7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 2 Tagen

10. Juni 2021

  • Text
  • Stingl
  • Reform
  • Stadtbootshaus
  • Sozialcard
  • Eisenbahnkreuzungen
  • Morgen
  • Nagl
  • Stadt
  • Juni
  • Grazer
  • Graz
- Platz für hundert Boote im neuen Stadtbootshaus - Jetzt bricht Nagl den Bürgermeister-Rekord - SozialCard: Unterstützung jetzt auch für Kleinkinder - Eisenbahnkreuzungen sollen jetzt sicherer werden

6 graz www.grazer.at

6 graz www.grazer.at 10. JUNI 2021 C H R O N I K Blaulicht Report ✏ julian.bernoegger@grazer.at Glas zerschossen: Täter geschnappt ■ Wie berichtet, kam es Anfang April zu einer ganzen Reihe von Sachbeschädigungen in Graz und Umgebung. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden insgesamt 57 Bushaltestellen und Wartehäuschen beschädigt. In den meisten Fällen wurden Glasscheiben mit CO 2 -Waffen eingeschossen. Die Schadenssumme dürfte dabei weit über 40.000 Euro betragen. Ermittler des Landeskriminalamts konnten nun vier Tatverdächtige Grazer ausforschen. Nach einem anonymen Hinweis wurden intensive Ermittlungen gegen eine 19-Jährige, einen ebenfalls 19-Jährigen und zwei 18-Jährige geführt. In der Folge kam es zu Die vier verdächtigen Grazer (18 bis 19) sollen mindestens 57 Bushaltestellen in Graz und Umgebung, mit C0 2 -Pistolen zerschossen haben. ANKÜNDER/SCHERIAU mehreren Hausdurchsuchungen. Dabei fanden die Ermittler auch die mutmaßlichen Tatwaffen, zwei CO 2 -Pistolen, samt 3000 Stück der dazugehörigen Munition in Form von kleinen Stahlkugeln. Die vier Verdächtigen zeigten sich bei ihren Vernehmungen zum Großteil geständig. Als Motiv nannten Sie meistens Langeweile aufgrund der damaligen Corona-Situation und Hass auf ehemalige Arbeitgeber an. Sie werden nun auf freiem Fuß angezeigt. Burschen schossen in Graz auf Mann ■ Drei Jugendliche aus Graz (14 bis 15 Jahre alt) stehen im Verdacht, gestern im Bezirk Geidorf einen 25-Jährigen mit einem Softair-Gewehr angeschossen zu haben. Die Burschen sollen gegen 19 Uhr aus dem Fenster einer Wohnung im ersten Stock auf ihr Opfer geschossen haben. Der 25-Jährige wurde dadurch unbestimmmten Grades verletzt. Die Polizei wurde gerufen und hielt eine Nachschau in der Wohnung. Dabei fanden die Beamten zwei Softair-Waffen, eine Steinschlosspistole und einen Säbel. Gegen den Vater des 14-jährigen Beteiligten und gegen die Jugendlichen selbst wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Autolenkerin fuhr gegen Läuferin ■ Gestern Vormittag kam es in Unterpremstätten im Bezirk Graz-Umgebung zu einem Unfall: Eine 31-jährige Läuferin war gerade auf einem Fußgängerübergang, als sie von einem Pkw, gelenkt von einer 66-Jährigen, erfasst wurde. Die Frau erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Sie wurde von einem Notarzt erstversorgt und musste anschließend ins Grazer UKH eingeliefert werden. Was macht Mode nachhaltig? DENK AN MORGEN. Im Rahmen der Aktion „Denk an morgen“, hat sich die ShoppingCity Seiersberg die Frage gestellt, was Mode nachhaltig macht. Antworten dazu im aktuellen Blogpost. Die falsche Herstellung von Kleidung schadet der Umwelt enorm. Glücklicherweise gibt es immer mehr Unternehmen, die besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Herstellung von Kleidung legen. Hier sind einige Faktoren, die Sie in Ihrem Umgang mit Mode berücksichtigen sollten. Fashion Basics Setzen Sie beim Kauf Ihrer Mode gezielt auf zeitloses Design und kombinationsstarke Fashion Basics. Kaufen Sie Kleidungsstücke, welche Sie längerfristig tra- gen und nicht sofort entsorgen. Wenn Sie ein Teil nicht mehr be- nötigen lohnt sich der Gedanke des Verkaufs. Farben & Hilfsstoffe Wichtig bei nachhaltiger Kleidung ist nicht nur die umweltfreundliche Herstellung, son- dern auch die Gesundheit der Menschen, die mit ihr umgehen. Einige Substanzen, welche der Gesundheit nachweislich schaden, sind durch klare Vorschrif- ten verboten. Um sich gegen Verstöße hierbei zu schützen, ist es wichtig neu gekaufte Kleidung vor der erstmaligen Verwendung zu waschen. Achten Sie hierbei auf Zertifikate wie das Öko Tex 100 Standard oder das des GOTS. Mehr Infos auf unserem BLOG. Die ShoppingCity Seiersberg denkt an morgen und beschäftigt sich mit der Frage, was Kleidung nachhaltig macht. ADOBE STOCK NEWS AUS DER SHOPPINGCITY SEIERSBERG ENTGELTLICHE KOOPERATION

