7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

10. Juni 2018

  • Text
  • Graz
  • Juni
  • Grazer
  • Stadt
  • Heuer
  • Woche
  • Steirischen
  • Opel
  • Welt
  • Markus
- Preise explodieren, Mieten doppelt so hoch wie in Wien: Hunderte Geschäfte in Graz stehen leer - Grazer Gemeindebau-Bericht 2017 - Oldtimer-Bim als Sommer-Attraktion - Straßenbahn-Haltestellen Kaiser-Josef-Platz und Reiterkaserne werden begrünt - Ab Herbst wachsen die Grazer Parkzonen - In Graz fallen täglich 15 Tonnen Plastikmüll pro Tag an - Südafrika: Zwei Grazer erobern das Wein-Kap - Neue Chefin in der ShoppingCity Seiersberg

Inhalts-Quiz Wem

Inhalts-Quiz Wem gehören diese Augen? SONNTAGSFRÜHSTÜCK MIT ... die seite 2 www.grazer.at 10. JUNI 2018 1 Theodor Mittagsmond 2 Tobias Abendsonne 3 Thomas Morgenstern Lösung Seite 23 Was ist das? 1 Bälle 2 Weintrauben 3 Kaviar Lösung Seite 14 Was kostet das? Im Café Fotter, ganz in der Nähe der Uni, wo Miss Styria Justine Bullner Jus studiert, haben wir uns zu einem ausgiebigen Frühstück getroffen. SCHERIAU ... Miss Styria Justine Bullner Die schönste Steirerin schaut als Erstes auf die Ausstrahlung, liebt das Leben in der Großfamilie mit neun Geschwistern und interessiert sich für Strafrecht. 1 ab 22.588 Euro 2 ab 56.921 Euro 3 ab 16.999 Euro Lösung Seite 41 Navigator Lokales4–21 Szene22–29 Eco30/31 Viva 34–38 Motor39–41 Sport 44/45 Rätsel46/47 Models und Missen essen nichts – Klischee oder Wahrheit? Was gibt’s zum Frühstück? Klischee! Ich selbst esse schon relativ viel! Unter der Woche gibt’s zum Frühstück Haferflocken mit Bananenscheiben und Nutellabrot. Am Wochenende zu Hause in Eibiswald – ich schau, dass ich so alle zwei Wochen heim komm – ist es dann ausgiebiger mit Eiern, Schinken und Marmelade. Es kommt einfach auf die Gene an, und wenn man Sport macht, ist das viele Essen auch kein Problem. Welchen Sport machen Sie da? Zwei- bis dreimal pro Woche Krafttraining gleich im Keller vom Studentenheim, in dem ich wohne. Außerdem gehe ich einmal die Woche Kickboxen am USI. Ich hab früher ja professionell geboxt, war mehrmals Landesmeisterin. Dann bin ich aber mit dem Rennrad gestürzt, seither geht das leider nicht mehr. Im Sommer gehe ich ansonsten viel schwimmen und mache gerade auch die Ausbildung zum Water Lifeguard Gold. Meine Brüder geben in Eibiswald auch Schwimmkurse. Apropos: Sie haben neun Geschwister ... Ja! Ich werde oft gefragt, ob ich nicht die Schnauze voll hab, aber im Gegenteil: Ich liebe es! Es ist immer wer da! Man muss vielleicht auch dazusagen, dass wir keine Patchwork-Familie sind, sondern alle von den gleichen Eltern. Und alle Namen fangen mit J an! Können Sie sich selbst auch vorstellen, einmal eine so große Familie zu haben? Na ja, meine Mama war Rechtsanwaltsgehilfin und hat mit 19 ihr erstes Kind bekommen – da gibt man halt alles für die Familie auf. Aber ich hätte gerne drei Kinder, wenn möglich am liebsten zwei Mädchen und einen Buben. Bei mir kann es schon noch ein bisschen warten, das Studium ist jetzt einmal wichtiger. War Jus da schon immer die erste Wahl? Ehrlich gesagt hab ich das nach Ausschlussverfahren gemacht – aber es taugt mir total. Mit Jus kann man ja alles machen. Momentan interessiert mich Strafrecht am meisten. Und die Miss-Austria-Wahl? Was erwarten Sie sich da? Also mein Ziel sind auf alle Fälle einmal die Top 10. Aber die Konkurrenz ist schon stark. Ich glaube, das Wichtigste ist, dass man mit Spaß hingeht, sein Ding macht und sich gut präsentiert – und dann wird man sehen, ob es für den Titel reicht. Was bedeutet Schönheit für Sie? Man sagt ja, die liegt im Auge des Betrachters. Am wichtigsten ist die Ausstrahlung, finde ich. Das schönste Model kann vor einem stehen, wenn sie dann ein Gesicht zieht wie sieben Tage Regenwetter, vergeht einem auch die Laune. Die Aura ist entscheidend und ob man sich neben einer Person wohlfühlt. Ist der Sommerurlaub schon geplant? Ich möchte heuer unbedingt nach Griechenland, und eigentlich bin ich ja der totale Planer, aber heuer wird’s wahrscheinlich eher Last Minute. Ich bin ein Sommermensch, liebe den Süden und möchte eine Gegend auf eigene Faust entdecken. Nur am Strand liegen ist mir zu fad. Ich will schnorcheln oder klippenspringen! VERENA LEITOLD Justine Bullner wurde am 23. 10. 1995 geboren und wuchs in Eibiswald auf. Mittlerweile lebt sie aufgrund ihres Jus-Studiums in Graz. Vor etwa einem Monat wurde sie zur schönsten Steirerin gewählt und kämpft im September um den Titel Miss Austria.

2021