7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 2 Monaten

14. November 2021

  • Text
  • Corona
  • Koalition
  • Citypark
  • Getty
  • Woche
  • Steiermark
  • Menschen
  • Stadt
  • Impfpflicht
  • Grazer
  • November
  • Graz
- Umfrage: Mehrheit der Grazer für Corona-Impfpflicht - Die Rot-Grün-Rote Koalition steht - Land erhöht Heizkostenzuschuss massiv - Eislaufen am Citypark-Dach - Junkerpräsentation im kleinen Rahmen

18 szene www.grazer.at

18 szene www.grazer.at 14. NOVEMBER 2021 E V E N T S In bester Gesellschaft Von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Neue Theater- Intendantin ■ Die gebürtige Kölnerin Andrea Vilter folgt ab der Saison 23/24 Iris Laufenberg als Intendantin des Schauspielhaus Graz nach. Die 55-Jährige ist derzeit Dramaturgie-Professorin an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Sie arbeitete als Dramaturgin schon für das Burgtheater und die Salzburger Festspiele. Besondere Leistungen: Kulturstadtrat Günter Riegler (hinten Mitte) mit den Preisträgern im Kunsthaus Graz STADT GRAZ/FISCHER Ehrenvolle Grazer Senioren ■ Ehre, wem Ehre gebührt: Drei verdiente Grazer Seniorenfunktionäre bekamen jetzt die höchste Seniorenbund-Auszeichnung, das „Goldene Ehrenzeichen“, im Rahmen einer Obleutekonferenz von Stadtgruppenobmann Bundesrat Ernest Schwindsackl und Finanzreferent Robert Niesner für ihre ehrenamtliche, engagierte Seniorenbetreuung verliehen: Ausgezeichnet wurden Stadtgruppenobmann-Stv. a.D. Hans Gröbelbauer, Stadtgruppen- Schriftführerin a.D. Bezirksobfrau Marlies Netzas und Stadtgruppenobmann-Stv. Bezirksobmann Gerd Weisz. Die kleine Feier fand in der Welscher Stubn statt. Kulturförderungspreise 2021 ■ Mit einer kleinen Feier wurden diese Woche wieder die 15 Kulturförderungspreise und Stipendien verliehen. Kulturstadtrat Günter Riegler übergab diese im Kunsthaus an die Künstler. Den Kunstförderpreis erhielten Lisa Reiterer und David Reumüller. Der Foto-Preis ging an Clara Wildberger. Über den Musik-Preis durften sich Davide Coppola und Anna Arkushyna freuen. Der manuskripte-Literaturförderpreis wurde an Gabriel Prödl verliehen. Die Stipendien gingen an Evelyn Loschy, Georg Klüver-Pfandtner und Christian Kammerhofer, die Auslandsstipendien an Julia Gaisbacher und Karl Wratschko. Für Literatur an Mario Hladicz, Bettina Landl, Marie Gamillscheg und Katerina Cerná. Hans Gröbelbauer, Marlies Netzas, Ernest Schwindsackl, Gerd Weisz und Robert Niesner (v. l.) bei der Ehrung KK Andrea Vilter mit Theaterholding-GF Bernhard Rinner KANIZAJ Neue Location im Advent ■ Michael Pech ist mit seinem Prato-Advent im Joanneumsviertel schon lange ein Fixpunkt für Glühweinfans. Heuer wartet er (zusätzlich) mit einer neuen Location auf: Im Rosengarten des Parkhotels gibt’s „Orangenpunsch, Champagner und Austern“ von 18. November bis 23. Dezember sowie ein Lichtermeer aus tausenden funkelnden Lampen. Lichtermeer, Punsch und Austern im Rosengarten des ParkhotelsKRUG Robert Schauer, Franz Mayr-Melnhof-Saurau und Antoine Le Menestrel (v. r.) beim Wildessen ACHROMATICPHOTOGRAPHY Premiere mit Lachflashes ■ Tosenden Applaus gab’s bei der jüngsten Premiere der Komödie Graz: Das Boulevardstück trainierte die Lachmuskeln der Besucher – unter ihnen auch Alt- Landeshauptmann Waltraud Klasnic, Ex-Schauspielhaus-Intendant Rainer Hauer, ORF-Legende Klaus Edlinger, Volks-Rock-’n’-Roller-Mum Huberta Gabalier sowie Künstlerin Sabine Schilcher-Asen. Die Darsteller Reinhardt Winter, Stefan Moser, Christa Schreiner, Tobias Kerschbaumer sowie Franz Gollner, Tanja Schnalzer und Urs Harnik-Lauris liefen zu Höchstformen auf. Für Bühnenbild und Ausstattung zeichnete übrigens ardealuh-Designerin Elke Steffen- Kühnl verantwortlich. Regie führte Robert Persché. Weitere Vorstellungen: 14., 19., 20. und 27. November. Highlife für die Abenteurer ■ Das Mountainfilm Festival begeisterte diese Woche wieder unzählige Outdoor-, Natur- und Sportfans. Direktor Robert Schauer lud beim 35-Jahr-Jubiläum zu 83 Filmen aus aller Welt sowie spannenden Multimedia- Vorträgen. Zur Eröffnung am Dienstag im Schubertkino wartete die Landesjägerschaft mit „wilden Spezialitäten“ auf, die etwa auch Landesjägermeister Franz Mayr- Melnhof-Saurau sowie Kletterer und Künstler Antoine Le Menestrel genossen. Am Freitag zog der fünffache Boulder-Welcupgesamtsieger Kilian Fischhuber die Kletter-Begeisterten an, außerdem gab es ein Nanga Parbat Special mit Expeditionsleiter Hanns Schell und dem Sohn der Bergsteiger-Legende, Simon Messner. Neues Stück: Amouröse Turbulenzen in einem Hotel werden in der Komödie Graz jetzt zum Lach-Schlager. MANNINGER

