Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

14. Juni 2020

  • Text
  • Bauernmarkt
  • Parkplatz
  • Bebauungsplan
  • Lindweg
  • Buergerliste
  • Premstaetten
  • Gehweg
  • Rotmoosweg
  • Andritz
  • Glockenspiel
  • Subarashi
  • You
  • Lokal
  • Sushi
  • Park
  • Spielplatz
  • Kinder
  • Stadt
  • Grazer
  • Juni
- Top Plätze für Raum Graz im Zukunfts-Ranking - Online-Öffi-Tickets sind der Renner - Neuer Park und Sportgeräte beim Concordia-Spielplatz - Pho You, Subarashi, Glockenspiel: Bald gibt‘s noch drei Sushi-Lokale in Graz - Rotmoosweg in Andritz: Gehweg wird verbreitert - Bürgerliste Pro Premstätten bricht mit der Gemeinde - Bebauungsplan Lindweg regt auf - Keine Parkplätze für Behinderte beim Bauernmarkt

22 graz www.grazer.at

22 graz www.grazer.at 14. JUNI 2020 S E R V I C E Leser Briefe redaktion@grazer.at Empörender Jubel Zur Titelstory „Grazer Surf- und Kajakwelle wird bereits im Labor gebaut“: Es ist nicht zu fassen: Da wird versucht, den LeserInnen einzureden, der Verlust von naturnahem Ufergelände wäre total super, wir bräuchten endlich eine „Muruferattraktivierung“, eine „Belebung des Murufers“. Die bestehende Muruferpromenade, abseits vom Verkehr, baumbestanden, mit Sitzgelegenheiten, ist also unlebendig? Das Spazierengehen am Fluss ohne sonstige Belustigungen ist also automatisch unattraktiv?! Ja, da muss man ja unbedingt wieder Bäume fällen, Beton in die Mur schütten, einen Uferabschnitt in die pralle Sonne setzen, die Baumaschinen müssen ausgelastet werden ... Auf der gleichen Seite (!) steht oben unter „Flop“, 2019 war das heißeste Jahr in der Steiermark, ein klimatisch schwieriges Jahr ... Es macht einen ganz mutlos, wie in Graz drauflosbetoniert wird, Klimawandel hin, Klimawandel her. Und diese Jubelmeldungen, wie die Lebensqualität in Graz sich dadurch angeblich ständig hebt, finde ich einfach nur empörend. Lieselotte Reupichler, Graz * * * Standort ist ein Problem Zur selben Titelstory: Die Attraktivierung und den Zugang zur Mur für die Grazer mit Augartenbucht usw. finde ich toll und auch die Idee mit der Surf- und Kajakwelle ist gut, aber einen riesigen Haken hat die Sache aus meiner Sicht. Den Standort. Einheimische und Touristen bewundern die Murinsel, nur würde diese Surf- und Kajakwelle genau zwischen Edegger-Steg und Murinsel liegen, wodurch beim Ausblick und für Fotos leider nicht mehr nur die Murinsel, sondern auch die Surf- und Kajakwelle im Bild und am Foto zu sehen ist, was ich gar nicht gut finde. Anton Bacher, Graz Verkehrsspiegel nötig! Ich bin Bewohnerin der Lerchengasse in Eggenberg. In diesem Bereich sind unzählige Kreuzungen (wie etwa die Kreuzungen Lerchengasse-Algersdorfer Straße, Lerchengasse-Vinzenzgasse oder Alte Poststraße-Bodenfeldgasse) sehr unübersichtlich. Speziell in der Algersdorfer Straße, auf der sich ein Kindergarten, eine Volksschule und eine NMS befinden und wo deshalb reges Verkehrsaufkommen herrscht, ist die Situation sehr verbesserungsbedürftig. Durch parkende Autos ist die Straße schlecht einsehbar und nicht risikolos zu befahren. Ich finde, dass der Raum Eggenberg daher bezüglich der Verkehrssicherheit genauestens begutachtet werden muss und an den oben genannten, schlecht einsehbaren Kreuzungen zumindest Verkehrsspiegel aufgestellt werden sollen. Gerade in einem stark wachsenden Bezirk sollte es nicht an Sicherheit auf der Straße mangeln! Schade, dass das bis jetzt noch nicht passiert ist ... Laura Wittmann, Graz * * * Einfach zu viel Werbung Ich finde die Berichterstattung „Bald heizt ganz Graz nur mit Fernwärme“ von Vojo Radkovic & Verena Leitold äußerst bedenklich. Hier wird für eine private Firma (GmbH & Co) Reklame gemacht. Außerdem kann ich mir bei jeder anderen Heizungsart (Strom, Gas, Öl usw.) den Anbieter aussuchen. Bei der Fernwärme bin ich den Preisen restlos ausgeliefert. Sie werden mir bitte sagen, wie kann ich mich bei Erhöhungen der Fernwärmetarife wehren. Das, was hier betrieben wird, ist reine „Diktatur“ von einem privaten Unternehmen. Kurt Repe, Graz * * * Das ist eine gute Sache Zum Bericht „Aufladen ohne Kabel“. Ich finde das gut, dass Graz Vorreiter beim sogenannten konduktiven Laden ist. Das Hin und Her mit den Ladekabeln bei den E-Autos ist mühsam. So lädt man schnell und bequem, finde ich. Klaus Hofer, Graz Ferienpaten: WICHTIG. Gerade im Corona-Jahr sind Ferienplätze für Kinder wichtig. Werden Sie Ferienpate, helfen Sie. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Wir führen auch dieses Jahr, wie schon seit Jahrzehnten, unsere Ferienpatenaktion durch. Im Rahmen dieser Aktion werden Ferienplätze für Kinder, deren Eltern sich keinen Ferienplatz leisten können, finanziert. Mit einer Basisspende von 75 Euro ist man dabei, höhere Spendenbeträge machen es uns möglich, viele Mädchen und Buben auf Sommerferien zu schicken, und die sind gerade in diesem Jahr dringend nötig. In der Corona-Krise haben viele Eltern einen Großteil ihres Urlaubs aufgebraucht, und jetzt wissen diese Eltern, die vielleicht Das Kinderparadies Sekirn am Wörthersee wartet auf die Kinder der Patenaktion.KK

