7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 6 Monaten

13. Juni 2021

  • Text
  • Sportjahr
  • Foda
  • Euro
  • Nagl
  • Stadt
  • Steiermark
  • Grazer
  • Graz
- So viel Graz steckt in unserem EURO-Team - Kurioses aus dem Rathaus - 33.800 Euro für die Maus - Bürgermeister Nagl zu Besuch in Andritz - Grazer Sporttalk und Stadtpokal - Grazer Bauernmärkte sind beliebter denn je - Diagonale ist eröffnet

szene graz 18

szene graz 18 www.grazer.at 13. JUNI 2021 16 Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Diagonale 2021 Endlich ist wieder was los! Ich hatte schon Entzugserscheinungen!“ Bürgermeister Siegfried Nagl freut sich über die ersten Veranstaltungen nach Monaten in der Corona-Zwangspause. STADT GRAZ/PACHERNEGG Erstes großes Kulturevent nach Corona ließ die Szene jubeln Bürgermeister Siegfried Nagl (l.) und LH Hermann Schützenhöfer Landesrat Christopher Drexler (l.) & Richard Peer (Holding Marketing) Die Filmemacher-Brüder Arash und Arman T. Riahi („Fuchs im Bau“) Peter Schernhuber & Sebastian Höglinger mit Alt-BM Alfred Stingl (v. l.) Kathryn List (AVL Cultural Foundation) und List-Hallen-Chef Erwin Hauser Alle Fotos auf www.grazer.at Barbara Rosanelli (Filmcomission) & ORF-Landesdirektor Gerhard Koch TOP. Vom neuen Gruß über Entzugserscheinungen: Die Grazer Szene freute sich, dass mit der Diagonale nach der Corona-Abstinenz endlich wieder eine größere Veranstaltung stattfinden konnte. Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Die Diagonale war eine der ersten großen Kulturveranstaltungen, die letztes Jahr nur wenige Tage vor der Eröffnung abgesagt werden mussten. Heuer war das Filmfestival dafür eine der ersten, die wieder stattfinden konnten. Zum Comeback in der Helmut-List-Halle durften wieder zahlreiche Gäste – darunter natürlich auch einige VIPs – kommen. Nach vielen Monaten der Zwangspause stand allen die gute Stimmung ins Gesicht geschrieben. Allen voran Bürgermeister Siegfried Nagl, der lachend erzählte: „Ich hatte schon Entzugserscheinungen. So ein Zucken im Arm, weil ich niemandem die Hand schütteln konnte!“ Bis zum Händeschütteln müssen wir uns wohl hygienebedingt noch ein bisschen gedulden. Dafür wurde von Altbürgermeister Alfred Stingl ein neuer Gruß erfunden, bei dem man die Unterarme aneinanderhält (siehe auch Foto links oben). „Es kann ja nicht sein, dass wir uns in der Menschen- rechtsstadt nur mit Fäusten und Ellenbogen begrüßen!“ Wer den neuen Trick noch nicht kannte, konnte sich auch mit dem Glas in der Hand behelfen und einfach anprosten. Zum Apero begrüßten die Intendanten Peter Schernhuber und Sebastian Höglinger da etwa Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, die Landesräte Christopher Drexler und Ursula Lackner, AVL-Cultural-Foundation-Gründerin Kathryn List, Steiermärkische-Vorstand Georg Bucher sowie Holding-Marketing-Leiter Richard Peer. Zum Filmschauen kamen außerdem Motorsport- Legende Helmut Marko, die Stadträte Judith Schwentner und Robert Krotzer, Neos-Chef Niko Swatek und Claudia Klimt- Weithaler von der KPÖ. Ikone Christine Ostermayer bekam den Diagonale- Schauspielpreis verliehen. Rennsport-Legende Helmut Marko ließ sich die Eröffnung nicht entgehen. KPÖ im Kino: Robert Krotzer und Claudia Klimt-Weithaler LUEF (9), DIAGONALE/LAMPRECHT Landesrätin Ursula Lackner

