Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 10 Monaten

14. Februar 2022

  • Text
  • Sportprüfung
  • Usi
  • Usz
  • Tarife
  • Andritz
  • Mittagsmenü
  • Mittagessen
  • Essenszustellung
  • Lieferservice
  • Lieferando
  • Kinderstadt
  • Kinderjahr
  • Radfahrer
  • Kindergarten
  • Kinder
  • Grazer
  • Stadt
  • Februar
  • Graz
- Fünf Jahre Kinderstadt Graz - Stockerlplatz für Graz bei bestem Take-Away-Mittagessen - Andritzer Kindergarten will Stadt-Tarifsystem - Ärger bei Uni-Sportprüfung: Keine Umkleiden, keine Duschen

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 14. FEBRUAR 2022 Cornelius Obonya und Cathrin Lange in der Oper „Morgen und Abend“ von Georg Friedrich Haas (kleines Bild mit Markus Butter und Intendatin Nora Schmid).KMETITSCH Ein Opernerlebnis mit intensivem Nachhall KRITIK. „Morgen und Abend“ von Georg Friedrich Haas feierte in Graz österreichische Erstaufführung. Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Der 1953 geborene Grazer Georg Friedrich Haas ist einer der bedeutendsten Komponisten der Gegenwart. Seine Oper „Morgen und Abend“ wurde 2015 in London uraufgeführt, am Samstag kam es in seiner Heimatstadt zur österreichischen Erstaufführung in der Regie von Immo Karaman. Tief gehende Emotionen wurden da auf die Bühne gebracht. Emotionen, die so weit in die Tiefe gehen, dass sie sich mit nichts weniger als dem Sinn des Lebens beschäftigen. Den menschlichen Urbedürfnissen zwischen der Geburt und dem Tod, die auch in der Oper den Rahmen für die Erzähung rund um den Fischer Johannes (großartig dargestellt von Markus Butter) bilden. Stimmlich beeindruckt vor allem auch Hebamme und Signe Cathrin Lange. Den Anfang macht Jedermann- Star Cornelius Obonya, der auf minimalistische Art und Weise eine unglaubliche Präsenz auf die Bühne bringt, reduziert eindringlich vor den Kopf stößt und zum Nachdenken anregt. Eine existentialistische Erfahrung. Laute und leise Töne der Philharmoniker unter der Leitung von Chefdirigent Roland Kluttig tragen das Publikum auf der Reise zwischen Diesseits und Jenseits. Die meisterliche Leistung wird auch bei Sprecheinsätzen und Chor-Einlagen aus dem Off augenscheinlich. Intensives Erlebnis Die Inszenierung wird zur fast cineastischen Erfahrung. Das Bühnenbild bewegt sich zwischen zertrümmerter Endzeit und halluzinatorischem Traum. Rauch sowie Lichtschleier geben der Szenerie einen fast hypnotischen Touch. Dabei triftet man nicht ins Spektakel ab, bleibt reduziert und lässt der Musik von Georg Friedrich Haas den Vortritt. Ein berührendes, energisches und ohne jeden Zweifel intensives Opernerlebnis (und ja, diesen Ausdruck verdient es absolut) – mit tiefgehendem Nachhall. Die nächsten Termine: 17. Februar sowie 2. und 5. März, jeweils 19.30 Uhr, 13. März um 15 Uhr. Blick auf die Eröffnung des Dramatiker|innenfestivals 2021 vor dem Grazer Schauspielhaus. Der Platz wird auch 2022 wieder bespielt werden. KARELLY Theater-Festival 2022 mit „ Wirklichkeiten“ ■ Das seit 2016 jährlich (mit Ausnahme der pandemiebedingten Absage 2020) stattfindende Festival für zeitgenössische Dramatik widmet sich der Frage, wer über weltweit aktuelle Themen wie Klima, Migrationsbewegungen oder Frauenrechte erzählt und wer darüber mitentscheiden darf. In Inszenierungen, Präsentationen, Lesungen und Diskussionen bringen internationale Autoren, Skunk Anansie live ■ War das eine Freude für die Grazer Fans als am 15. August 2011 Skunk Anansie ein kraftvolles Konzert in den Schloßberg-Kasematten spielten. Die Sängerin Anne Dyer alias Skin war in Hochform und selbstverständlich durfte die weltweit millionenfach verkaufte Rock- Theatermacher und Künstler Gedanken, Fragestellungen und Geschichten über die Wirklichkeiten, denen wir uns stellen müssen, auf die Bühne und geben politisch ignorierten und gesellschaftlich marginalisierten Gruppen und Themen Raum. Das sechste internationale Dramatiker|innenfestival Graz findet von 8. bis 12. Juni an verschiedenen Orten in Graz statt. VOJO Ballade „Hedonismen – Just Because you feel good“ nicht fehlen. Jetzt kommen Skunk Anansie wieder nach Österreich. Allerdings muss die Grazer Fangemeinde diesmal nach Wien fahren. Da gibt die Band ein Openair in der META-Stadt am 12. Juli. VOJO Anne Dyer wurde mit Skunk Anansie im Sommer 2011 auf der Grazer Kasemattenbühne gefeiert. Jetzt kommt sie wieder, aber leider nur nach Wien. YOUTUBE

14. FEBRUAR 2022 www.grazer.at Ausblick graz 9 Was am Dienstag in Graz wichtig ist ■ Morgen Dienstag beginnt am Bahnhofgürtel der Abriss des C&A-Gebäudes. Das Modehaus hatte im Juni letzten Jahres ja zum letzten Mal geöffnet. Jetzt startet die Radisson-Kette mit dem Bau ihres Hotels. Dieses soll 2024 eröffnen und 232 Zimmer, Restaurant, Café, Fitnessstudio und Tiefgarage bieten. Bis Ende Mai muss die Haltestelle Annenstraße/ Eggenberger Gürtel der Buslinie 52 deshalb aufgelassen werden. Für Autofahrer gibt es je nach Baufortschritt Behinderungen: So muss die Rechtsabbiege-Spur zur Annenstraße beispielsweise gesperrt werden. ■ Der steirische Landtag tritt zu seiner Februar-Sitzung zusammen. Die Grünen drängen in einer Dringlichen Anfrage auf die Reform des Raumordnungsgesetzes sowie auf Entlastungen im Pflegebereich – etwa durch Kurzzeitpflegebetten. Die Freiheitlichen möchten genaueres zur Impfpflicht in der Steiermark von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer wissen. Die KPÖ fühlt Verkehrsreferent Vize-Landeshauptmann Anton Lang in Sachen Vergabe-Verfahren auf den Zahn. Die Neos befragen zur Ölverbrennung in der Fernwärme. ■ Das Angelman-Syndrom ist eine genetische Veränderung auf Chromosom 15 und macht sich durch Entwicklungsverzögerungen, kognitive Behinderungen, eine reduzierte Lautsprachenentwicklung sowie überdurchschnittliche Fröhlichkeit bemerkbar. Aus Solidarität mit betroffenen Kindern wird der Grazer Uhrturm morgen blau beleuchtet. ■ Am 15. Februar ist Equal Pay Day in Österreich. Dieses Datum markiert jenen Tag, bis zu dem Frauen dieses Jahr unbezahlt gearbeitet haben. Das bedeutet, Frauen arbeiten immer noch 1,5 Monate im Jahr unbezahlt. Das Gebäude, in dem C&A beheimatet war, wird ab morgen Dienstag abgerissen. Die Radisson-Gruppe baut dort ein Hotel mit 232 Zimmern. KK

2022

2021