7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

10. Juni 2018

  • Text
  • Graz
  • Juni
  • Grazer
  • Stadt
  • Heuer
  • Woche
  • Steirischen
  • Opel
  • Welt
  • Markus
- Preise explodieren, Mieten doppelt so hoch wie in Wien: Hunderte Geschäfte in Graz stehen leer - Grazer Gemeindebau-Bericht 2017 - Oldtimer-Bim als Sommer-Attraktion - Straßenbahn-Haltestellen Kaiser-Josef-Platz und Reiterkaserne werden begrünt - Ab Herbst wachsen die Grazer Parkzonen - In Graz fallen täglich 15 Tonnen Plastikmüll pro Tag an - Südafrika: Zwei Grazer erobern das Wein-Kap - Neue Chefin in der ShoppingCity Seiersberg

24 szene www.grazer.at

24 szene www.grazer.at 10. JUNI 2018 E V E N T S In bester Gesellschaft Von Verena Leitold ✏ verena.leitold@grazer.at Mitarbeit: Philipp Braunegger und Valentina Gartner Hattrick als „Weingut des Jahres“ ■■ Als das diesjährige „Weingut des Jahres“ feststand, war auch eines klar: Die siegreiche Familie hat schon zwei Trophäen daheim! Deshalb gestaltete Künstler Seppi Eder diese kurzerhand um, damit sie nicht drei gleiche am Regal stehen haben. Zum dritten Mal ging der begehrte Preis der Landesweinbewertung der Landwirtschaftskammer nämlich ans Weingut Frauwallner. Und nicht nur das: Zusätzlich nahmen Petra und Walter Frauwallner noch zwei Landessieger-Trophäen mit nach Hause. Besonders freuten sich die vielen Besucher auch mit Weinhoheit Lisa Peinsipp, die ihrerseits die Freudentränen nicht verbergen konnte: Ihre Familie wurde nämlich mit dem Preis für den besten Welschriesling ausgezeichnet. Und natürlich mussten die Siegerweine dann auch gleich verkostet werden. Unter den Gästen waren da etwa Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Landtagspräsidentin Bettina Vollath, Landesrat Hans Seitinger, Landwirtschaftskammer-Vizepräsidentin Maria Pein, Weinbaudirektor Werner Luttenberger, Raiffeisen-Vorstand Rainer Stelzer, Gemeinderätin Sissi Potzinger, Nationalratsabgeordneter Johannes Schmuckenschlager sowie Bundesrat Martin Weber. VENA Auf die nächsten Jahre: Bernadette Pausackl feierte Jubiläum.KK Sechs Jahre „Süße Luise“ ■■ Da hatte Gastronomin Bernadette Pausackl diese Woche allen Grund zum Feiern: Ihr Lokal „Süße Luise“ feierte seinen sechsten Geburtstag am Lendplatz. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Petra und Walter Frauwallner, Weinbaudirektor Werner Luttenberger (v. l.) LK-Vizepräsidentin Maria Pein, Landesrat Hans Seitinger und Landtagspräsidentin Bettina Vollath (v. l.) LUEF (2) Heike und Martin Ehrenreich, Marco Foda, Kristina Köppel-Klepp, Mario Obendrauf, Andrea Foda, Tanja Obendrauf und Josef Schuster (v. l.) SCHERIAU Praxis als Genusstempel ■ ■ „Gut, dass eine Ärztin in der Nähe ist – bei all den Köstlichkeiten besteht Überess-Gefahr!“, meinte einer der Gäste bei der Housewarming-Party von Sturm- Ärztin Kristina Köppel-Klepps Zweitordination in der Inge-Morath-Straße. Aufgefahren wurden Sax-Eis, Steirer-Schmankerln vom Aschauerhof, Kaffee-Expertin Irene Ofenheimer-Kober kredenzte Kaffee und Grappa, Gegrilltes und Antipasti aller Art gab’s vom „Genusswerk“, Weinselige wurden mit Neubauer-Gut verwöhnt. Gerne griffen da unter anderem Teamchef-Gattin Andrea Foda, Ex-Kicker Martin Ehrenreich, „Grazbürste“ Josef Schuster, Mario Obendrauf (BGD-Schilder), Wolfgang Nusshold (Kottulinsky), David Fallmann (Sanlas) und GU-Bezirkshauptmann Burkhard Thierrichter zu. „Heute wird mit der Zweitpraxis ein Lebenstraum wahr!“, so Köppel-Klepp. Auch wenn selbige eher einem Kulinarik-Schlaraffenland glich ... Stipendium für Reichert ■ ■ „Es war eine riesige Überraschung, als mich die Nachricht – im Bad zur Sonne – erreichte, dass ich das Ernst-Binder-Stipendium bekomme“, gestand Schauspielerin Ninja Reichert. „Aber ich kann auch nicht verheimlichen, dass mir der (2017 verstorbene) Ernst Binder lieber wäre als das Stipendium!“ Im Rahmen der Eröffnung des DramatikerInnenfestivals wurde nicht nur diese Würdigung überreicht, sondern Autorin Stefanie Sargnagel („Für alle, die mich nicht kennen: Ich bin ein österreichischer Popstar!“) forderte die Gäste gemäß des Festivalmottos auf: „Rede!“ Schauspielhaus-Intendantin Iris Laufenberg und UniT-Chefin Edith Draxl begrüßten da etwa Stadtrat Günter Riegler, Landesrätin Ursula Lackner, Ex-Kulturamtsleiter Peter Grabensberger, PH-Rektorin Elgrid Messner und Theaterholding-Geschäftsführer Bernhard Rinner. Ernst-Binder-Stipendium: Peter Grabensberger, Daniel Doujenis, Elgrid Messner, Ninja Reichert, Iris Laufenberg und Günter Riegler (v. l.) LUPI SPUMA

