Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

12. Juli 2021

  • Text
  • Baustellen
  • Burger
  • Hasnerplatz
  • Basketball
  • Steiermark
  • Hypecourt
  • Streetart
  • Stadt
  • Morgen
  • August
  • Juli
  • Grazer
  • Graz
- Schmierereien auf neuem Basketball-Platz - Erster Einblick ins Le Burger Graz - Heute ist der Baustellensommer so richtig gestartet

4 graz www.grazer.at

4 graz www.grazer.at 12. JULI 2021 Ferienbeginn: Heute ist der Baustellensommer in Graz richtig gestartet In der Münzgrabenstraße wird seit Samstag gröber umgegraben. Staus im Morgenverkehr in der Fröhlichgasse und Conrad-von-Hötzendorf-Straße waren die Folge. KK SERVICE. Heute Montag starteten gleich fünf neue Baustellen in Graz. Betroffen sind die Karlauerstraße, Gradnerstraße, Liebenauer Hauptstraße, Andritzer Reichstraße und Puntigamer Straße. VonVerena Leitold verena.leitold@grazer.at Nachdem am ersten Ferientag, am Samstag, schon mit zwei Mega- Baustellen in der Münzgrabenstraße und bei einer Kreuzung in der Göstingerstraße gestartet wurde, geht es jetzt munter weiter mit dem diesjährigen Baustellen-Sommer. In der Karlauerstraße startete heute Montag im Bereich zwischen Köstenbaumgasse und Bethlehemgasse die Straßensanierung. Außerdem wird eine Busspur errichtet und eine Haltestelle umgebaut. In Fahrtrichtung Süden zum Karlauer Gürtel kommt es deshalb zu einer Sperre. In Richtung Griesplatz im Norden wird eine Einbahn ab Bethlehemgasse eingerichtet. Außerdem gibt‘s eine Umleitung für die Zweiglgasse, den Grieskai und Karlauergürtel. Radfahrer können über die Bethlehemgasse, Albert-Schweitzer-Gasse und den Dorothee-Sölle-Weg fahren. Die Arbeiten sind bis zum 12. September angesetzt. In der Gradnerstraße werden auf Höhe der Hausnummern 185 bis 199 ab heute Fernwärmegrabungen durchgeführt. Es gibt eine Einbahnregelung in Fahrtrichtung Osten (Kreisverkehr) und eine Umleitung in Fahrtrichtung Westen (Kärntner Straße) über die Neuseiersberger Straße und Hafnerstraße. Die Buslinie 62 muss ebenfalls umgeleitet werden. Ab der Haltestelle Karlsbader Gasse fahren die Busse über Gradnerstraße (Kreisverkehr) – Neuseiersberger Straße – Hafnerstraße – Kärntner Straße zur Haltestelle Bad Straßgang und weiter wie bisher zur Endhaltestelle Carnerigasse. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 10. September an. In der Liebenauer Hauptstraße werden drei Kanalschächte auf Höhe der Hausnummer 270 erneuert. Bis zum 29. Juli kommt es deshalb zu einer Postenregelung zwischen 8.30 und 15.30 Uhr. In der Puntigamer Straße wird im Einmündungsbereich Ziehrerstraße eine Telekomleitung verlegt. Zwischen 20 Uhr und 5.30 Uhr Früh gibt es deshalb eine Postenregelung in der Puntigamer Straße. In der Ziererstraße zwischen 8.30 und 15.30 Uhr. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich 30. Juli. Ein Fernwärmeanschluss wird in der Andritzer Reichstraße auf Höhe der Hausnummer 57 gemacht. Bis zum 6. August gibt es deshalb eine Postenregelung zwischen 8 und 16 Uhr. Noch diese Woche Ab Mittwoch, 14. Juli, wird nach einem Rohrschaden eine Fernwärmeleitung in der Straßganger Straße auf Höhe der Hausnummer 299 bis 315 verlegt. Im Bereich der Firma Forstinger müssen deshalb die Spuren bis zum 20. August umgelegt werden. derGrazer IMPRESSUM: „der Grazer“ – Unabhängige Wochenzeitung für Graz und Umgebung | Erscheinungsort: Graz | HERAUSGEBER, HERSTELLER & MEDIENINHABER: Media 21 GmbH, Gadollaplatz 1, 8010 Graz; Tel. 0 316/23 21 10 | GESCHÄFTSFÜHRUNG/REDAKTION: Gerhard Goldbrich | CHEFREDAKTION/PROKURA: Tobit Schweighofer (DW 2618) | REDAKTION: Verena Leitold (Leitung E-Paper & Online, 0664/80 666 6691), Vojo Radkovic (0664/ 80 666 6694), Valentina Gartner (0664/80 666 6890), Fabian Kleindienst (0664/80 666 6538), Julian Bernögger (0664/80 666 6690), Nina Wiesmüller (0664/80 666 6918), Redaktion -Fax-DW 2641, redaktion@grazer.at | ANZEIGENANNAHME: Fax 0 316/23 21 10 DW 2627, verkauf@grazer.at | VERKAUF: Michael Midzan (Verkaufsleitung, 0664/80 666 6891), Selina Gartner (Verkaufsleitung, 0664/80 666 6848), Robert Heschl (0664/ 80 666 6897), Mag. Eva Semmler (0664/80 666 6895) | OFFICE MANAGEMENT: Pia Ebert (0664/80 666 6490) | PRODUKTION: Burkhard Leitner | VERBREITETE AUFLAGE PRINT: 175.928 (Der Grazer, wö, ÖAK 2.HJ 2020). | OFFENLEGUNG: Die Informationen gemäß § 25 MedienG können unter www.grazer.at/gz/offenlegung-impressum abgerufen werden.

