7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 6 Monaten

13. Juni 2021

  • Text
  • Sportjahr
  • Foda
  • Euro
  • Nagl
  • Stadt
  • Steiermark
  • Grazer
  • Graz
- So viel Graz steckt in unserem EURO-Team - Kurioses aus dem Rathaus - 33.800 Euro für die Maus - Bürgermeister Nagl zu Besuch in Andritz - Grazer Sporttalk und Stadtpokal - Grazer Bauernmärkte sind beliebter denn je - Diagonale ist eröffnet

34 motor www.grazer.at

34 motor www.grazer.at 13. JUNI 2021 Die Grazer Peter Felber (KFV), Franz Hasenburger, Georg Szyszkowitz, Luka Jankov, Karoline Fuchs, Reinhard Dellinger (Direktor BRG Petersgasse, v. l.) KFV Grazer Schüler KFV-Sieger ■ Luka Jankov vom BRG Petersgasse in Graz ist steirischer Landessieger der großen Risi & Ko Comic-Challenge des KFV. Seit 2018 stellt das KFV für die Verkehrs- und Mobilitätsbildung die kostenfreien Lehrund Lernunterlagen „Mit Risi & Ko unterwegs“ zur Verfügung. Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Schulstufen hatten nun österreichweit die einmalige Gelegenheit, im Rahmen eines Comic-Zeichenwettbewerbs die Unterrichtsmaterialien aktiv mitzugestalten. Die Aufgabe: Eine Comic-Geschichte rund um das Thema Radfahren erfinden und zeichnen. Eine Jury, bestehend aus Verkehrssicherheitsexperten und einem professionellen Comiczeichner, ermittelte nun einen Siegercomic für jedes Bundesland und einen Österreich-Gesamtsieger. Jankov ist der steirische Landessieger. NEUZULASSUNGEN. Entgegen anderer Vorhersagen kaufen die Grazer mehr Autos. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at In Graz wird seit Jahren nach Alternativen zum Auto gesucht. Derzeit ist die Aussicht auf eine Mini-U-Bahn der große Renner. Viele wollen die Autos aus der Stadt komplett heraushaben. Autofahren und vor allem Parken soll so schwer wie möglich gemacht werden. Die Autofahrer sollen lieber Rad fahren oder auf Straßenbahn oder Bus umsteigen. Tun etliche, aber nicht alle. Der Trend in Graz, was den Autokauf betrifft, zeigt nach oben. Jetzt liegen die Zulassungszahlen der Statistik Austria für die Stadt Graz vor. Hier steht es schwarz auf weiß: Die Grazer kaufen immer mehr Autos. Graz bleibt Autostadt. Waren es im Jahr 2009 noch 100.000 Pkw-Neuzulassungen, ist die Zahl bis 2019 auf 138.832 gestiegen, und die Zahlen werden auch in den Jahren 2020 und 2021 trotz Pandemie weiter ansteigen, so die Statistiker. Interessant ist auch die Auswertung der Zahlen nach Altersgruppen. Nehmen wir das Jahr 2019 und damit die aktuellsten Zahlen der Statistik heraus. In der Gruppe der 18- bis 25-Jährigen haben 2019 6292 in Graz ein Auto neu angemeldet. In der Altersgruppe der 26- bis 30-Jährigen waren es schon 10.569, und bei den 31- bis 40-Jährigen wurden 2019 22.061 neue Autos angemeldet. Etwas mehr waren es in der Altersgruppe der 41- bis 50-Jährigen, nämlich 25.419, und den stärksten Zuwachs in Graz gab es in der Al-

13. JUNI 2021 www.grazer.at motor 35 kaufen mehr Autos tersgruppe 60 plus. Da meldeten 32.339 ein Auto neu an. Das sind etwa 24 Prozent aller Neuzulassungen im Jahr 2019. Bei 19.453 Neuzulassungen ist die Altersgruppe nicht bekannt. Barbara Rauscher, Leiterin der Statistik-Abteilung in der Präsidialabteilung, zieht aus diesen Zahlen folgende Schlussfolgerungen: Der Prozentsatz der jungen Fahrzeughalter (bis 25 Jahre) ist in den letzten zehn Jahren annähernd gleich geblieben (2009: 4,40 %, 2014: 4,92 %, 2019: 4,53 %). Dafür ist der Anteil der Grazer Fahrzeughalter über 60 Jahre deutlich gestiegen (2009: 10,93 %, 2014: 18,20 %, 2019: 23,29 %). Man wird bei den derzeit diskutierten Mobilitätsentwicklungen der Stadt nicht am Auto vorbeikönnen und wird sowohl Benziner als auch Diesel in die heißen Diskussionen noch einbeziehen müssen. In Graz werden seit Jahren mehr Autos neu zugelassen. Damit ist das Auto nach wie vor ein Eckpfeiler der Mobilität in der Stadt. GETTY Der neue Outback SUBARU Neuer Subaru Outback ist da ■ Ein Kombi für Familie und Freizeit, dazu Bodenfreiheit und Allradantrieb – konzipiert, um auch abseits befestigter Wege stets ans Ziel zu kommen: Als im Jahr 1995 ein Fahrzeug namens Subaru Outback seinen Marktstart feierte, begründete man damit sogar seine eigene Gattung der SUW (Sports Utility Wagons). Es sind die Eigenschaften, die den Subaru Outback 26 Jahre – und über zwei Millionen verkaufte Einheiten – später noch immer einzigartig machen. In inzwischen sechster Generation startet der Crossover-Klassiker in eine neue Ära.

2021