7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 5 Monaten

15. April 2021

- Neue Broschüre für Geidorf: Vorgärten für mehr Lebensqualität - 17-jährige Dealer verurteilt - Bauernmarkt Ragnitz - Ohrenschoner für FFP2-Masken

6 graz www.grazer.at

6 graz www.grazer.at 15. APRIL 2021 Der steirische Sportlandesrat Christopher Drexler (l.) und der Grazer Sportstadtrat Kurt Hohensinner beim Live-Talk am vergangenen Montag. LUEF Live-Talk am Sportmontag: „Wie geht es den Vereinen?“ DISKUSSION. Am Montag startete der „Grazer“ im Rahmen des „Sportmontag“ einen neuen Live- Talk. Eines der besprochenen Themen war die aktuelle Situation der Grazer Sportvereine. Von Julian Bernögger julian.bernoegger@grazer.at Das Sportjahr läuft nun seit einigen Wochen und viele Grazer freuen sich über das tolle Programm. Beim „Sportmontag“ gibt es jeden Montag eine Veranstaltung zum Thema Sport. Jeden Monat veranstaltet der „Grazer“ nun in diesem Rahmen einen Live-Talk. Diesen Montag startete die erste Ausgabe des neuen Formats. Moderator und „Grazer“-Geschäftsführer Gerhard Goldbrich unterhielt sich mit Sportstadtrat Kurt Hohensinner, Sportlandesrat Christopher Drexler, der ehemaligen Sturm-Ärztin und Ernährungsmedizinerin Kristina Köppel-Klepp, Ex-Langlaufprofi und ORF-Experte Alois Stadlober und dem Teamchef der österreichischen Fußballnationalmannschaft, Franco Foda (zugeschaltet per Telefon) über spannende Themen rund um den Sport. Ein Teil der Diskussion befasste sich mit der aktuellen Situation der Sportvereine: „Die Vereine sind unverzichtbar, vor allem in der Ausbildung oder in der Trainingslehre, aber Corona zeichnet nun ein düsteres Bild. Wir haben österreichweit einen Mitgliederschwund von rund 20 Prozent. Die Vereine kämpfen um ihre Existenz“, leitete Moderator Gerhard Goldbrich das Thema ein. „Natürlich war das ein schwieriges Jahr. Aber ich bin zuversichtlich, dass die Vereine wieder aus dieser Krise heraus starten werden. Die Politik hat sehr viel Geld in die Hand genommen, um die finanziellen Folgen im Breitensport abzumildern“, erklärte Sportlandesrat Christopher Drexler. „Sobald es wieder möglich ist, dass Kinder und Jugendliche an Vereinsaktivitäten teilnehmen können, dann wird es auch wieder steigende Mitgliederzahlen geben, davon bin ich überzeugt.“ Finanzielle Hilfe „Wenn es einem Verein in Graz schlecht geht, dann versuchen wir ganz schnell zu unterstützen. Wir haben in Graz auch das Sportbudget dauerhaft von drei auf fünf Millionen Euro erhöht. Wir können den Vereinen 20 Prozent mehr Förderung anbieten“, sagte der Grazer Sportstadtrat Kurt Hohensinner. „Zudem können Kinder von Eltern, die eine Sozialcard haben, kostenlos bei Vereinen in Graz mitmachen.“ Der nächste Live-Talk des „Grazer“ findet am 3. Mai statt. Moderator Gerhard Goldbrich, Landesrat Christopher Drexler, Stadtrat Kurt Hohensinner, Ärztin Kristina Köppel-Klepp und Ex-Langlaufprofi Alois Stadlober. LUEF

15. APRIL 2021 www.grazer.at graz 7 BOTSCHAFTER DES GRAZER SPORTJAHRES Alle zwei Jahre wird der besondere Kulturpreis der Steiermark verliehen. GETTY Hanns-Koren-Kulturpreis ■ Auf Antrag von Kulturlandesrat Christopher Drexler hat die Steiermärkische Landesregierung den einstimmigen Beschluss gefasst, den „Hanns- Koren-Kulturpreis“ des Landes Steiermark 2021 an die Kuratorin, Ausstellungsmacherin und Künstlerin Ulrike Vonbank- Schedler zu vergeben. Der Hanns-Koren-Kulturpreis wird für beispielgebende kulturelle Leistungen vergeben und ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Rex sucht ein Zuhause Drexler freut sich besonders für die diesjährige Gewinnerin: „Insbesondere ihre regionale Kulturarbeit, aber auch ihr Wirken für die Aufarbeitung der dunkelsten Zeiten unserer Geschichte, sind zweifelsohne beispielgebend. Ich gratuliere Ulrike Vonbank- Schedler herzlich zum Hanns- Koren-Kulturpreis 2021!“ Der Hanns-Koren-Kulturpreis wird im Zweijahresrhythmus vergeben. 2019 ging er an Heidrun Primas. Grazer Pfoten Jeannine Feiertag Sport bedeutet für mich Freiheit, Struktur und Stärke. Zurzeit betreibe ich Ninja Sport, diese neue Sportart verbindet Bouldern, Parcours und Calisthenics und erfordert einiges an Geschicklichkeit, Kraft und Mut. Dabei geht es um das Überwinden verschiedener Obstacles. Die Sportart ist noch sehr neu und ich freue mich schon, wenn sie in Graz etablierter wird. Let’s Go! Graz. 5 GRAZ SONNENSTUNDEN pro Tag Angela Holzinger Mein Name ist Angela und Sport hat schon immer zu meinem Leben gehört. Seit meinem vierten Lebensjahr war ich immer sportlich aktiv beim Turnen, Schwimmen, Handball, Tanzen, Fitness oder Walken. In der Zeit hab ich es zumindest zu diversen Bezirksmeistertiteln (als Kind) gebracht. Mein Ziel für dieses Jahr ist es, mindestens 3.650.000 Schritte zu gehen. 5 GIJÓN GETTY IMAGES Rex hat einen starken Charakter, daher sucht er ein erfahrenes Zuhause. KK Rex ist ein kluger Bursche. bereits gebissen und braucht Er lernt gerne und versteht ein erfahrenes Herrchen! auch sehr schnell. Er sucht sich aber gern aus, wann er die - 2 Jahre Kommandos ausführen möchte. „Bei Fuß“ geht er grundsätz- - mag keine Hunde, Katzen - Schäferhund lich nur dann, wenn er zuvor und Kinder ausgepowert wurde. Er hat einen ausgeprägten Jagdinstinkt Kontakt: Arche Noah und daher sind ihm andere www. aktivertierschutz.at Tiere ein Dorn im Auge. Rex hat Tel. 0676/84 24 17 437 Graz liegt bekanntlicherweise südöstlich des Alpenrandes und ist dadurch klimatisch begünstigt: relativ milde Winter und warme Sommer zeichnen das Wetter-Bild. Durchschnittlich scheint in Graz an fünf Stunden pro Tag die Sonne. Eine Stadt, die etwa gleich groß ist wie Graz, hat es ähnlich sonnig: Auch in der nordspanischen Stadt Gijón an der Atlantikküste scheint durchschnittlich fünf Stunden pro Tag die Sonne. Das vorherrschende Klima in der ist das ozeanische Klima, geprägt durch geringe Temperaturunterschiede. GRAZ IM STÄDTEVERGLEICH

2021