10. JUNI 2018 www.grazer.at szene Franz Harnoncourt-Unverzagt, Daniela Gmeinbauer, Otto Hochreiter und Sibylle Dienesch in Feierlaune Größte Lederhose der Welt ■■ Dass über 4000 Menschen in Dirndl und Lederhose gekommen sind, ist das eine, aber dann stand da noch die größte Lederhose der Welt! Seit acht Jahren veranstaltet Trachten Hiden alle zwei Jahre das Übelbacher Lederhosenfest, heuer wurde sogar das neue OberGraz-Lied von den Heimatländern präsentiert. Das ließen sich auch Dancing Star Willi Gabalier, Entertainerin Jazz Gitti, die Edlseer, Nationalratsabgeordneter Ernst Gödl und Übelbach- Bürgermeister Markus Windisch nicht entgehen. Durchs Programm mit Trachtenmodenschau, Schlager und Volksmusik führten Silvia Gaich und Bernd Pratter. Schlossbergball ■■ Nur noch 20 Tage bis zum ersten Schlossbergball! Zeit für Organisator Bernd Pürcher, sich ein bisschen in die Karten blicken zu lassen. Und das macht er gleich professionell, nämlich von einem Meister der Zauberkunst persönlich: Philipp Tawfik ist einer der Artisten, die am 30. Juni LUEF „Gratulation, Herr Professor“ ■■ Anlässlich des verliehenen Professortitels, den Otto Hochreiter für seine Verdienste um die Republik Österreich verliehen bekommen hat, gab es zum feierlichen Anlass am 6. Juni einen kleinen Empfang. „Die Auszeichnung ist nicht nur für mich, sondern für alle, die diesen Weg mitgegangen sind“, bedankt sich Hochreiter. Neben der Vizedirektorin Sibylle Dienesch, der Klubobfrau Daniela Gmeinbauer und dem Ehrenpräsidenten der GRAWE-Versicherung, Franz Harnoncourt-Unverzagt, kamen auch KF-Graz-Vizerektor Martin Polaschek und Juwelier Hans Schullin, um dem frischgebackenen Professor zu gratulieren. Übelbacher Lederhosenfest: Willi Gabalier und Jazz Gitti legten ein Überraschungstänzchen aufs Parkett. ARCHIV HIDEN Unzählige Artisten verzaubern am Schlossberg auftreten und das Publikum im Dauereinsatz verzaubern werden. Illusionist Albert Tröbinger ist ebenso dabei wie Luftakrobatin Yasmine Heyer, Leuchtjongleur Franz Hofer, Mentalist Alex Ray, „The Gambler“ Jack Black und René und Bernhard vom Team Renedance mit außergewöhnlichen Walkacts. Und auch das Geheimnis um die Mitternachtsshow wurde bereits gelüftet: Niemand Geringerer als die Weltmeister der Showakrobatik, „The Freaks“, kommen mit einer 20-köpfigen Kombo zum lockeren Sommerball, der das gesamte Grazer Wahrzeichen als Outdoor-Ballareal nutzt. Karten gibt es noch im Ticketzentrum am Kaiser-Josef- Platz oder unter www. schlossbergball.at. 25 BM Nagl, Bormes, LR Drexler und Bogensberger (v. l.) STADT GRAZ/FISCHER Ein Sommer, der aufbaut ■■ Seit Freitag ist er voll im Gange, der zweite steirische Architektursommer. Rund 300 verschiedene Veranstaltungen rund ums Thema Architektur werden da bis September geboten – von Ausstellungen über Vorträge, Führungen und Workshops bis zu Performances im öffentlichen Raum. Bürgermeister Siegfried Nagl und Landesrat Christopher Drexler haben sich bei HDA-Leiter Markus Bogensberger und Projektleiterin Yvonne Bormes schon persönlich ein Bild gemacht. Albert Tröbinger, Bernd Pürcher und Philipp Tawfik (v. l.). Rechts: Yasmine Heyer LUEF (2) www.grazer.at präsentiert

2021