7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

12. Jänner 2020

  • Text
  • Neujahrsempfang
  • Goesting
  • Halteverbot
  • Puchstrasse
  • Sicherheit
  • Freibad
  • Senioren
  • Billa
  • Baustelle
  • Kinder
  • Getty
  • Stadt
  • Grazer
  • Graz
- Hunderte Grabungen ab April in Graz geplant: Und jährlich grüßt das Baustellen-Chaos - Billa startet Handy-Einkaufen mit Grazer Technologie - Senioren-Stammtisch mit eigenen Speisen am Start - Alle Grazer Bäder bekommen ein neues Sicherheitssystem - Vertikale Fabrik in der Puchstraße - Kampf um Halteverbotstafeln - Burgruine Gösting zerbröselt - Neujahrsempfänge

24 szene www.grazer.at

24 szene www.grazer.at 12. JÄNNER 2020 M U S I K Live on Stage 13. bis 19. Jänner MI 15 D0 16 FR 17 SA 18 TOM RAINEY TRIO. Neujahrskonzert im Grazer Stockwerk Jazz: Ingrid Laubrock (sax), Mary Halvorson (Gitarre) und Tom Rainey (Drums) erweisen sich als formidables Trio in Hochspannung. Crowed STOCKWERK, EXPLOSIV, KK, JALE ICEBOX. Grooviger Sound im Explosiv. Melange aus Funk, Underground und Psychedelic. Oliver Podesser ist back! Mit derschmidt spielt er im Weberhaus, Weiz, und am 21. 1. in der Galerie 12. „The Original Musicians of Elvis“ feat. Dennis Jale lassen den King im Orpheum hochleben. Der gebürtige Schotte Tam Ward lässt die Zuseher manchmal glauben, der echte Frank Sinatra stehe da vor ihnen auf der Bühne. SHOWFACTORY Das würde JUBEL. Standing Ovations, frenetischer Jubel. „That’s Life“, das Frank-Sinatra- Musical, feierte in Berlin Weltpremiere. Graz steht am 10. April auf dem Tourneeplan. Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Die Weltpremiere im Berliner Theater am Potsdamer Platz, zu der auch „der Grazer“ eingeladen war, war so gestaltet, dass selbst der legendäre Frank Sinatra, den ich selbst einmal live in Wien in der Stadthalle bewundern durfte, daran Gefallen gefunden hätte. Roter Teppich, schöne Abendgarderoben, zum Empfang stilecht für „Frankieboy“ Whiskey, aber auch Champagner. Dann eine Show voller Glanz und Glitzern. Eine mitreißende Bigband, aufregende Glückskinder im Glück ERFOLG. Das Duo Glückskinder ist auf Erfolgskurs. Im vergangenen Jahr acht ausverkaufte Shows, und jetzt kommt die neue Single „Was ich in dir seh“. Die Grazer Coverband Egon 7 war ihr „Baby“, jetzt starten Manfred „Cook“ Koch und seine Frau Renate „Range“ Koch-Pertl als Duo voll durch. Schon im Vorjahr waren die Glückskinder erfolgreich. Die Weihnachtstournee 2019 umfasste zwölf Konzerte, acht davon waren „sold out“. Die neue Single „Was ich in dir seh“ ist auch der Song in einer TV- Werbekampagne. Für 2020 plant das Duo eine „Wirtshaustour“. Koch: „Da werden wir traditionelle Songs der Kern Buam, Stoakogler, aber von Paul Pizzera und Otto Jaus sowie von Seiler & Speer auf unsere Weise interpretieren und mit eigenen Songs mischen.“ Die „Glückskinder“ sind wahrlich im Glück: Sie machen Support bei Silbermond, Alvaro Soler und Gregor Meyle. VOJO Glückskinder: Neue Single ist am Markt und als potenzielle Sommerhits sind die Songs „Die perfekte Harmonie“ und „Bis zum Meer“ schon in Warteposition. KK

