Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 6 Monaten

14. November 2021

  • Text
  • Corona
  • Koalition
  • Citypark
  • Getty
  • Woche
  • Steiermark
  • Menschen
  • Stadt
  • Impfpflicht
  • Grazer
  • November
  • Graz
- Umfrage: Mehrheit der Grazer für Corona-Impfpflicht - Die Rot-Grün-Rote Koalition steht - Land erhöht Heizkostenzuschuss massiv - Eislaufen am Citypark-Dach - Junkerpräsentation im kleinen Rahmen

32 motor www.grazer.at

32 motor www.grazer.at 14. NOVEMBER 2021 Der Ioniq 5 Hyundai startet mit dem Ioniq 5 in ein neues Elektro-Abenteuer. Die Performance in Stadt und Überland war eindrucksvoll und überzeugend. LUEF LIGHT (3) KAMPFANSAGE. Es wird eng am Markt der Elektroautos. Der Hyundai Ioniq 5 will die E- Autowelt aufmischen. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Elektroautos werden immer besser, eleganter, leistungsstärker und gleichen kleinen technischen Wunderwerken. Die Koreaner bieten ihren neuesten Elektro-Hit, den Hyundai Ioniq 5, mit einem Basispreis von 41.900 Euro an, und das ist unter den hochpreisigen E-Autos schon fast ein Schnäppchen. Die Koreaner wollen den Hyundai Ioniq zur führenden Elektro-Marke weltweit machen. Nach dem Ioniq 5, der schon viel zu bieten hat, kommt 2022 der Ioniq 6 als Sport-Limousine, und ab 2024 wird es den Ioniq 7 als großen SUV geben. Tesla & Co können sich jetzt schon warm anziehen. Wir holten unseren Testwagen im Autohaus Jagersberger Automobil im Süden von Graz ab. Die Hersteller bezeichnen den Ioniq 5 als CUV, was so viel wie Crossover Utility Vehicle, eine Art Mischung aus Sportcoupé und SUV, bedeutet. Für uns Autofahrer haben diese Bezeichnungen eher keine Bedeutung. Wie sieht der Ioniq 5 aus? Die Antwort ist, der Koreaner ist auf den ersten Blick sehr sympathisch, steht kompakt da, nicht zu groß und nicht zu klein, grad richtig für die Stadt und durchwegs geeignet auch für längere Überlandfahrten. Das Innere des Ioniq 5 wirkt recht modern und trotz der vielen Knöpfe findet man sich auch ohne Bedienungsanleitung schnell zurecht. Völlig neu ist die Gestaltung des Infotainments samt breitem Bildschirm, auf dem man auch genau verfolgen kann, wie schnell oder langsam sich die Batterie entleert. 360-Grad-Übersicht-Kameras liefern Reality- Bilder vom rückwärtigen Verkehr. Ein echter Sicherheitsgewinn, wie auch der Umstand, dass, wenn der Blinker gesetzt wird, ein Bild auf dem Display erscheint, das zeigt, was sich hinten auf der Seite, wo man abbiegen will, abspielt. Etwa wenn ein Radfahrer sich nähert. Angenehm ist, dass man die Sitze elektrisch verstellen kann und Die Themen Verkehr und Klima werden nächste Woche in Graz diskutiert. GETTY Mobilitätsdialog in Graz ■ Das Zusammenspiel von Klima und Verkehr wird nächste Woche in Graz „kunstvoll“ zum Thema gemacht. In der Bakerhouse Gallery in der Herrgottwiesgasse 125 findet am 18. November von 17 bis 20 Uhr der „2. BieM-Süd Mobilitätsdialog 2021. e-mobility goes art“ unter dem Motto „Verkehrsklima“ statt. Moderieren wird Oliver Zeisberger, daneben wird es einige spannende Impulsvorträge geben, die Futter für Diskussionen liefern sollen. Lina Mosshammer vom Verkehrsclub Österreich (VCÖ) wird über „Klima & Verkehr“ sprechen, Walter Slupetzky von Quintessenz zum „Mobilitätsmasterplan 2030“, inklusive einer Perspektive auf das Jahr 2050. Erich Gstettner von Hyundai Österreich wird über „Mythen der Elektromobilität“ sprechen; in seinem Vortrag wird es um Herausforderungen, vorhandene Förderungen und die Kosten gehen. Hyundai Ioniq Long Range 2WD ■ Elektromotor vorne: Leistung 218 PS (160 kW) ■ Batteriekapazität: 72,6 kWh, Batterietyp Lithium-Ionen-Polymer ■ Fahreigenschaften: Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7,8 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 185 km/h ■ Ladekapazität On-Board-Charger: 7,2 (einphasig) / 10,5 (dreiphasig) ■ Stromverbrauch: kombiniert 16,8 kWh/100 km ■ Reichweite: 451 Kilometer ■ Abmessungen: Länge 4,63 Meter, Breite 1,89 Meter, Höhe 1,60 Meter, Eigengewicht 1990 Kilo ■ Autohaus: Jagersberger Automobil, Raiffeisenstraße 200, Graz, Tel. 0 316/46 55 55, www.jagersberger-automobil.at. Den Hyundai Ioniq 5 gibt es in Graz auch bei Vogl+Co, Schießstattgasse 65, und im Autohaus Denzel, Wetzelsdorfer Straße 35.

14. NOVEMBER 2021 www.grazer.at motor 33 mischt E-Automarkt auf die Rücksitze auch elektrisch verschiebbar sind. Große Leistung Dank des komfortabel abgestimmten Fahrwerks fährt es sich gut mit dem Ioniq 5. Der sonst meist sehr nervende Spurhalteassistent warnt hier sehr sanft und leise. Die Systemleistung von 218 PS lässt den Hyundai in 7,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten, an Spitze schafft der Ioniq 5 185 km/h. Es gibt eine ganze Reihe von Assistenzsystemen, wie Toter-Winkel-Assistent, Einparkassistent, Querverkehr-Assistent, Parkhilfe mit Notbremsfunktion, Memory-Funktion, ein Bose- Premium-Soundsystem mit sechs Lautsprechern, LED-Lichter, und auch eine Schnelllademöglichkeit ist möglich. Das Preis-Leistungs- Verhältnis stimmt absolut, und so gesehen ist der Hyundai Ioniq 5 definitiv ein Highlight in der Welt der boomenden Elektroautos. Auch der optische Auftritt des Ioniq 5 ist überzeugend: nicht zu groß, nicht zu klein und elegantes Styling.

2022

2021