7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 6 Monaten

12. Mai 2021

- 44.650 Tests pro Tag: Erweiterung der Kapazitäten in Graz - Gebührenstopp für Gastgärten - Sportamtsleiter Thomas Rajakovics im Talk

10 graz www.grazer.at

10 graz www.grazer.at 12. MAI 2021 BOTSCHAFTER DES GRAZER SPORTJAHRES Beim „Global Innovation Summit“, der nächste Woche in Graz stattfinden wird, geht es um einen Blick auf eine innovative Welt von morgen. GETTY Graz: Zukunftskongress ■ Ein Wandel zu einer grüneren Wirtschaft und die Entwicklung zu einer immer digitaler werdenen Gesellschaft sind offensichtlich. Genau darauf fokussiert auch der „Global Innovation Summit“, ein internationaler Innovationskongress, der heuer virtuell in Graz stattfindet. Organisiert wird der Kongress von der Österreichischen Forschungsgesellschaft (FFG), der Steirischen Wirtschaftsförderung (SFG) und dem internationalen Forschungsförderungsnetzwerk Eureka. Beim von Dienstag bis Donnerstag laufenden Kongress wird es um die großen Themen „Green Transition“, „Digital Transformation“ und natürlich die Welt nach Corona gehen. Sprechen werden international angesehende Speaker wie Bertrand Piccard, der als erster Mensch die Welt in einem Ballon umrundete. Die kostenlose Anmeldung ist noch unter www.gis2021.com möglich. Diana Materi Hallo, ich bin Diana Materi und ich liebe es in Graz zu laufen und zwar zu jeder Jahreszeit! Auch im Winter wenn es schneit. Ob entlang der Mur, im Leechwald oder auf der Platte, es ist immer ein Genuss und Erholung pur vom Büroalltag! Sport finde ich generell sehr wichtig und ich freue mich auch schon auf die vielen Veranstaltungen beim Grazer Sportjahr 2021. Let’s Go! Graz. Britta Rudolf Guten Tag, mein Name ist Brittag Rudolf und ich bin beigesterte Sportlerin. Ich liebe es Sport zu machen, gerade jetzt in der Corona-Zeit war es der perfekte Ausgleich zu meinem Alltag. Meine absolute Lieblingssportart ist Badminton. Sport ist für alle Menschen sehr gesund, darum finde ich, das Programm des Grazer Sportjahres ist eine gute Sache. Ich sage: Let’s Go! Graz. GRAZER SPORTMONTAG #4 SPORT-TALK JUGENDSPORT Thomas Rajakovics | Dietmar Pegam Lisa Veith-Gruber | Djeneba Toure | Bernd Pazolt Jetzt zu sehen unter youtu.be/ZFTFNOuh9OY Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Graz

12. MAI 2021 www.grazer.at graz 11 Happy Birthday, Eric Burdon! ROCK‘N‘ROLL ANI- MAL. Kaum zu glauben, die Rock-Ikone Eric Burdon ist 80. Sehr oft war der Sänger aus New Castle live in Graz. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at The House of the Rising Sun“, der auf einem alten US-Volkslied basierende Song brachte die Animals 1964 mit dem jungen, damals noch schüchternen Eric Burdon als Sänger ins Rampenlicht. Der Song ging mir damals unter die Haut wie zuletzt „Sound of Silence“ von Disturbed. Es gibt nicht so viele Songs, die einen fast fertig machen. Man spielt sie immer wieder, bis man sie selber nicht mehr hören kann. Und genauso ergeht es Eric Burdon seit nunmehr 60 Jahren (!) wenn er „House of The Rising Sun“ auf der Bühne anstimmt. Noch dazu gibt‘s für den Titel keinen Cent an Tantiemen. Chas Chandler, ein später auch solo erfolgreicher Musiker ließ den Song auf seinen Namen eintragen, sagte der Band nichts und kassierte ab. „Ich könnte ihn heute noch umbringen“ sagte Burdon bei einem seiner Graz-Aufenthalte. Dabei war ,House of The Rising Sun‘ auch für viele Jugendliche bei uns der Grund Gitarre, Keyboard oder Schlagzeug zu lernen.“ Bei den „I‘m an Animal“ nennt sich ein Titel von Eric Burdon und er ist auch ein echtes „Rock‘n‘ Roll Animal“. HEINRICH KLAFFS ersten Bandwettbewerben coverten Bands den Titel, gesanglich ist Burdon da aber unerreichbar. Ich mag ihn sehr, seine direkte Art Dinge zu sagen ohne zu verletzen, sein großes Wissen und seine Kraft, die ihn durch alle Höhen und viele Tiefen gehen ließ. Ich erinnere mich noch an ein Konzert in den 90ern. Es gab da einen großen Wirbel in München, Burdon wurde für ein RAF-Mitglied gehalten, es folgten Festnahme, kurzzeitiger Aufenthal im „Terroristen“- Gefängnis Stammheim, viel Ärger. Tags drauf kam Burdon direkt von München nach Graz. Wir trafen uns im Café des Hotel Weitzer. Burdon war angeschlagen, wir saßen da, sagten nichts und schauten vor uns hin. Am nächsten Tag lief das Konzert im Orpheum klaglos über die Bühne wie viele zuvor und etliche Konzerte danach. Zuletzt veranstaltete ich Burdon 2009 im Orpheum. Er war sichtlich älter geworden und er benötigte bei jedem Konzert eine Flasche Sauerstoff für sich nach der Show. Wenn diese nicht da war, gab‘s kein Konzert. Sie war da, Burdon war beruhigt und gelassen heiter, das Konzert großartig. Heute ist er einer der letzten Vertreter der „British Invasion“ von 1964. Er ist gefragt, die Konzerte werden, wenn‘s wieder losgeht, alle ausverkauft sein und Burdon ist jetzt auch einer der bestverdienendsten Rockstars der Welt und ein reicher Mann. Dann wird Burdon wieder hinter dem Vorhang stehen, die Fans warten auf die Zugaben und damit auf „House of The Rising Sun“ und Burdon wird schmunzeln „I hate this Song ...“ Club der 80er ■ Eric Burdon ist am 11. Mai 80 Jahre alt geworden, ■ Joan Baez wurde am 9. Jänner 80 Jahre ■ Neil Diamond feierte am 24. Jänner 80. Geburtstag ■ Placido Domingo wurde im Jänner 80 Jahre alt ■ Tom Jones wird am 7. Juni 81 ■ Bill Wyman, Ex-Rolling Stone, wird heuer bereits 84 Jahre alt. ■ Kris Kristofferson wird am 22. Juni 84 ■ Ringo Starr von den Beatles wird am 7. Juli 81 Jahre ■ Manfred Mann wird im Oktober 80 Jahre alt Burdon könnte optisch in jedem Film mitspielen. Hannes Rossacher drehte auch 2017 die Doku „Rock‘n‘ Roll Animal“ über Burdons Leben. IMAGO/ZUMAPRESS Als „The House of The Rising Sun“ im Sommer 1964 erstmals unter den Top Ten von „Top of The Pops“ war, wurden The Animals über Nacht Weltstars. KK

2021