14. JUNI 2020 www.grazer.at graz 23 Jetzt helfen! noch dazu mit finanziellen Engpässen zu kämpfen haben, nicht, wohin mit den Kindern im Sommer. Unser Kooperationspartner Steirische Kinderfreunde organisiert daher auch 2020 seine Ferienaktion im Kinderparadies in Sekirn am Wörthersee. Dieses Juwel ist seit 1950 das Aushängeschild der Ferienaktionen. So wird man ein Ferienpate 2020 ■■75 Euro: Das ist die Basisspende für unsere Ferienpatenaktion. Wer diese 75 Euro überweist, sichert einen der Ferienplätze. ■■Bank: Raiffeisen Landesbank Steiermark ■■IBAN: AT71 3800 0000 0002 8266 ■ ■ BIC: RZSTAT2G ■■Konto: Media 21 GmbH „Der Grazer“ ■■Verwendungszweck: Ferienpaten 2020 „Wir sind zuversichtlich, dass die Verordnungen der Bundesregierung den besonderen Bedürfnissen in Feriencamps noch angepasst werden“, sagt Kinderfreunde-Geschäftsführerin Barbara Binder. Die Vorbereitungen für die Ferienaktion laufen auf Hochtouren und wir sind sicher, dass wir uns auf unsere Leser verlassen können. Danke! ■■DANKE ALLEN SPENDERN IM NAMEN DER KINDER Spaß am Wörthersee für Ferien-Patenkinder KK Bildunterschrift das ist Bildunterschrift das ist Bildunterschrift das ist Bild-

2022

2021