12. JULI 2021 www.grazer.at graz 5 C H R O N I K Blaulicht Report ✏ nina.wiesmueller@grazer.at Tödlicher Unfall auf der Schnellstraße ■ In Peggau, im Norden von Graz, kam es Sonntagabend zu einem tragischen Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Ein 57-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung fuhr gegen 21:10 Uhr mit seinem Pkw auf der Brucker Schnellstraße S35 in Fahrtrichtung Wien. Am Verzögerungsstreifen der Abfahrt Badl/Peggau kam er aufgrund der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Daraufhin kam er von der Fahrbahn ab, durchstieß in weiterer Folge die dortige Leitschiene und prallte gegen die dahinter befindliche Lärmschutzwand. Durch den Anprall erlitt der 57-Jährige tödliche Verletzungen. Viel zu tun hatten die Feuerwehren in GU dieses Wochenende. Es gab immerhin drei Verkehrsunfälle und einen Fahrzeugbrand. SYMBOLBILD/GETTY Mit PKW gegen die Leitschiene gekracht ■ Zu einem weiteren Unfall im Norden von Graz kam es auch Sonntagnacht. Hier lenkte ein 23-jähriger Grazer seinen Pkw auf der A9 in Fahrtrichtung Graz, als er kurz nach 1 Uhr ungebremst gegen die Leitschiene prallte. Das Fahrzeug riss daraufhin die Leitschiene heraus und kam in einem Straßengraben zum Stillstand. Der Verunfallte wurde unverzüglich in das UKH Graz eingeliefert, ein durchgeführter Alkoholtest verlief negativ. Zur komplizierten Fahrzeugbergung musste sogar ein Bergekran eingesetzt werden. Feuerwehreinsatz: PKW Brand auf A9 ■ Am Sonntag kam es im Norden von GU sogar noch zu einem dritten Blaulicht-Einsatz. Diesmal kam es zu einem PKW Brand auf der A9. Die Freiwilligen Feuerwehren Deutschfeistritz und Friesach/Wörth wurden um 18:20 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf die A9 alarmiert. Im Bereich des Autobahnknotens Deutschfeistritz, in Fahrtrichtung S 35, kam es zu einer Rauchentwicklung bei einem PKW. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr Friesach/ Wörth wurde lediglich ein technischer Defekt bei einem PKW festgestellt, weswegen ein weiterer Einsatz nicht mehr nötig war. Verkehrsunfall in Kainbach bei Graz ■ Zu einem weiteren Verkehrsunfall kam es in Kainbach bei Graz. Ein PKW und ein Motorradfahrer kollidierten miteinenander. Die Feuerwehr Kainbach stand im Einsatz um Bindearbeiten durchzuführen und die Straße freizuräumen. BEZAHLTE ANZEIGE DES LANDES STEIARMARK; BILD: GETTYIMAGES.AT / FERRANTRAITE Steiermark impft. Eine Corona-Schutzimpfung schützt nicht nur unsere Gesundheit. Sie ist der Weg zurück in unser normales Leben. Die Schutzimpfung ist gratis und sicher. ! Ab Mai kommen alle impfwilligen 50- bis 65-Jährigen an die Reihe: Bitte melden Sie sich unter www.steiermarkimpft.at an! Mehr erfahren Sie auch unter www.impfen.steiermark.at Allgemeine Coronavirusinformationen erhalten Sie telefonisch über die Hotline der AGES unter 0800 555 621

2022

2021