7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 5 Monaten

13. Juli 2021

  • Text
  • Mandl
  • Olympia
  • Finanzweisenrat
  • Bus
  • Gemeindewohnung
  • Hochbeet
  • Shoppingcity
  • Wochen
  • Kinder
  • Pock
  • Stadt
  • Juli
  • Grazer
  • Graz
- Gratis Hochbeete für Gemeindewohnungen - Neuer E-Bus aktuell bei den Graz Linien im Test - Finanzweisenrat konstituiert - Grazer Sommerspaß für Kinder - Der erste „Klimaschutz-Held" ist gekürt - Showdown vor Olympia in Graz

10 graz www.grazer.at

10 graz www.grazer.at 13. JULI 2021 Luigi sucht ein Zuhause Grazer Pfoten LK-STMK/LANNER Kindergärtnerinnen Susanne Schenk und Heidi Singer mit ihren „Sprösslingen“. Kinder ernten Gemüse ■ Woher stammt eigentlich das frische, knackige Gemüse, das zu Hause so selbstverständlich auf den Tisch kommt? Wie wird es angebaut? Mit diesen Fragen beschäftigten sich in den vergangenen Monaten auf Initiative der steirischen Landwirtschaftskammer und der heimischen Gemüsebauern rund 1500 Kinder in fast dreißig Kindergärten, Volksschulen und Horten in Graz und Umgebung. „Seit Mai wurde gemeinsam gepflanzt, gesät, gegossen, Unkraut gezupft und schließlich wurden – als Höhepunkt – die knackigen Radieschen, die frischen Karotten, die süßen Erbsen, der köstliche Grazer Krauthäuptel und vieles mehr verkostet“, erzählt Landwirtschaftskammer-Vizepräsidentin Maria Pein. Das Projekt gibt es seit 2017, nach einer coronabedingten Zwangspause konnte es heuer wieder mit vollem Erfolg durchgeführt werden. Luigi möchte in seinem Zuhause Liebe und Geborgenheit spüren. KK Luigi ist ein sehr schüchterner und mit seinen sechs reine Wohnunskatze und wür- sehr beeinträchtigt. Er ist eine Jahren schon älterer Kater. Hat de sich im Freien nur verirren. er jemanden in sein Herz geschlossen, ist er verschmust - 6 Jahre und liebt es, gestreichelt zu - männlich werden. Luigi mag es an sich - Wohnung eher ruhig, weswegen er lieber ein Zuhause ganz für sich alleine hätte. Der liebe Kater hat nur www. aktivertierschutz.at Kontakt: Arche Noah ein Auge, was ihn aber nicht Tel. 0676/84 24 17 437 Gewinne eine Reise nach @test_esser Dubai im Wert von € 3.900,– 5 Tage im Dukes the Palm 5* für 2 Personen mit Flug ab Wien und Halbpension Termin: 9. bis 14. 11. 2021 * Verlosung unter unseren Instagram- Followern! Die leidenschaftliche Gastrotesterin Manuela Pucher kostet sich durch regionale und internationale Kochtöpfe, testet Hotels, kreiert Rezepte und probiert so ziemlich alles, was irgendwie mit Kulinarik zu tun hat. Für das Gewinnspiel startet „der Grazer“ eine Kooperation mit bekannten Grazer Bloggern, die weitere Infos über den Gewinn und Dubai an sich auf ihren Kanälen preisgeben. Dukes the Palm, a Royal Hideaway 5* Doppelzimmer mit Halbpension, Flug ab/bis Wien – Economyclass inkl. aller Gebühren sowie 25 kg Freigepäck – inkl. Flughafentransfer. Zusätzlich inklusive: 2 x Tagesticket für die EXPO2020 (vom 1. 10. 2021 bis 31. 3. 2022), Multi-Risiko-Versicherung von Emirates inklusive Covid-19 Protekt *Terminänderung auf Anfrage vorbehaltlich Verfügbarkeit aufgrund der aktuellen Flugzeiten ergeben sich 5 Übernachtungen für 4 ganze Tage in Dubai, keine Barablöse möglich, vor Ort fällt eine Resortgebühr (Kurtaxe) in der Höhe von USD 6/Nacht/Person an. GETTY, KK www.grazer.at

