar! SIMONIS Volle Anpassung das Minimum! ■ Am 18. August ist der Startschuss für die Verhandlungen zur Pensionsanpassung 2022. An diesem Tag steht nämlich die offizielle Inflationsrate für die vergangenen zwölf Monate fest, welche die gesetzliche Grundlage für die Pensionsanpassung bildet. Ernest Schwindsackl, Seniorenbundobmann: „Die volle Erhöhung um die Inflationsrate muss das Minimum für alle Pensionen sein!“ Dani Pichler, Karl Haas, Petra Fröschl-Zückert und Sebastian Peischl (v. l.) sind das Team hinter der Versicherungs- App Sophia, die seit Juni 2021 am Markt ist. Ihr Ziel: jedem Kunden die bestmögliche Betreuung zu ermöglichen. KK Geschützt dank App ABGESICHERT. Um bei der Vielzahl von Versicherungen die beste zu finden, gibt es nun eine App, die dabei helfen soll, den Überblick zu bewahren. Von Nina Wiesmüller nina.wiesmueller@grazer.at Versicherungen gibt es ja heutzutage mittlerweile zur Genüge. Angefangen von der einfachen Haushaltsversicherung über die Kfz-Versicherung und die private Krankenversicherung bis hin zur Rechtsschutz- und Lebensversicherung. Für jede einzelne Versicherung gibt es natürlich auch eine Vielzahl an Anbietern. Hier den Überblick zu bewahren und sich für die passende Versicherung zu entscheiden, gestaltet sich oftmals als äußerst schwierig. Den Entscheidungsprozess einfacher zu machen und dabei einen kompetenten Versicherungsmakler an der Seite zu haben, ist das Ziel der Grazer Petra Fröschl-Zückert, Karl Haas und Sebastian Peischl. Gemeinsam entwickelten sie die App „Sophia“, die nun quasi eine digitale Versicherungsmaklerin darstellt. Fast zwei Jahre lang entwickelten die drei die App, bevor sie dann Anfang 2021 das Licht der Welt erblickte. Mit einem Klick Entwickelt wurde die App aufgrund von persönlichem Ärger über die Versicherungsbranche. „Eine der grundlegenden Fragen, die wir uns dabei gestellt haben, war: ‚Was würde die perfekte Versicherungsmaklerin leisten, wenn sie nur mich als Kundin zu betreuen hätte?‘ Die Antworten darauf bilden das Fundament für die Entwicklung von Sophia“, so das Gründungsteam. Der große Vorteil der App ist die Tatsache, dass hier alles online abgewi- ckelt und mit einem Klick geregelt wird. „Sophia kümmert sich um deine Versicherungssituation, damit du es nicht musst“, so die Gründer. So behalten die Kunden ihre Versicherungen im Überblick, können ihren tatsächlichen Versicherungsbedarf analysieren lassen, werden an Kündigungsfristen erinnert, erhalten individuelle Empfehlungen und können neue Versicherungen abschließen. Ein etwaiger Schadensfall kann einfach per WhatsApp oder per E-Mail gemeldet werden. Ein weiterer Unterschied im Vergleich zu ähnlichen Firmen ist, dass Sophia prüft, ob die gewählte Versicherung überhaupt zu einem passt oder ob eine Überversicherung vorliegt. Außerdem wird überprüft, ob die gebotenen Deckungen zum Kunden passen.

15. AUGUST 2021 www.grazer.at graz eco 19 ➜ TEURER GETTY (2), KK Diesel +1,5 % Autofahrer, die noch auf Verbrenner setzen, werden sich ärgern: Dieselkraftstoff ist wieder etwas teurer. Viel zu sehen im Citypark Im Grazer Citypark tut sich momentan viel. Zusätzlich zum „Grazer“-Autokino gibt es anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums eine Ausstellung. LUEF Brillen –14,7 % Gute Nachrichten für alle Brillenträger: Die Fassungen sind im Vergleich zu 2020 deutlich günstiger. BILLIGER ➜ Positive Hypo-Bilanz ■ Die Landes-Hypothekenbank Steiermark AG, welche bis Ende August 2021 mit der RLB Steiermark AG zu einer Bank verschmolzen werden soll, erzielte zum Halbjahr 2021 deutlich positive Ergebnisse. „Wir können mit der Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr sehr zufrieden sein. Die strategischen Kerngeschäftsfelder unseres Hauses wussten am Markt zu überzeugen“, kommentiert Martin Gölles, Generaldirektor der Hypo Steiermark, die Geschäftsentwicklung der Bank. Aufgrund des Verkaufs von vier Filialen und der damit verbundenen Reduktion des Geschäftsvolumens ist eine Vergleichbarkeit der Ergebnisse mit jenen des Vorjahres aber nur bedingt möglich. Hypo-Vorstand Bernhard Türk (l.) und Generaldirektor Martin Gölles HYPO TOLL. Der Citypark feiert sein 50-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass gibt es eine Ausstellung und die Spieltage des Autokinos wurden erweitert. Von Nina Wiesmüller nina.wiesmueller@grazer.at Bei vielen Grazern ist der Citypark die erste Anlaufstelle, wenn es um das Einkaufsvergnügen geht. Dieses Jahr feiert das Einkaufszentrum im Bezirk Gries sein 50-jähriges Jubiläum. Um das Jubiläum entsprechend zu feiern, gibt es nun eine coole Ausstellung mit verschiedenen Exponaten zu wichtigen Meilensteinen der 1970er Jahre im Citypark. Darun- ter sind zum Beispiel Schaukästen zum AKW Zwentendorf, zur Apollo- 13-Mission, zu Jochen Rindts Weltmeistertitel, der Gründung der Firma Apple und dem Erscheinen des Kult-Films „Star Wars“. Insgesamt werden 25 Ereignisse beleuchtet. Generell tut sich momentan viel im Grazer Citypark. Denn auch dieses Jahr findet wieder das beliebte „Grazer“-Autokino statt. Anlässlich des Jubiläums wurden die Spieltage sogar ausgeweitet: Wurden ursprünglich nur freitags und samstags Filme gezeigt, ist nun auch der Montag ein Spieltag. Diese Woche werden „Saturday Night Fever“, „Risiken und Nebenwirkungen“ sowie „Fast & Furious 9“ gezeigt. www.grazer.at präsentiert

2021