7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 10 Monaten

14. Jänner 2018

  • Text
  • Hotel
  • Lend
  • News
  • Stadt
  • Menschen
  • Steiermark
  • Heuer
  • Zeit
  • Grazer
  • Graz
- Neues Riesen-Hotel im Bezirk Lend - Neubau des ASKÖ-Centers geht ins Finale - Wirbel um alte Villa in Graz - Polizei jagt Hütten-Einbrecher

26 reise www.grazer.at

26 reise www.grazer.at 14. JÄNNER 2018 Winterspaß SKIFOAN. Skiausflug ist nicht gleich Skiausflug: Je nach Vorlieben kann man in der Umgebung die perfekte Piste für sich finden. Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at Das Skifahren ist des Grazers Lust: In der näheren Umgebung gibt es zahllose Möglichkeiten, sich auf den Pisten nach Herzenslust auszutoben. Ob man es bevorzugt, im Tiefschnee zu wedeln, viele Pistenkilometer zu absolvieren, oder einfach nur nach einer Rutschpartie in der Nähe sucht: Alles ist möglich! Der Tiefschneefahrer Das sogenannte „Freeriden“ boomt seit geraumer Zeit. Es ist die Art, sich schnell im Tiefschnee zu bewegen. Für all jene, die zu den Tiefschneefahrer-Typen zählen, ist die Tauplitz der Hotspot. Tiefschneevergnügen ist auf der Tauplitz nämlich garantiert! Dank der günstigen Lage ist die Tauplitz eines der schneesichersten Gebiete der Alpen. Schneehöhen von bis zu vier Metern sichern Spaß im Tiefschnee. Da Tiefschneefahrten wieder auf dem Vormarsch sind, ist die Tauplitz mit ihrem frischen Pulverschnee somit ein sehr beliebtes Reiseziel. Viele Pistenkilometer Wenn man gerne den ganzen Tag die Piste auf und abfährt, ist die Vier-Berge-Ski-Schaukel genau der richtige Ort dafür. Hauser Kaibling, Planai, Hochwurzen und Reiteralm sind die Skiberge der Schladminger Ski-Schaukel. Sie haben die meisten Pistenkilometer zu bieten – für alle jene,

14. JÄNNER 2018 www.grazer.at reise 27 für jeden Skifahrer-Typ denen es nicht genug sein kann. Insgesamt stehen in den vier Gebieten zusammen 123 Pistenkilometer, 44 moderne Seilbahn- und Liftanlagen und diverse Angebote für Kinder, Familien, Sportler und einfache Genießer zur Verfügung. Skigebiete in der Nähe Koralpe, Klippitztörl und der Präbichl sind die Hotspots für all jene, die ganz in der Nähe von Graz bleiben möchten: keine langen Fahrten in ein Winterwonderland und reinstes Pistenvergnügen. Die Skigebiete liegen allesamt nur einige Minuten von Graz entfernt und sind über die Autobahnen gut erreichbar. ☞ Koralpe: Bis in eine Höhe von 2070 Meter reicht das Lavanttaler Skigebiet, das über die Südautobahn rasch zu erreichen ist. Mit fünf Liftanlagen kann man unter anderem auf das Sonnenplateau gelangen, von dem aus man eine wunderschöne Sicht über Kärnten hat. ☞ Klippitztörl: 50 Minuten von Graz entfernt liegt das beliebte Skigebiet mit sechs modernen Liftanlagen, verschiedenen Abfahrten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und vielen anderen Attraktionen. Auch für die Kleinen gibt es eigene Pisten mit lustigen Figuren, Tunnels, Steilkurven und Wellenbahn. ☞ Präbichl: Auf einer Höhe zwischen 1100 und 1608 Metern kann man sich auf 20 Pistenkilometern austoben. Präparierte Carvingpisten, Wellen und Steilkurven sowie Anfängerpisten bieten jedem Skifahrer das ultimative Erlebnis. Für diese drei Skifahrer-Typen ist bestimmt das Richtige dabei, und solange die Skisaison noch läuft, werden die verschiedenen österreichischen Skigebiete mit ihren unzähligen Pisten auf jeden Fall unsicher gemacht. Tiefschneefahrer, Skigebiete in der Nähe oder möglichst viele Pistenkilometer – optimaler Winterspaß ist garantiert. THINKSTOCK

2021