13. JULI 2021 www.grazer.at graz 11 Schlagwerk-Gipfeltreffen GROSSES STAUNEN. Das Abschlusskonzert „Percussionists United“ wird zum Gipfel der Schlagwerkkunst. D as Konzert „Percussionists United – stars, talents, internationality“ ist mehr als ein klassisches Percussionkonzert, es ist ein Gipfeltreffen der Schlagwerkkunst. Und tatsächlich, man kommt aus dem Staunen nicht heraus, wenn man die Spitzen- Schlagzeuger aus den Berliner und New Yorker Philharmonikern, der Bayerischen Staatsoper und dem Orchestre de Paris bei der Arbeit beobachtet: Was diese vielen Instrumenten entlocken, geht unter die Haut und reißt einen mit durch seine Wucht. Ulrike Stadler hat sich seit zehn Jahren zur Aufgabe gemacht, genau dieses Erlebnis den Besuchern mit nach Hause zu geben. Die Zuhörer erleben internationale Stars der Percussion-Szene, die mit jungen Menschen gemeinsam performen und für staunenswerte Interpretationen auf höchstem Niveau sorgen – „Percussionists United – stars, talents, internationality“ eben. Das Konzert findet am Samstag, 17. Juli, im Steiermarkhof in Wetzelsdorf statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Konzertbesuch ist ausnahmslos mit einem gültigen Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr möglich (3-G-Regel: genesen, geimpft oder negativ getestet). Die Räumlichkeiten des Steiermarkhofes sind aber jetzt schon mit Klängen der Schlagwerkkunst gefüllt. Höhepunkt ist eben das Abschlusskonzert. Ulrike Stadler ist Organisatorin des Schlagwerkkunst-Festivals im Grazer Steiermarkhof. Percussionisten und Schlagzeugere performen. KURT REMLING elevate: „Modeselektor“ live HIGHLIGHT. Ein Höhepunkt des elevate Festivals 2021 ist der Auftritt von „Modeselektor“ auf den Kasematten. Modeselektor prägen seit den frühen 2000er Jahren die elektronische Musikszene mit ihren extravaganten DJ-Sets und genreübergreifenden Produktionen. Ihr neues Album „Extended“ erzählt die Geschichte des Berliner Duos – das Werk Music for Elevators: Brian Eno bespielt bis 28. August den Schlossberglift. KK verkörpert zugleich den musikalischen Werdegang und die Zukunft von Modeselektor. Elevate bringt sie am 28. August auf die große Bühne am Grazer Schloßberg, um „Extended“ live zu präsentieren. Über zwei Jahrzehnte lang sind Gernot Bronsert und Sebastian Szary nun schon im weiten Feld der elektronischen Musik unterwegs und haben sich mit ihrem Projekt Modeselektor quer durch die vielen Spielarten dieser Soundwelt programmiert. Im Jahr 2020 verbrachte das Duo bedingt durch die Pandemie mehr Zeit im Studio als je zuvor und begab sich auf Schatzsuche im eigenen Archiv. Sie formten alte Tracks um, konstruierten neue und setzten das Mixtape nach und nach zusammen – als Antwort auf das Chaos und die Ungewissheit der Außenwelt. Das neue Album „Extended“ erzählt die Geschichte des DJ-Sets Duos „Modeselektor“ und gibt zugleich einen Ausblick auf die Zukunft des Duos.ELEVATE Am selben Tag gibt es noch ein letztes Mal die Gelegenheit, im Dom im Berg Brian Enos sound- und bildgewaltige Installation „77 Million Paintings“ zu erleben. Außerdem bringt uns Enos Version einer Fahrstuhlmusik in der permanenten Klanginstallation „Music for Elevators“ im Schloßberglift musikalisch auf den Berg. Die im Jahr 2020 rund um den finnischen Künstler Jimi Tenor gestartete Serie „Music for Elevators“ erfährt 2021 eine Fortsetzung. Es werden beide Kabinen des Schloßberglifts ganzjährig mit eigens kreierten Kompositionen von Brian Eno beschallt werden.

2021