14. NOVEMBER 2021 www.grazer.at szene 19 Verleihung des Ehrenrings der Stadt Graz: Judith Schwentner, Siegfried Nagl, Gerald Schöpfer, Kurt Hohensinner und Robert Krotzer (v. l.) STADT GRAZ/FISCHER Ausgezeichnete Grazer ■ „Wir fühlen uns ausgezeichnet im wahrsten Sinne des Wortes“, sprach Rot-Kreuz-Präsident Gerald Schöpfer am Mittwoch für alle, die von Bürgermeister Siegfried Nagl am Schloßberg geehrt wurden. Er selbst bekam den Ehrenring, Lichtungen-Herausgeber Markus Jaroschka wurde zum Bürger der Stadt ernannt. Außerdem wurden Goldene Ehrenzeichen an Haubenkoch Didi Dorner (rundes Bild), Immobilien- Projektmanager Max Taucher, Hundesportklub-Präsident Gerd Weiß, Architekt Eilfried Huth und Chor-Veranstalter Alfred Hudin verliehen. Unter den Gratulanten waren auch Altbürgermeister Alfred Stingl, die Stadträte Kurt Hohensinner, Judith Schwentner und Robert Krotzer, Bundesrat Ernest Schwindsackl und Landtagsabgeordneter Klaus Zenz. Starautor begeisterte 250 Grazer Fans ■ Seit nunmehr 20 Jahren ermittelt Commissario Laurenti in Triest, jetzt verschlug es seinen Erfinder wieder nach Graz: Starautor Veit Heinichen präsentierte seinen neuesten Krimi „Entfernte Verwandte“ im Großen Kammersaal der AK Steiermark. Organisiert wurde die Lesung von Literaturhaus-Leiter Klaus Kastberger und AK-Marketingleiter Marcel Pollauf. Durch den Abend führte Ilse Amenitsch vom ORF. Marcel Pollauf, Ilse Amenitsch, Veit Heinichen, Klaus Kastberger RADSPIELER

2021