Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 6 Monaten

14. November 2021

  • Text
  • Corona
  • Koalition
  • Citypark
  • Getty
  • Woche
  • Steiermark
  • Menschen
  • Stadt
  • Impfpflicht
  • Grazer
  • November
  • Graz
- Umfrage: Mehrheit der Grazer für Corona-Impfpflicht - Die Rot-Grün-Rote Koalition steht - Land erhöht Heizkostenzuschuss massiv - Eislaufen am Citypark-Dach - Junkerpräsentation im kleinen Rahmen

graz 10 www.grazer.at

graz 10 www.grazer.at 14. NOVEMBER 2021 Eröffnung morgen: Eislaufspaß Franz Waltl (Caritas), Kurt Hohensinner, Matthias Nezmahen (Sozialarbeiter) und Schwester Marianne (v. l.) laden ins neue Tageszentrum. ÖVP GRAZ Winter-Tageszentrum für Obdachlose eröffnet KÄLTEFIT. Das Sozialressort der Stadt hat das umfassende Winterpaket heuer ausgebaut. GRATIS. Montag öffnen Stadt Graz, der Citypark und der „Grazer“ einen temporären Bezirkssportplatz/Eislaufplatz im Grazer Westen. Von Fabian Kleindienst fabian.kleindienst@grazer.at Langsam beginnt es in den Beinen vieler Grazer wieder zu kribbeln – und zwar nicht (nur) aufgrund der zunehmenden Kälte, sonder auch aus kaum zurückzuhaltender Motivation. Denn: Es ist wieder Eislaufzeit. Dabei darf man sich heuer nicht nur auf die klassische Grazer „Winterwelt“ (siehe Seite 36) freuen. Zusätzlich wird morgen am Dach des Citypark in einer Kooperation von Stadt Graz, Citypark und dem „Grazer“ ein temporärer Bezirkssport- platz eröffnet. Von 15. November bis 15. März gibt es die Möglichkeit, auf sogenannten „Like Ice Platten“, die 80 Prozent der Gleitfähigkeit von normalem Kunsteis haben, auf etwa 450 Quadratmetern gratis eislaufen zu gehen. „Im heurigen Sportjahr bauen wir unser Angebot kräftig aus. Auch der lang gehegte Wunsch nach einer zusätzlichen Eisfläche im Grazer Westen geht in Erfüllung. Das Motto ist klar: Ab aufs Eis und Let’s Go eislaufen“, freut sich Sportstadtrat Kurt Hohensinner. Grundsätzlich müssen die Sportgeräte, wie bei einem Bezirkssportplatz üblich, selbst mitgebracht werden – bei Hervis im Citypark gibt es aber einen Leihschuh-Service. Und auch wenn vor Ort Hunger oder Durst plagen, kein Problem. In einer „Eishütte“ werden von Donnerstag bis Sonntag ein kulinarisches Angebot und eine angenehme Aufwärmmöglichkeit bereitgestellt. Von Tobit Schweighofer tobit.schweighofer@grazer.at Im heurigen Winter, der bestimmt stark von den Herausforderungen in Zusammenhang mit der Covid-Pandemie geprägt sein wird, präsentiert die Stadt Graz eine neue Leistung im Winterpaket. Das „Tageszentrum Mesnergasse – kurz TZM4“ der Caritas ist eine niederschwellige Anlaufstelle für Personen, deren Lebensmittelpunkt die Straße ist. Diese Einrichtung ist ab sofort in den Wintermonaten bis einschließlich April 2022 geöffnet. Das TZM4 stellt ein zusätzliches, temporäres Angebot in der Wohnungslosenhilfe in Graz dar und soll einen legalen Aufenthaltsort abseits des öffentlichen Raums bieten. Es werden kleine Mahlzeiten sowie Tee und Kaffee angeboten, es gibt WLAN, eine Toilette und natürlich die Möglichkeit eines Gespräches und sozialarbeiterischer Beratung, wenn man Hilfe benötigt. Vor Ort sind immer ein Sozialarbeiter der Caritas sowie Schwester Marianne. Ziel ist es, die indi- viduelle soziale Situation von obdachlosen Personen zu erkennen, zu stabilisieren und zu verbessern. „In Graz muss niemand frieren oder in der kalten Jahreszeit auf der Straße schlafen. Wir haben in der steirischen Landeshauptstadt gemeinsam mit unseren Partnern ein sehr engmaschiges soziales Netz geknüpft“, erklärt Sozialstadtrat Kurt Hohensinner. Vor allem im Bereich der Notschlafstellen verfügt die Stadt Graz über ein breites Angebot, das gemeinsam mit den VinziWerken und der Caritas bereitgestellt wird. Zusätzlich zu den ganzjährigen Angeboten wird es auch heuer wieder eine eigene Winternotschlafstelle in St. Lukas geben. Die Zahl der obdachlos gemeldeten Personen ist seit 2017 gesunken. Stichtag 1. Jänner 2017 waren es noch 428 Personen in Graz, selber Stichtag 2018 waren es 394, 2019 waren es 323, 2020 waren es 321 Personen, und am 1. Jänner 2021 waren 289 Personen obdachlos gemeldet. Innerhalb von vier Jahren gibt es in Graz 139 Obdachlose weniger.

14. NOVEMBER 2021 www.grazer.at graz 11 am Citypark-Dach Von morgen bis Mitte März kann man auf dem Dach des Citypark auf 450 Quadratmetern gratis eislaufen. LUEF

2022

2021