7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

10. Juni 2018

  • Text
  • Graz
  • Juni
  • Grazer
  • Stadt
  • Heuer
  • Woche
  • Steirischen
  • Opel
  • Welt
  • Markus
- Preise explodieren, Mieten doppelt so hoch wie in Wien: Hunderte Geschäfte in Graz stehen leer - Grazer Gemeindebau-Bericht 2017 - Oldtimer-Bim als Sommer-Attraktion - Straßenbahn-Haltestellen Kaiser-Josef-Platz und Reiterkaserne werden begrünt - Ab Herbst wachsen die Grazer Parkzonen - In Graz fallen täglich 15 Tonnen Plastikmüll pro Tag an - Südafrika: Zwei Grazer erobern das Wein-Kap - Neue Chefin in der ShoppingCity Seiersberg

14 graz www.grazer.at

14 graz www.grazer.at 10. JUNI 2018 Zwei Grazer Ein Bienenvolk hat am Grundstück der Ursulinen sein Zuhause gefunden.KK In St. Leonhard summt’s ■■ Bereits zum dritten Mal darf sich der Bezirk St. Leonhard über ein neu angesiedeltes Bienenvolk freuen. Gerade in den innerstädtischen Bezirken gibt es für die Insekten kaum passende Lebensräume. Nun aber finden unzählige Bienen am Grundstück der Ursulinen, bei der ehemaligen Turnhalle, ein neues Zuhause. Erstmals wurde heuer einstimmig im Bezirksrat von St. Leonhard beschlossen, dieses sinnvolle Projekt über das Bezirksbudget zu finanzieren. Mit der Unterstützung von Imker-Obmann Otto Wohlkönig konnten die Bienen erfolgreich angesiedelt werden. Der fertige Honig wird bei der nächsten Bezirksversammlung an die Bewohner von St. Leonhard verschenkt. VALI Aktuell sind die Thalhammers Pendler zwischen Graz und Südafrika.RIVENDELL (3)

10. JUNI 2018 www.grazer.at graz 15 erobern das „Wein-Kap“ WEIN. Südafrika ist für den Weinbau berühmt. Heimo und Maria Thalhammer etablierten mit ihrem Gut „Rivendell“ eine Topmarke. Von Philipp Braunegger philipp.braunegger@grazer.at Doppelgold für den Sauvignon Blanc 2012, Top 20 der südafrikanischen Sauvignon Blancs für den Jahrgang 2014, Einladung zu „Platter’s Wine Guide“ bzw. Prämierung des besten Sauvignon Blanc 2017 und des Sauvignon Blanc 2015, Gold und Silber für Shiraz 2012 und 2013. Nur ein kleiner Auszug der Auszeichnungen, die Heimo und Maria Thalhammer für ihre Weine „geerntet“ haben und damit zu den Größen Südafrikas Weinkultur gehören – als Grazer! „Meine Frau und ich haben 2006 die Farm Rivendell mit 8,5 Hektar erworben, nach Bodenuntersuchungen und Rodungsarbeiten 2008 die Weinreben gepflanzt,“ berichtet Thalhammer. Heuer feiert man zehnjähriges Jubiläum. Das Gut liegt im Western Cape, Region Kapstadt-Hermanus. Dort profitieren die Reben vom einzigartigen, kühlen Küstenklima der Walker Bay. Afrika-Leidenschaft Wie verschlägt es einen Grazer nach Südafrika? „Ich war schon als Bub an Afrika interessiert, 1972 war ich erstmals dort, habe später eine Studienreise organisiert etc. 2002 haben wir uns ein Haus in Hermanus gekauft“, so Thalhammer, der um den hohen Stellenwert Südafrikas in Sachen Weinanbau wusste, bevor er schließlich die Rivendell-Farm übernahm. Übrigens: Bereits zu Zeiten der Österreichisch-ungarischen Monarchie betrieb der Urgroßvater der Familie Weinbau. Heute erntet das Rivendell- Team 40 Tonnen Trauben für 19.000 Liter Sauvignon Blanc und Shiraz. „Wir produzieren hochwertige Lagenweine DOCG.“ Auch ein Bistro ist Teil des Weinguts. Thalhammer, der steirische Weine schätzt und heuer zur Weinpatenjury der steirischen Jungwinzer eingeladen wurde, richtet jetzt den Fokus auf verstärkten Export nach Österreich: „Wir haben viel Lob für unsere Weine bekommen und auch Folgeaufträge.“ Der Rivendell-Absatz soll dementsprechend EU-weit weiter forciert werden, in Afrika selbst ist Namibia ein für den Export stark boomendes Land. Der Kellermeister des Rivendell-Teams (r.) empfängt Weinexperten aus aller Welt.

2021