13. JUNI 2021 www.grazer.at szene graz 19 17 LUEF, GEPA Alle Fotos auf www.grazer.at Arsim Gjergji Eine große Feier ist im Eleven angesagt: Der Gastronom wird morgen 37 Jahre alt. GEBURTSTAGSKINDER DER WOCHE Happy Birthday! Christoph Schreiner Der ehemalige Giants-Geschäftsführer und Football-Nationalspieler wird am 16. Juni 46 Jahre alt. Mountainfilm setzte Impulse für Naturfans und Abenteurer Festivaldirektor Robert Schauer (l.) mit Enrico Jakob von der Cinestyria Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Stadtrat Günter Riegler warten auf die Mountainfilm- Eröffnung. GROSS- SCHÄDL/RIPIX.AT SPORTLICH. Auch das Mountainfilm Festival lockte diese Woche Cineasten zum Filmschauen. Die Eröffnung fand heuer erstmals auf den Kasematten statt. ■ Beim Mountainfilm Festival kommen seit 35 Jahren Bergsportler und Abenteurer, Naturbegeisterte und Adrenalin-Junkies zusammen. Und was im letzten Jahr abgesagt werden musste, wurde nun nachgeholt – erstmals mit den Kasematten als Veranstaltungsort, wo am Mittwoch die Eröffnung gefeiert wurde. Unter dem Motto „Impulse“ stand da alles im Zeichen der Macht des Menschen. Unter den Gästen begrüßte Festivaldirektor Robert Schauer da etwa Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Stadtrat Günter Riegler, außerdem Forstunternehmer und IV-Vizepräsident Franz Mayr- Melnhof-Saurau, Steiermärkische-Marketingchef Michael Gradischnig, Cinestyria-Generalsekretär Enrico Jakob und Holding-Freizeit-Chef Michael Krainer. Die Filmemacher Veit Heiduschka und Wilma Pradetto saßen ebenfalls im Publikum, während Hubert Zeiler, Martin Burtscher und Christian Frei auf der Bühne Impulse setzen. Gabalier setzt auf Dirndln ■ Insgesamt 28 neue Dirndln, Lederhosen und Zubehör hat Volks-Rock-’n’-Roller Andreas Gabalier jetzt wieder designt. In Kooperation mit dem Versandhaus Otto ist die dritte Kollektion des Grazers entstanden: Inzwischen gibt’s bereits 110 Teile aus seinem Stift. Dieses Mal heißt es wieder: Rot-Weiß- Karo ist Trumpf! Für frühlingsfrischen Wind in der Trachtenwelt sorgen die Dirndln mit Autogramm auf der Schürze sowie Bändern und die – dank Augmented-Reality-Funktion – „sprechenden“ T- Shirts. Mittels App lässt sich der Print einscannen, im Anschluss beginnt sich dieser zu bewegen, ehe Gabalier eine Grußbotschaft an seine Fans richtet. Volks-Rock-’n’-Roller Andreas Gabalier präsentiert seine dritte Dirndl- und Lederhosen-Kollektion.UNITO/AUFREITER Die beliebten OldSchoolBasterds bringen am 25. Juni die Bühne der Komödie Graz zum Schwingen. KANIZAJ Elf Jahre OldSchoolBasterds ■ Die Komödie Graz in der Münzgrabenstraße serviert am 25. Juni um 19.30 Uhr ein Vintage-Konzert der Sonderklasse: die größten Hits der 50er Jahre mit den unverwechselbaren OldSchool Basterds, die bei dieser Gelegenheit gleich ihr Jubiläum feiern – denn sie sind seit elf Jahren nun auf den Bühnen dieses Landes unterwegs und gehören zu den gefragtesten Live-Acts. Gefeiert wird mit allem, was dazugehört: Rock’n’Roll von Chuck Berry, das swingende Piano von Fats Domino, der Hüftschwung von Elvis Presley, die Energie von Little Richard, der Soul von Ray Charles, der Charme von Harry Belafonte. Lovesongs und All-Time- Classics verpackt in eine enthusiastische Show.

2021