7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

14. Oktober 2018

- Winterspiele 2030 in Graz: Die olympische Flamme lodert wieder - Graz kämpft für Flüsterbims - Dreispuriger Ausbau der A9 rückt näher - Grazer Dom braucht Hilfe für Renovierung - Klimabilanz hat sich verbessert - 48 Prozent der Grazer Volksschüler auch nachmittags in der Schule - Graz soll seine Wildtiere besser schützen - Neue Vision für die Merangasse - EuroSkills und Aufsteirern: Handwerk trifft Tradition - Christbaum heuer nur auf Kurzbesuch - 8. „Grazer“ Wirtschafts-Stammtisch

42 viva www.grazer.at

42 viva www.grazer.at 14. OKTOBER 2018 Diabetes: Auch auf die zuckerkrankheit. Rund um den Weltdiabetestag wird in Graz auf die Folgen von Diabetes für die Sehkraft aufmerksam gemacht. B. Türk, H. Toplak, H. Lindner, K. Kranner (Hypo) und P. Sigmund (v. l.) mit Preisträgerinnen frankl Turnusärztinnen ausgezeichnet ■■ Zum neunten Mal hat die Ärztekammer mit dem von der Hypo Steiermark gestifteten „Turnusärztepreis“ junge steirische Mediziner mit Top-Leistungen geehrt. Die mit 1000, 750 und 500 Euro dotierten Preise gingen an die Ärztinnen Corinna Mager, Lisa Pieringer und Sascha Freigang. Übergeben wurden die Preise von Hypo-Vorstand Bernhard Türk, Mediziner Hermann Toplak, Ärztekammerpräsident Herwig Lindner und Peter Sigmund von der Med Uni Graz. Von Daniel Windisch u. Valentina Gartner redaktion@grazer.at Mehr als 600.000 Menschen in Österreich leiden an Diabetes. Rund um den Weltdiabetestag am 14. November finden deshalb auch bei uns einige Infoveranstaltungen statt, die sich unter anderem häufigen Komplikationen bei Diabetes – z. B. Augenerkrankungen – widmen. Morgen, am 15. Oktober, organisiert der Blinden- und Sehbehindertenverband Steiermark eine Infoveranstaltung zum Thema „Diabetes und Augengesundheit“. Von 15 bis 19 Uhr kann man sich beim Blinden- und Sehbehindertenverband Steiermark (Augasse 132) umfassend informieren. Kostenlose Augenunter- suchungen und Infos über die diabetische Augenerkrankung bietet indes am 10. November ein Team der Augenklinik Graz um Oberarzt Ewald Lindner an. Die Augenspezialisten werden an diesem Tag allerdings nicht am LKH-Uniklinikum Graz, sondern an einem eigenen Stand in der ShoppingCity Seiersberg zu finden sein. Diabetikerpauschale Das Thema Diabetes schafft es kommende Woche auch in den Gemeinderat. KP-Gemeinderätin Elke Heinrichs will nämlich von VP-Sozialstadtrat Kurt Hohensinner wissen, warum das Sozialamt der Stadt Graz keine „Diabetikerpauschale“ mehr ausbezahlt. Diese Pauschale in Höhe von 252 Euro jährlich erhielten früher bedürfti- ge zuckerkranke Personen, wenn sie einen Diabetikerpass oder ein ärztliches Attest vorlegten. Die Zahlung war als Unterstützungsleistung für bedürftige Diabetiker gedacht, die auf teure Alternativ- Ernährung umsteigen mussten. Im Büro von Hohensinner betont man wiederum, dass die Stadt in Sachen Diabetikerpauschale gar nicht zuständig ist – sondern das Land Steiermark. Das steirische Sozialhilfegesetz habe früher die Möglichkeit einer Pauschale beinhaltet, doch seit einer Gesetzesänderung 2015 sei auch die Diabetikerpauschale abgeschafft, so ein Hohensinner-Sprecher. Über eine Wiedereinführung könne folglich nur das Land entscheiden – dafür müsse aber das Gesetz erneut geändert werden.

14. OKTOBER 2018 www.grazer.at viva 43 Augen achten Hui! Hundert Hunde ■■ Zum Welthundetag am 10. Oktober haben wir unsere Fans auf Facebook aufgerufen, uns Fotos ihrer Vierbeiner zu schicken. Knapp hundert schöne, lustige, süße Bilder haben uns so erreicht – und die möchten wir unseren Lesern natürlich nicht vorenthalten: Auf www.grazer.at gibt’s eine Galerie mit allen Fotos. Danke noch einmal an alle Frauerl und Herrl – Wir sind ganz verliebt! Alle Fotos auf www.grazer.at KK (6) Mehr als 600.000 Menschen in Österreich leiden an der „Zivilisationskrankheit“ Diabetes, die allermeisten davon an Diabetes Typ 2 – Tendenz steigend. thinstock

2021