10. JUNI 2021 www.grazer.at Die Eisperle feiert den vierten Geburtstag EIS EIS BABY. Es war die erste steirische vegane Eisdiele, als vor 4 Jahren die „Eisperle“ in Graz öffnete. Mariane Leyacker glaubte felsenfest an ihre Idee von einer veganen Eisdiele, als sie vor vier Jahren, nach fast zwei Jahren Tüfteln im Keller mit einer ausgeborgten Eismaschine startete. Aus der Idee entstand eine Erfolgsgeschichte und jetzt feiert die „Eisperle“ ihren vierten Geburtstag. Gestartet mit dem Shop in der Kaiserfeldgasse – heute sind es vier Shops, die die Kunden täglich mit hochwertigem Eis verwöhnen. An ihrem Qualitätsanspruch bei den Zutaten (regional, bio, frisch) hält sie unerschütterlich fest – bis heute bezieht sie die frischen Früchte vom selben Bauern wir in den Anfangstagen. Egal, ob Kuchen, Kekse, Saucen, alles wird handgemacht! Mit einem 8-köpfigen Team ist sie 2017 gestartet, heute sind es 54 Mitarbeiter! VOJO Die Eisperle will das beste Eis der Stadt für Eisschlecker kreieren . KK graz 7 5h GRAZ Graz liegt bekanntlicherweise südöstlich des Alpenrandes und ist dadurch klimatisch begünstigt: relativ milde Winter und warme Sommer zeichnen das Bild. Durchschnittlich scheint in Graz an fünf Stunden pro Tag die Sonne. Anders sieht es in der nordirischen Hauptstadt SONNENSTUNDEN /Tag 3,6h BELFAST Belfast, die ungefähr gleich einwohnerstark ist wie Graz, aus. Die Stadt ist ja bekannt für ihr regnerisches Klima. Im Durchschnitt scheint dort an knapp vier Stunden pro Tag die Sonne. Am sonnigsten ist der Belfaster Mai mit über sechs Sonnenstunden pro Tag. GRAZ IM STÄDTEVERGLEICH GETTY IMAGES DR. PHIL. NAT. MATTHIAS KAMBER – GRAZER SPORTMONTAG #9 EHEMALIGER DOPINGBEKÄMPFER JOHNNY ERTL – MODERATOR & EX-FUSSBALLPROFI KAMPF GEGEN DOPING Der ehemalige Dopingbekämpfer Dr. phil. nat. Matthias Kamber im Gespräch mit Moderator & Ex-Fußballprofi Johnny Ertl 14. 6. 2021 | 19.30 UHR RAIFFEISEN SPORTPARK Verpflichtende Anmeldung über Venuzle: book.venuzle.at/lets-go-graz/courses/61 Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Graz

2021