7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

14. Oktober 2018

- Winterspiele 2030 in Graz: Die olympische Flamme lodert wieder - Graz kämpft für Flüsterbims - Dreispuriger Ausbau der A9 rückt näher - Grazer Dom braucht Hilfe für Renovierung - Klimabilanz hat sich verbessert - 48 Prozent der Grazer Volksschüler auch nachmittags in der Schule - Graz soll seine Wildtiere besser schützen - Neue Vision für die Merangasse - EuroSkills und Aufsteirern: Handwerk trifft Tradition - Christbaum heuer nur auf Kurzbesuch - 8. „Grazer“ Wirtschafts-Stammtisch

28 szene www.grazer.at

28 szene www.grazer.at 14. OKTOBER 2018 E v e n t s In bester Gesellschaft Von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Mitarbeit: Tobit Schweighofer, Vojo Radkovic, Philipp Braunegger Premiere zog die Promis an ■■ Die jüngste Premiere im Schauspielhaus, die österreichische Erstaufführung von „Lulu – Eine Mörderballade“ von The Tiger Lillies nach Frank Wedekind war wieder Treffpunkt für zahlreiche VIP-Gäste. Intendantin Iris Laufenberg begrüßte etwa Landesrätin Ursula Lackner, Gemeinderat Peter Stöckler, Theaterholding-Chef Bernhard Rinner, art+event- Geschäftsführer Wolfgang Hülbig, Opernredoute- Organisator Bernd Pürcher, die Konsuln Rudi Roth, Volker Pichler und Edith Hornig, PH-Rektorin Elgrid Messner, FH-Joanneum-Geschäftsführer Karl Peter Pfeiffer, EStAG-Sprecher Urs Harnik-Lauris und Kindermuseums-Intendant Jörg Ehtreiber. GR Peter Stöckler, Konsul Rudi Roth, LR Ursula Lackner, Intendantin Iris Laufenberg und Bernhard Rinner (v. l.) HOFMANN E. Gödl, G. Langmann, B. Eibinger- Miedl und M. Brunner (v. l.) PAULMICHL Herbstfest Thal ■■ Unter dem Motto „Spanferkel trifft Kreuzwirt“ lud die Thaler Volkspartei rund um Ortsparteiobfrau Gerhild Langmann zum jährlichen Herbstfest. Unter den Gästen: Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Nationalrat Ernst Gödl und Bürgermeister Matthias Brunner. GR Ernest Schwindsackl, Anna Weber, Tanzschul-Chefin Patricia Stieder-Zebedin und Fabian Anderle (v. l.) KK Pensionisten flott unterwegs ■■ Beim Pensionistenball über den Dächern der Stadt, im Schlossberg Restaurant, ging’s äußerst flott zu: Kein Wunder, wenn die Band schon „Die Tornados“ heißt. Bei der Showeinlage fegten dann auch noch Anna Weber und Fabian Anderle über die Tanzfläche. Veranstalter, Stadtgruppenobmann des Seniorenbundes und Gemeinderat Ernest Schwindsackl begrüßte unter den Gästen etwa Nationalratsabgeordneten und Ex-MedUni-Rektor Josef Smolle, Bundesrat Gregor Hammerl, Landtagsabgeordnete Barbara Riener, VP-Klubobfrau Daniela Gmeinbauer und Tanzschulchefin Patricia Stieder-Zebedin. In der Enoteca Battaglia wurde nach Herzenslust geschlemmt. KK Schlemmen auf Italienisch ■■ G’schmackig! In der Enoteca Battaglia fand eine exklusive Verkostung der Spezialitäten von „Nonno Andrea“ statt. Die zahlreichen Gäste ließen sich den itlaienischen Flair und die vielen Antipasti, Aufstriche, Marmeladen oder Saucen nicht entgehen. Besitzer Giacinto Battaglia war zufrieden: „Es war wirklich eine erstklassige Verkostung mit allem Drum und Dran!“ Francine Jordi feiert Leben ■ ■ „Da geht noch mehr“ heißt das neue Album von Francine Jordi, und das ist auch ihr neues Lebensmotto. Jordi, die den „Grazer“ im Styria-Tower besuchte, kommt in neuem Outfit, kurze Haare, ganz in Schwarz, und voller Energie. Das Lied „Da geht noch mehr“ ist ein Song über kleine und große Neuanfänge. Ein Lied auch, mit dem Jordi ihre überstandene Brustkrebserkrankung feiert: „Die Chemotherapie ist abgeschlossen und es geht mir wieder gut“, sagt sie mit strahlendem Lächeln im Gesicht. „Ich möchte jetzt jeden Tag, jeden Moment bewusst erleben.“ Jordi ist am 26.10. im Riverboat (MDR) zu sehen und wird natürlich die Silvestershow mit Jörg Pilawa präsentieren. Diesmal nicht in Graz, sondern in Linz. Graz aber liebt sie. Ihr Lebensrat: „Die Welt braucht mehr Schlager!“ Gut so! Hannes Hager, Christian Polansek (Kurator), Valentina Eberhardt und Michael Ehmann (v. l.) Foto kk Schwarzer Kurzhaarschnitt, schwarzer Pulli, dafür strahlende Lebensfreude: Francine Jordi. Foto adlmann promo Kugelschreiber zaubert Bilder ■■ Ihre Bilder sind bunt, offenbaren einen ganz eigenen, feinen Stil und sind schön anzuschauen. Kaum zu glauben, dass man solche Bilder mit dem Kugelschreiber hinbekommt. Die Grazerin Valentina Eberhardt kann das und zeigt jetzt Werke im Volksgarten-Pavillon. Beeindruckt waren da unter anderem die Künstler Peter Semlitsch und Wolfgang Uranitsch, ARBÖ-Präsident Klaus Eichberger, die Gemeinderäte Peter Piffl-Percevic, Roland Lohr, Peter Stöckler, Klubobmann Stefan Hermann, Café-Legende Rudi Lackner und BV Robert Hagenhofer. Gastgeber war der Grazer SP-Chef Michael Ehmann. Musik kam von Hannes Hager.

