7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

1. November 2020

  • Text
  • Innenstadt
  • Event
  • Mikroplastik
  • Blindenleitlinie
  • Geidorf
  • Weihnachtsbeleuchtung
  • Heizung
  • Gastgarten
  • Gesundheitsamt
  • Sport
  • Bundesliga
  • Oktober
  • Steiermark
  • Stadt
  • November
  • Grazer
  • Graz
- Stadt macht 8,6 Millionen Euro für den Sport locker: Geldregen für Bundesligavereine - Corona-Infizierte warten vergeblich auf Informationen vom Gesundheitsamt - Gastgärten: Der Jammer mit der Heizung - Weihnachtsbeleuchtung wird schon jetzt aufgehängt - Blindenleitlinie von Fahrrädern verparkt - Mistkübel versperrt Auslage in Geidorf - Mikroplastik aus Grazer Kläranlage landet am Acker - Comeback der Events 2021: Innenstadt ist schon fast ausgebucht

14 graz www.grazer.at

14 graz www.grazer.at 1. NOVEMBER 2020 Vor wenigen Wochen gab es nur einen Fahrradständer, der an schönen Tagen dermaßen überlaufen war, dass ein weiterer her musste. Blindenleitlinie von Fahrrädern verparkt ARG. Ein Radständer am Lendplatz wurde so platziert, dass Räder in ein Blindenleitsystem ragen. Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at Ein Blindenleitsystem ist dazu da, blinden und hochgradig sehbehinderten Menschen mit ihrem Blindenstock ein sicheres Überqueren von Straßen oder großen Plätzen zu ermöglichen. Derzeit ist das allerdings am Lendplatz nicht möglich, wo das notwendige Leitsystem dauernd verstellt ist und Blinden ein sicheres Vorankommen erschwert. Am Lendplatz stehen die Räder quer über das Leitsystem. KK Am Lendplatz, zirka vor dem Geschäft Libro, wurden erst kürzlich zusätzliche Fahrradständer aufgestellt, um Ansammlungen rund um die bereits vorhandenen Ständer, Bäume und Flächen vor einer Überhäufung zu bewahren. Die Idee ist ja zwar ganz nett, die Umsetzung allerdings kläglich gescheitert. Zwar befinden sich an diesem Standort jetzt weitere Fahrradständer, die schon längst überfällig waren und auch fleißig von den Grazer Radlern genutzt werden, allerdings verparken diese das dortige Blindenleitsystem. Der Standort ist einfach unglücklich gewählt und sorgt für Ärger und Mitgefühl bei denjenigen, die es tatsächlich auch brauchen. Seitens der Holding Graz entschuldigt man sich für den Fauxpas. Man werde das Problem so schnell wie möglich beheben und für den Fahrradständer einen neuen, geeigneteren Platz finden, welcher es nicht zulässt, die Blindenleitlinie wieder verparken zu können. Prinzipiell müsste der Ständer nur ein paar Meter verschoben werden, um nicht mehr zu stören. KK Mistkübel in Geidorf versperrt Auslage KURIOS. Wegen eines zu hohen Mistkübels kann eine Auslage nicht mehr geöffnet werden. Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at Es ist schon kurios, welche Meldungen die Holding Graz immer wieder so bekommt. Ein simpler Mistkübel sorgt nämlich gerade im Bezirk Geidorf für Ärger bei einem Ladenbesitzer. An sich sind Mistkübel bei Bus- und Straßenbahnhaltestellen etwas Gutes und auch Sinnvolles, um Schmutz in der Stadt zu vermeiden. Steht der Mülleimer allerdings an der falschen Stelle, kann er schnell zu einer Last werden. So beispielsweise bei der Haltestelle Geidorfplatz, die sich genau vor dem Modegeschäft „Geidorf Moden“ befindet. Dort steht ein Mistkübel, der allerdings etwas zu hoch für die dortige Auslagenscheibe ist. „Der Mistkübel sollte am besten versetzt oder durch ein kleineres Modell ausgetauscht werden, da sich die Auslagenscheibe so von außen einfach nicht öffnen lässt“, erzählt Gerd Wilfling, Bezirksvorsteher von Geidorf. Auch wenn es sich nur um wenige Zentimeter handelt, die das Öffnen verunmöglichen, Dieser Mistkübel ist um ein paar Zentimeter zu hoch – die Auslagenscheibe des Geschäftes kann nicht geöffnet werden.KK, PACHERNEGG ist es gar nicht so einfach, eine Lösung zu finden. Bis dato war der Holding Graz dieses Problem nicht bekannt, auch steht der Mistkübel anscheinend schon seit längerer Zeit direkt neben der Haltestelle und somit auch vor dem Geschäft. Dennoch will man sich des Problems annehmen – die Holding wird sich den Mülleimer vor Ort ansehen und dann entscheiden, was möglich ist. Der Bezirksvorsteher ist guter Dinge, dass letztendlich bald alle zufrieden sind. Der Bezirksvorsteher von Geidorf, Gerd Wilfling, setzt sich immer ein.

2021