7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 10 Monaten

12. Februar 2021

- Schlechte Luft in Graz: Rechnungshof will Tempo 100 auf Autobahnen und 80 auf Landesstraßen - Grottenhof: Großer Schaden nach Brand - Neuer Sorger in Mariatrost - Bürgermeister Siegfried Nagl im Interview - Graz-Gutscheine für das LKH-Klinikum-Team

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 12. FEBRUAR 2021 C H R O N I K Blaulicht Report ✏ julian.bernoegger@grazer.at Ein Toter nach Brand in Jakomini ■ Gestern Abend entstand ein Brand in einem Haus am Schönaugürtel im Grazer Bezirk Jakomini. Das Feuer breitete sich wahrscheinlich vom dritten Stock des Gebäudes aus, mehrere Bewohner waren eingeschlossen, da Stiegen und Gänge bis hinauf zum fünften Stock massiv verraucht waren. Als die Grazer Berufsfeuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits aus einem der Zimmerfenster. Ein Löschtrupp der Feuerwehr kümmerte sich um die Bekämpfung des Brandes, weitere Teams machten sich an die Rettung der Hausbewohner. Atemschutztrupps konnte zwölf Menschen, unter anderem mit Am Schönaugürtel kam es gestern Nacht zu einem großen Brand. Ein Mensch kam in den Flammen ums Leben, sechs wurden verletzt. BF GRAZ Hilfe einer Drehleiter, aus dem brennenden Haus retten. Eine Person mit einer Gehbehinderung musste über die Korbtrage in Sicherheit gebracht werden. Sechs Personen wurden durch das Feuer verletzt und anschließend vom Roten Kreuz versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Für den Bewohner der brennenden Wohnung kam leider jede Hilfe zu spät. Die Identität des Verstorbenen wird derzeit noch vom steirischen Landeskriminal- amt ermittelt. Die Berufsfeuerwehr Graz stand mit sechs Fahrzeugen und 29 Mann rund zwei Stunden im Einsatz. Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall ■ Heute Morgen kam es in Deutschfeistritz im Bezirk Graz- Umgebung zu einem Verkehrsunfall. Eine 45-Jährige aus Graz- Umgebung lenkte ihr Auto auf der L334 von Kleinstübing kommend in Fahrtrichtung Gratwein. Im Ortsteil Kleinstübing überholte die Frau zwei Traktoren, die beide einen Anhänger zogen. Zeitgleich fuhr ein 20-Jähriger mit seinem Auto in die entgegengesetzte Richtung. Obwohl Beide bremsten, kam es zu einem Frontalzusammenstoß. Beide Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und ins UKH Graz eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr Kleinstübing rückte mit zwölf Mann zur Unfallstelle aus, leistete Erste-Hilfe und führte Aufräumarbeiten durch. Diese zwei Autos kollidierten heute Morgen auf der L334 FF KLEINSTÜBING

12. FEBRUAR 2021 www.grazer.at graz 9 Klinikum-Mitarbeiterin Nicole Brenner, Bürgermeister Siegfried Nagl, Betriebsratsvorsitzender Michael Tripolt und Nadine Wagner (vl.). KK Graz-Gutscheine gratis an LKH-Klinikum-Team SCHÖNE GESTE. Als Dankeschön für den Einsatz gibts Graz-Gutscheine vom Betriebsrat. 17.2.2021 Aschermittwoch für Zuhause Maki | Nigiri | Sashimi Avocado | Garnele | Thunfisch *** Heringssalat Curry | Rote Rübe | Erdäpfel-Bohnen *** Oktopussalat Mango | Chili | Sellerie *** Ceviche Wolfsbarsch | Lachs | Schwertfisch *** Shrimpscocktail Ananas | Cocktailsauce | Jungzwiebel *** Tiramisu „San Pietro“ Vorbestellungen bis 15. 2. 2021 per E-Mail: info@sanpietro.at € 78,- für 2 Personen INKLUSIVE San Pane-Brot Von Vojo Radkovic vojo.radkovic@grazer.at Keine Krise der letzten Zeit hat von den Mitarbeitern des LKH-Univ. Klinikums soviel abverlangt wie die laufende Corona-Krise. Auch der Angestelltenbetriebsrat des Uni-Klinikiums hat als Ansprechpartner für rund 6500 Mitarbeiter alle Hände voll zu tun. Der Arbeitnehmerschutz wurde mit dem Virus zur Herkulesaufgabe und beinahe täglich ergeben sich, so der Betriebsrat in einer Aussendung, neue arbeitsrechtliche Herausforderungen. In der derzeitigen Ausnahmesituation kam unter anderem auch die Pflege der Betriebsgemeischaft leider viel zu kurz. Kleine Freude Andreas Hold, Kommunikationsleiter des Zentralbetriebsrats: „Die sozialen Interaktionen wie Seminare, Reisen, Team-Ausflüge, die das Miteinander stets stärkten, fanden jetzt nicht statt. Die nicht verwendeten finanziellen Mittel werden nun in Form von Graz-Gutscheinen ausgege- ben. Der Betriebsrat hofft trotz des Entfalls vieler Aktivitäten somit allen Kolleginnen und Kollegen kleine Freude zu bereiten“. Hilfe für Wirtschaft Michael Tripolt, Vorsitzender des Zentralbetriebsrats LKH Univ.-Klinikum möchte mit der Aktion auch die regionale Wirtschaft unterstützen: „Wir haben uns bewusst für Graz-Gutscheine entschieden und hoffen so auch zum Schutz der Arbeitsplätze in den über 700 Mitgliedsbetrieben beizutragen. Besonders in der Krise ist es wichtig, in einer Stadt füreinander da zu sein.“ Das Citymanagement Graz kann sich somit über den Verkauf von Gutscheinen im Wert von rund 330.000 Euro freuen. Tripolt weiter: „Ich möchte mich bei Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl für die Unterstützung seitens der Stadt Graz bedanken.“ Für die Stadt Graz, so heißt es aus dem Bürgermeister-Büro, ist die Aktion eine Wertschätzung aller Klinikum-Mitarbeiter, die seit Ausbruch der Krise einfach Großartiges in den heimischen Spitälern leisten. Valentinstags-Menü für Zuhause Beef Tatar Inklusive eingelegtes Gemüse | Trüffelbutter | Anleitung zum pikante Paprikabackerbsen Fertigstellen! *** Fischsuppe San Pietro Tomatisierte ausgelöste Fischsuppe mit Meeresfrüchten *** Surf & Turf Sous-vide gegarte Beiriedschnitte | Pastinakenpüree | hausgemachte Chorizo-Garnelenravioli | Schwammerljus *** Tortino di cioccolato Schokoladekuchen mit weichem Kern | Apfel-Zimt-Röster | Rum-Pralinen Vorbestellungen bis 10. 2. 2021 per E-Mail: info@sanpietro.at 14.2.2021 € 89,- für 2 Personen INKLUSIVE: 1 Fl. Prosecco 0,75l 1 San Pane-Brot 1 Rose

2021