14. OKTOBER 2018 www.grazer.at szene 29 Goldenes Ehrenzeichen ■■ Im Rahmen des 10. Oktoberfestes im Citypark überreichte Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer das Große Goldenen Ehrenzeichen des Landes mit dem Stern an Unternehmer Friedrich Poppmeier, der im Jahr 1958 maßgeblich an der Gründung von „SPAR Steiermark“ beteiligt war. Für ihn war die Ehrung an diesem Ort auch quasi ein Heimspiel, wurde auf seine Initiative doch der „Interkauf“, wie das Einkaufszentrum damals hieß, 1971 fertiggestellt. Zum Gratulieren kamen etwa auch Landesrat Hans Seitinger und Bürgermeister Siegfried Nagl. Alles auf 25! Sumann, Kummerer, Casino-Dir. Andreas Sauseng, Sonja Steßl (Wiener Städtische), Hohensinner (v. l.) gepa Sauerstoffflasche vom Everest ■ ■ „Die Flasche von der Flasche“, scherzte Mountainfilm-Direktor Robert Schauer bei der Programmpräsentation, die er zusammen mit Steiermärkische-Vorstand Franz Kerber bestritt. Da hatte er nämlich etwas ganz Besonderes mitgebracht: Die Sauerstoffflasche, mit der er 1978 als erster Österreicher den Gipfel des Mount Everest erreichte. Schließlich gibt es anlässlich des 40-Jahr-Jubiläums einen Abend zusammen mit Expeditionsleiter Wolfgang Nairz am Festival. Ein weiterer Stargast, der heuer nach Graz kommen wird, ist übrigens Speedkletterer „Huberbua“ Alexander Huber. Bürgermeister Siegfried Nagl, Friedrich Poppmeier, LH Hermann Schützenhöfer und LR Hans Seitinger (v. l.) SCHERIAU Garten-Unfall stoppt „Summi“ ■■ Heute wird in Graz Marathon gelaufen. Tage zuvor lud Organisator Michael Kummerer zum Empfang ins Casino. Dort wurde (zum 25-Jahr-Jubiläums des Laufs) am Roulettetisch alles auf die 25 gesetzt. Auf eine eigene Familienstaffel in einem kommenden Marathon setzt offenbar Sportstadtrat Kurt Hohensinner. Er durfte sich kürzlich über die Geburt von Kind mit „Startnummer“ 2 freuen. Nach Leopold verstäkt nun auch Marie das Team. Nicht mitlaufen wird Biathlon-Legende Christoph Sumann: „Hab mit dem Sohn im Garten gekickt und mich am Fuß verletzt.“ „Summi“ brachte dafür Kornspitz vorbei! Mountainfilm-Direktor Robert Schauer (l.) und Steiermärkische-Vorstand Franz Kerber mit der Everest-Flasche KUNDIGRABER Kulturstadtrat Günter Riegler gefielen die Graz-Bilder. Foto kk Café Kaiserfeld: Graz im Bild! ■■ Auf allen Bildern, die der Grazer Sascha Meister im Café Kaiserfeld ausstellt, ist Graz Motiv. Meister: „Ob Sehenswürdigkeiten, Street Life, Kultur, Gastronomie, alles habe ich nach eigener Wahrnehmung dokumentiert.“ Eva Paulegger, Jutta Hofmann (Diabeteshilfe), Daniela Lamprecht (v. l.)KK Süßes Jubiläum ■ ■ Besuch von vielen Naschkatzen bekamen die Filialleiterinnen Daniela Lamprecht und Eva Paulegger diese Woche: Das Xocolat feierte nämlich seinen dritten Geburtstag.

2021