12. JÄNNER 2020 www.grazer.at szene 25 „Frankieboy“ freuen Tanzszenen und packende Unterhaltung. Schlichtweg eine perfekte Performance. Bei der Weltpremiere sah man am Roten Teppich auch viele Prominente. Dieter Hallervorden war da, die Schauspielerinnen Mariella Ahrens und Anja Kling. Ex-GZSZ-Star Susan Sideropoulos, Schlagersängerin Annemarie Eilfeld. Die knapp dreistündige Show ist mit vielen Hits gespickt, etwa mit „Strangers In The Night“, „Come Fly With Me“ und natürlich dem Klassiker „My Way“. Dieter Hallervorden war begeistert: „Tam Ward hat eine Stimme, die so nah dran ist – faszinierend.“ Die Show, die versucht, das aufregende Leben der Legende Frank Sinatra nachzuzeichnen, hat gleich zwei Sinatras zu bieten. Janko Danailow ist der jüngere Sinatra. Der klassisch ausgebildete Sänger und Pianist führt durch das Leben des jungen Entertainers. Danailow, der ein Uni-Diplom im Fach Musical aufzuweisen hat, spielte z. B. den Riff in der „West Side Story“ oder die Titelrolle im Musical „Der Medicus“ in Fulda. Tam Ward, der den älteren Sinatra darstellt, ist aber der absolute Star des Abends. Er war Hauptdarsteller in der Londoner West-End-Show „The Rat Pack live from Las Vegas“. Der gebürtige Schotte hat schon jahrelang in der Rolle des Frank Sinatra geglänzt. Ward hat ein besonderes Charisma, funkelnd blaue Augen und eine samtige Bariton-Stimme. Das alles lässt den Zuschauer glauben, tatsächlich den King of Swing zu hören. Frank Sinatra ist eine aufregende Ikone. Seine Auftritte mit Sammy Davis Jr. & Dean Martin als The Rat Pack oder aber auch die gemeinsamen Auftritte mit Joey Bishop, Peter Lawford und Shirley McLaine im Sand Hotel in Las Vegas sind Musikgeschichte. Erstmals trat das „Rat Pack“ exakt vor 60 Jahren auf. Diesem Jubiläum wird im Musical „That’s Life“ auch große Aufmerksamkeit geschenkt. Die Produktion geht jetzt auf Tournee durch Deutschland und die Schweiz. In Österreich gibt es vier Shows. Sinatra-Musical ■ ■„That’s Life – Das Sinatra Musical“ ist am 10. April in der Grazer Stadthalle zu erleben. ■■Tickets: an allen Ö-Ticket- Vorverkaufsstellen www. oeticket.com und www.sinatramusical.com. ■■Weitere Österreich-Termine: Salzburg, Festspielhaus, 27. Februar, Innsbruck, Congress, 1. März, und Bregenz, Festspielhaus, 24. März ANZEIGE Neuwirth: Wienerlied 2.0 ■■ Was für eine Mischung: Am 18. Jänner gastiert im Schauspielhaus Roland Neuwirth mit dem radio.string.quartet in einem Doppelkonzert. Nach 19 Monaten und vier Tagen Bühnenabstinenz tritt Roland Neuwirth nach seinem Abschied von den Extremschrammeln nun mit dem radio. string.quartet auf, einem Streichquartett, dessen Arbeit Neuwirth immer schon schätzte. Neuwirth: „Wenn sich so ein großartiges Roland Neuwirth, ganz in Weiß, fühlt sich umgeben von den Damen und Herren des radio.string. quartets sichtlich wohl. JAG Ensemble plötzlich mit meinen Liedern beschäftigt, entsteht eine neue Dimension. Es ist ein überaus virtuos groovendes Streichquartett. Wen reißt solch eine Präsenz nicht aus der Lethargie? Also wird man mich verstehen: Ich bin süchtig, ich singe wieder.“ Den zweiten Teil bestreiten Martin Spengler & die foischn Wiener: beseelte Wiener Weltmusik, angesiedelt zwischen Jazz, Blues, Pop und Walzer. VOJO SHOWFACTORY „Mama Africa“ live am 18. Jänner in der List-Halle in Graz. Gratis zu „Mama Africa“ Die afrikanische Erfolgsshow kehrt nach Graz zurück. Afrikanische Ausnahmetalente führen in „Mama Afrika“ in die Townships von Südafrika. Die Show ist noch spektakulärer, noch aufregender geworden. Vier Grazer-Leser können am 18. Jänner gratis in der Helmut-List-Halle in Graz dabei sein. Karten gibt es noch im Vorverkauf. G E W I N N S P I E L 2 x 2 Tickets für Mama Afrika zu gewinnen! Warum Mama Afrika? E-Mail mit Betreff „Mama Afrika“, Lösung und Telefonnummer an: gewinnspiel@grazer.at Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gewinn nicht übertragbar. Einsendeschluss: 14. 1. 2019 Gewinner werden telefonisch verständigt und sind mit der Veröffentlichung einverstanden.

2021