Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

14. Juni 2020

  • Text
  • Bauernmarkt
  • Parkplatz
  • Bebauungsplan
  • Lindweg
  • Buergerliste
  • Premstaetten
  • Gehweg
  • Rotmoosweg
  • Andritz
  • Glockenspiel
  • Subarashi
  • You
  • Lokal
  • Sushi
  • Park
  • Spielplatz
  • Kinder
  • Stadt
  • Grazer
  • Juni
- Top Plätze für Raum Graz im Zukunfts-Ranking - Online-Öffi-Tickets sind der Renner - Neuer Park und Sportgeräte beim Concordia-Spielplatz - Pho You, Subarashi, Glockenspiel: Bald gibt‘s noch drei Sushi-Lokale in Graz - Rotmoosweg in Andritz: Gehweg wird verbreitert - Bürgerliste Pro Premstätten bricht mit der Gemeinde - Bebauungsplan Lindweg regt auf - Keine Parkplätze für Behinderte beim Bauernmarkt

24 graz www.grazer.at

24 graz www.grazer.at 14. JUNI 2020 Jede Woche Tickets fürs Autokino gewinnen COOL. Jeden Samstag verlosen wir ab sofort auf unserer Facebook-Seite Karten für die Autokinos am Dach des Cityparks und am Schwarzl. Das Gewinnspiel diese Woche läuft noch bis Mittwoch. Gerade jetzt, wenn die Abende lauer werden, ist das Flair in den Autokinos ein ganz besonderes. Im Citypark kann man bevor der Film anfängt noch die Gastronomie über den Dächern der Stadt genießen. Am Schwarzlsee hat man die Möglichkeit vorher noch schnell ins Wasser zu hüpfen oder eine Runde um sehen zu drehen. Um unseren Usern diese tolle Atmosphäre zu zeigen, gibt es ab sofort auch jeden Samstag ein Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite. Wir verlosen Tickets für zwei Autos (je zwei Personen) - die Gewinner dürfen sich den Film aussuchen. Bis Mittwoch, 17. Juni, kann man noch für kommende Woche mitspielen: Zur Wahl stehen Greatest Showman (Donnerstag), Marlene (Freitag) und Deadpool (Samstag). Drei Mal die Woche Da es immer später dunkel wird, starten alle Vorstellungen mittlerweile um 21.30 Uhr. Gespielt wird jeden Donnerstag, Freitag und Samstag. Mehr Fotos auf www.grazer.at ‘s Fachl CITYPARK Graz KK (8) www.grazer.at präsentiert

14. JUNI 2020 www.grazer.at graz 25 Ein echter „Rock-Opa“: Boris Bukowski mit Tochter Nina und den beiden Enkelkindern Semi und Arian (im Bild von links) KK Urgroßvater Günter Timischl mit seiner Enkelin Camilla und den entzückenden Urenkelkindern Emma und Luna. (von links nach rechts) PRIVAT Vatertag für „Rock-Opas“ JUBELTAG. Am heutigen Vatertag werden auch viele Großväter gefeiert. Darunter auch „Rock- Opas“. Der frühere STS-Musiker Günter Timischl ist – „Tatarata“ – sogar schon ein „Ur-Großvater“. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Als der STS-Song „Großvater“ 1985 auf dem Album „Grenzenlos“ herauskam, waren die Musiker selbst vom Großvater-Sein noch meilenweit entfernt. Als Rock-Opas bezeichnete man zu dieser Zeit Rockfans, die schon etwas überwuzelt aussahen. Das war beleidigend und keiner wollte ein Rock-Opa oder eine Rock-Oma sein. Am heutigen Vatertag gibt es im Hause Timischl gleich mehrere Gründe zum Feiern: Der Ex-STS-Musiker Günter Timischl hat drei Enkelkinder und zwei Urenkel. Der Rockmusiker ist das Aushängeschild unter den heimischen Rock-Opas. International gesehen hat nur Mick Jagger mehr zu bieten: Der Rolling Stone hat acht Kinder, vier Enkel und zwei Urenkel. Timischl ist gern Urgroßvater. Am liebsten ist es ihm, wenn er die ganze Familie um sich hat. Da ist Leben im oststeirischen Idyll nahe Fürstenfeld. Timischl lachend: „Was soll man machen, die Zeit vergeht. Meine jüngste Urenkelin Emma, ich nenne sie nur Schatzi, ist zwei Jahre alt, Luna, ich nenn sie aber Sonnenschein, ist fünf. Dann habe ich noch meine drei Enkelkinder, Camilla ist 30, Marius 27 und Nik 24 Jahre alt. Wir werden am heutigen Vatertag sicher das eine oder andere Gläschen aufs Leben heben.“ Aus derselben Gegend wie Timischl kommt auch Boris Bukowski, der einst mit Magic berühmt wurde. Bukowski lebt in Wien und wird heute am Vatertag ebenfalls als „Rock-Opa“ gefeiert. Bukowski: „Meine Tochter Nina ist 35 und meine Enkelkinder Arian und Semi sind vier und sieben. Die Jahre vergehen, man wird älter und damit Großvater. Aber älter werden und Enkelkinder haben ist auch schön. Hätte ich mir, als ich noch in verschiedenen Rockbands spielte, nie so vorstellen können.“ Sonst gibt es nur „späte“ Väter wie EAV-Mastermind Thomas Spitzer. „Rock-Oma“ in der Art von Tina Turner haben wir in der ganzen Steiermark keine. Übrigens, auch der Autor dieser Zeilen, selbst Urgestein der Grazer Rock-Szene, ist schon Großvater geworden. Das Enkelkind Lucy kam ausgerechnet in der Corona- Krise auf die Welt.

2022

2021