Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 2 Tagen

13. Mai 2022

  • Text
  • Judendorf
  • Straßengel
  • Gratwein
  • Neueröffnung
  • Ladies run
  • Orsay
  • Demo
  • Politik
  • Kickl
  • Kurz
  • Parteiobmann
  • Bundeskanzler
  • Kanzler
  • Bundesparteitag
  • Landesparteitag
  • Innenstadt
  • Nehammer
  • Gestern
  • Morgen
  • Grazer
- VP-Bundesparteitag: Graz als Zentrum der Innenpolitik - Orsay zieht auch aus Graz aus - Ladies Run: Der lange Weg zurück - Billa-Neueröffnung in Gratwein-Straßengel

6 graz www.grazer.at

6 graz www.grazer.at 13. MAI 2022 Jamie sucht ein Zuhause Grazer Pfoten Der Labrador Mix sucht erfahrene Hundehalter als neue Besitzer. Jamie ist freundlich und etwas unsicher. Er ist sehr che gut lesen können. neugierig und beobachtet die - 2 Jahre, männlich Zweibeiner ganz genau. Fremden gegenüber ist er positiv - keine kleinen Kinder - Labrador Mix gestimmt und für Leckerlis - keine Hunde & Katzen führt er auch brav die Grundkommandos aus. Der Labrador-Mischling sucht erfahrene www.aktivertierschutz.at Kontakt: Arche Noah Hundehalter, die seine Spra- Tel. 0676/84 24 17 434 KK Seit gestern kann man in Judendorf-Straßengel die neue Billa-Filiale besuchen. Besonderer Augenmerk liegt auf der Produkt-Regionalität. BILLA / SCHERIAU Billa-Neueröffnung in GU ■ Nach nicht einmal drei Monaten Bauzeit eröffnete gestern ein neuer Billa in Judendorf- Straßengel im Bezirk Graz-Umgebung. Bei der Neueröffnung handelt es sich um den 174. Standort von Billa in der Steiermark und den 17. im Bezirk Graz-Umgebung. Der Markt besticht durch seine große Glasfassade und sein modernes und offenes Design. Im Inneren erwartet die Kunden eine große Vielfalt an frischen, saisonalen und regional erzeugten Produkten auf einer Verkaufsfläche von rund 700 Quadratmetern. Bei Fragen rund um den Einkauf oder individuellen Wünschen stehen die 19 Mitarbeiter beratend zur Seite. Das Herzstück des neuen Marktes ist der Frischebereich mit einer großen Auswahl an saisonalem Obst und Gemüse. Darüber hinaus spielt auch die regionale Herkunft vieler weiterer Produkte eine bedeutende Rolle. BEZAHLTE ANZEIGE DES LANDES STEIERMARK; BILD: GETTYIMAGES.AT / GOODBOY PICTURE COMPANY Corona-Schutzimpfung: Schützen Sie Ihr Kind Die Corona-Schutzimpfung ist für Kinder ab 5 Jahren allgemein empfohlen. Sie ist gut verträglich, hochwirksam, schützt vor COVID-19-Erkrankungen und möglichen Spätfolgen. Für Kinder von 5–11 Jahren gibt es eigene Impfstoffe. Wie bei Erwachsenen werden für einen optimalen Impfschutz drei Impfungen empfohlen. ! Mehr Informationen unter www.impfen.steiermark.at Allgemeine Coronavirusinformationen erhalten Sie telefonisch über die Hotline der AGES unter 0800 555 621

13. MAI 2022 www.grazer.at graz 7 Jetzt mitdiskutieren www.facebook.com/derGrazer Wütend Wen wundert’s! Pflege und medizinische Fakten allein reichen den Menschen nicht mehr zum Leben! Alle Probleme von Senioren, kranken sowie Menschen mit Behinderung rein auf Pfleger abzuwälzen, funktioniert auf Dauer nicht! Ich bin selbst blind, würde mich jedoch bei alltäglichen Problemen, die keine Gesundheitsrisiken darstellen, niemals an Organisationen wenden, die unmittelbar mit der Pflege zu tun haben! Das sind zwei Paar Schuhe! Viele Parteien und Politiker wollen es aber möglichst einfach halten: Menschen mit Behinderung brauchen ja nur Pflege und Schutz, dann ist eh alles gut! Mit Nichten! Helmuth Schlögl * * * Sarkasmus Wieso?! Dabei haben wir alle so brav geklatscht auf der Autobahn während der Pandemie. Kris Schabel * * * Kein Mitgefühl So schlimm kann der Personalmangel ja nicht sein, wenn man Zeit hat, sinnlose Aktionen zu unterstützen... Heinz Kornfeld * * * Wunsch Hoffentlich kommen Sie nie in die Situation eine Pflege zu benötigen!!! Sabine Hubmann Geldbeschaffung Die heimischen staatlichen Ausgaben für Pflege (ca. zwei Prozent des BIP) sind im Ver- internationalen gleich jedenfalls weit überdurchschnittlich hoch, in anderen Ländern wird in Sachen Langzeitpflege weit mehr auf Eigenverantwortung gesetzt als in Österreich. Wobei das mit Abstand meiste Steuergeld in der Verwaltung versickert, alleine durch Strukturreformen (Abschaffung des Bundesstaates) ließen sich in der heimischen Verwaltung etwa 25 Milliarden Euro pro Jahr sparen. Es bliebe viel mehr Geld für Pflege, Soziales, Sport etc. würden sich die Altparteien ÖVP und SPÖ den Staat in Österreich nicht gnadenlos zur Beute machen. Bert Haas Meistkommentierte Geschichte des Tages Pflege-Protest: Personalmangel ist dramatisch Die Personalsituation im Gesundheits- und Pflegebereich ist laut Arbeitnehmervertretern alarmierend. Man fordert bessere Arbeitsbedingungen, denn zu wenige Berufsanfänger folgen und ging gestern auf die Straße. Unsere Leser diskutierten über die gestrige Demo auf Facebook. REAKTIONEN & KOMMENTARE Felix, 9, ist nicht aufzuhalten dank Plasmaspende PLASMAZENTRUM GRAZ EUROPAPLATZ Europaplatz 20 T: 0316 / 339 331 plasmazentrum.at/graz-europaplatz PLASMAZENTRUM GRAZ CITYPARK Lazarettgürtel 55 T: 0316 / 232 500 plasmazentrum.at/graz-citypark Ihre Plasmaspende 30€ für Ihre Zeit LÄSST MICH IN DIE HÖHE WACHSEN Plasma spenden rettet Leben.

2022

2021