7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 6 Monaten

14. Juli 2021

  • Text
  • Hauptplatz
  • Apotheke
  • Pflege
  • Fpoe
  • Zebrastreifen
  • Regenbogen
  • Laptop
  • Schule
  • Digitalisierung
  • Schulen
  • Stadt
  • Morgen
  • Steiermark
  • Juli
  • Grazer
  • Graz
- 40.000 Tablets und Laptops: Startschuss für die digitale Schule - Der erste Grazer Regenbogen-Zebrastreifen ist da - FPÖ fordert: „Pflegende Angehörige sollen ein Gehalt bekommen!" - Neue Apotheke am Grazer Hauptplatz

6 graz www.grazer.at

6 graz www.grazer.at 14. JULI 2021 C H R O N I K Blaulicht Report ✏ nina.wiesmueller@grazer.at Bewohnerin auf Urlaub: Einbruch ■ Heute Nacht kam es im Grazer Bezirk Jakomini zu einem Wohnungseinbruch. Die Bewohnerin war zu dem Zeitpunkt allerdings gerade auf Urlaub, was eine aufmerksame Nachbarin wusste, weswegen diese dann die Polizei alamierte. Die 71-jährige Nachbarin bermerkte nämlich gegen 1.20 Uhr einen lauten Knall aus der Wohnung der Bestohlenen. Polizisten begaben sich daraufhin zur im Parterre gelegenen Wohnung des Mehrparteienhauses, wo sie tatsächlich eine aufgebrochene Wohnungstür feststellten. Aufgrund dessen durchsuchten Beamte die Wohnung nach möglichen Tätern. Diese wurden Die Polizei hatte wieder viel zu tun. So kam es beispielsweise in der Wohnung einer Frau zu einem Einbruch, während diese auf Urlaub war. SCHERIAU zwar nicht gefunden, allerdings konnten geöffnete Behältnisse und Schmuckkasten in der offenbar durchwühlten Wohnung festgestellt werden. Diebesgut und Schadenshöhe stehen bislang nicht fest. Allerdings kann davon ausgegangen werden, dass die Täter mit diversen Schmuckstücken unerkannt aus der Wohnung flüchteten. Die Polizei empfielt Zeichen von Abwesenheit im Urlaub zu vermeiden (z.B. voller Briefkasten). Glück im Unglück bei Badeunfall ■ Zu einem Badeunfall mit relativ glimpflichen Ausgang kam es gestern im Süden von Graz an der Copacabana. Dort retteten zwei Schutzengel und eine aufmerksame Notruferin einem jungen Schwimmer vermutlich das Leben. Der junge Mann war laut Passanten mit dem Kopf voraus von einer künstlichen Insel gefallen. Während der Notruf abgesetzt wurde, schwammen zwei Männer zu der hilflosen Person und konnten ihn noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte an das Ufer bringen. Küchenbrand in Deutschfeistritz ■ Bereits am 12. Juli gegen 3.30 Uhr kam es zu einem Küchenbrand im Ortsgebiet von Deutschfeistritz. Eine Friteuse fing in einem Betrieb Feuer. Die Freiwilligen Feuerwehren von Deutschfeistritz und Übelbach/ Markt standen mit zwanzig Mann im Einsatz. Arbeitsunfall in Frohnleiten ■ Gegen 10.30 Uhr wollte ein 44-jähriger in der Halle einer Firma in Frohnleiten in Graz-Umgebung mit einer Kreissäge Holzkeile für eine Schalung zuschneiden. Aus unbekannter Ursache geriet er mit der linken Hand in die Säge und schnitt sich in den Daumen. Er wurde leicht verletzt. Gewinne eine Reise nach @sebastianzier Dubai im Wert von € 3.900,– 5 Tage im Dukes the Palm 5* für 2 Personen mit Flug ab Wien und Halbpension Termin: 9. bis 14. 11. 2021 * Verlosung unter unseren Instagram- Followern! Der 28-jährige Grazer Sebastian Zier teilt auf seinem Account mit seinen Fans seine Leidenschaft für Sport und das Reisen. Man findet bei ihm auch schon den einen oder anderen Tipp für Dubai. Er selbst ist Blogger, Content Creator und Videograph. Für das Gewinnspiel startet „der Grazer“ eine Kooperation mit bekannten Grazer Bloggern, die weitere Infos über den Gewinn und Dubai an sich auf ihren Kanälen preisgeben. Dukes the Palm, a Royal Hideaway 5* Doppelzimmer mit Halbpension, Flug ab/bis Wien – Economyclass inkl. aller Gebühren sowie 25 kg Freigepäck – inkl. Flughafentransfer. Zusätzlich inklusive: 2 x Tagesticket für die EXPO2020 (vom 1. 10. 2021 bis 31. 3. 2022), Multi-Risiko-Versicherung von Emirates inklusive Covid-19 Protekt *Terminänderung auf Anfrage vorbehaltlich Verfügbarkeit aufgrund der aktuellen Flugzeiten ergeben sich 5 Übernachtungen für 4 ganze Tage in Dubai, keine Barablöse möglich, vor Ort fällt eine Resortgebühr (Kurtaxe) in der Höhe von USD 6/Nacht/Person an. GETTY, KK www.grazer.at

14. JULI 2021 www.grazer.at graz 7 Jetzt mitdiskutieren www.facebook.com/derGrazer Zu viele Verbote Was ist nur aus Graz geworden? Verbote, Verbote, Verbote! Angelika Abt * * * Frech Tja schon richtig so. Was da alles immer herum gelegen ist. Einfach nur frech. Carina Rauch * * * Braucht Regeln Offenbar ist es eben auch hier mit der vielzitierten „Eigenverantwortung“ nicht weit her. Wohl leider ein gesellschaftliches Problem. Wo es freiwillig nicht geht, braucht es eben verbindliche Regeln. Ganz einfach. Christian Orosel * * * Lösung muss her Es wurden ja extra Grillplätze angelegt, somit scheint es nur logisch, dass Grillen nicht wegen dem Müll, sondern wegen der derzeitigen Brandgefahr verboten ist, wie es auch im Artikel steht. Allerdings sollte man sich über den Müll ebenfalls Gedanken machen. Mehr oder größere Mülleimer wären hilfreich, oder die Platzkontrolle durch das Ordnungsamt. Wer dann gegen Platzregeln verstößt, bekommt ein Bußgeld. Aber irgendeine Lösung muss her. Michael Resch * * * Meistkommentierte Geschichte des Tages An Regeln halten Wer die einfachsten Benimm-Regeln nicht kennt, muss die Konsequenzen kennen lernen. Jördis Flauerpauer Grillverbot an Grazer Auwiesen eingeführt In den letzten Wochen sorgten die Grazer Auwiesen vermehrt für Diskussionen. Immer wieder wurde ein Grillverbot gefordet, unter anderem auch wegen der Müllproblematik. Dieses trat nun gestern, am 13. Juli, in Kraft. Allerdings sind nicht die Abfallberge der Auslöser gewesen, sondern die enorme Trockenheit und die damit einhergehende Brandgefahr. Unsere Leser diskutierten wie immer auf Facebook mit. REAKTIONEN & KOMMENTARE

2021