7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

1. März 2020

  • Text
  • Fasching
  • Stadtfuehrung
  • Corona
  • Hochwasser
  • Wohnbau
  • Park
  • Orientierungshilfen
  • Eisperle
  • Restaurant
  • Schlossberg
  • Behinderung
  • Pflanzen
  • Spruehnebel
  • Tummelplatz
  • Klimawandel
  • Menschen
  • Steiermark
  • Stadt
  • Grazer
  • Graz
- Innovative Ideen gegen den Klimawandel: Stadt setzt Tummelplatz mit Sprühnebel unter Wasser - 83.500 Pflanzen bringen die Stadt zum Leuchten - Neue Hilfe für Menschen mit Behinderung gestartet - Schlossberg Restaurant: Neue Ausstattung, neues Konzept - Neue Eisperle in der Färbergasse eröffnet - Orientierungshilfen kaum noch zu erkennen - Senioren-Inseln in Parks mit Boccia und Schach - Wirbel um Wohnbau im Hochwasserschutzgebiet - 4 von 5 Grazern finden: Corona-Hysterie ist übertrieben - Beisl-Rallies und Ganoven-Rundgänge: Newcomerin erfindet Stadtführungen neu - Fasching 2020

40 wohnen www.grazer.at

40 wohnen www.grazer.at 1. MÄRZ 2020 Rätsel-Lösung vom 23. 2. 2020 Lösung des Rätsels der letzten Ausgabe R J H E U M W E L T A M T A N D I A O E N O L O G I E G O E S T I N G E U E R E L S T E R L A N D T A G F L E E R E N N I I H E E R A R A I E E W A H R A P L E S U N G N E G A T I V T N D R P S A U S D A U E R E A B I S E T N W A N Z P A S S A G I E R T R I E U R R A T D S A L T Lösung: S O G Z I N S OPERN- C R E W M O A RING E H R E F O R M Lösungswort: OPERNRING Sudoku-Lösung vom 1. 3. 2020 2 8 6 7 4 1 9 3 5 5 7 3 8 2 9 6 1 4 4 1 9 3 6 5 2 8 7 6 2 1 5 7 4 3 9 8 7 3 4 9 1 8 5 2 6 9 5 8 2 3 6 4 7 1 8 4 5 1 9 3 7 6 2 1 9 2 6 5 7 8 4 3 3 6 7 4 8 2 1 5 9 Smart Home: Steuern übers ZUKUNFT. Die Technologie im Eigenheim entwickelt sich immer weiter: Auf Sicherheit und neue Features wird großer Wert gelegt. Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at In Zeiten von „Alexa“ und Co sind sie schon ganz normal – die Rede ist von sogenannten Smart Homes. Also vernetzte und fernsteuerbare Geräte und Installationen im Eigenheim, die zu Wohn- und Lebensqualität sowie Sicherheit und effizienter Energienutzung beitragen. In einem Smart Home kommunizieren unterschiedliche Geräte miteinander. Das Rollo ganz bequem vom Bett aus herunterlassen? Mit nur einem Klick von der Couch aus einen Kaffee machen? Die Lichter ganz einfach mit dem Smartphone ein- und ausschal-

1. MÄRZ 2020 www.grazer.at wohnen 41 Smartphone ten? Alles schon lange kein Ding der Unmöglichkeit mehr! Die Technologie auf diesem großen und breitgefächertem Markt wird immer ausgefuchster. Das Leben von Morgen wird definitiv digital. Sicherheit Vor Hackerangriffen wie in Hollywood-Blockbustern braucht man sich zukünftig aber nicht zu fürchten, denn die Sicherheit in Smart Homes wird besonders groß geschrieben. Kameras, bei denen man die Videoaufnahmen direkt in der Cloud speichern kann, Türschlösser, welche man per Fingerabdruck öffnet oder etwa eine Alarmanlage, die besonders sensibel ist – bei der Vielzahl an Möglichkeiten kann man sich in seinen eigenen vier Wänden besonders sicher fühlen. Wie man die digitalen und smarten Lösungen in seinem Haus oder seiner Wohnung anwenden möchte, bleibt jedem selbst überlassen. Per App am Smartphone, iPad oder Laptop, per eingebauter Touch-Fläche in der Wand oder alles über Sprachfunktion à la Alexa. In der Welt der Technologie tut sich in diesem Jahr 2020 besonders viel: Vor allem in der Küche darf man sich auf intelligente Features freuen. So wird es etwa bald möglich sein, dass der eigene Kühlschrank ablaufende Lebensmittel anzeigt und man mittels transparenter Touch-Screens in den Schrank hineinschauen kann. In Zukunft wird das abendliche Netflixen vor dem Fernseher auch eine völlig andere Erfahrung sein als heute. Schon allein weil sich das Wohnzimmer optisch drastisch ändern wird. Der Fernseher im Wohnzimmer wird dann nicht mehr sichtbar sein. Stattdessen wird man dem High-Resolution Projektor an der Zimmerdecke befehlen, was er abspielen soll. Dank Smart-Home-Systemen kann man auf seinem Handy oder auch auf einem eingebautem System unzählige Haushaltsgegenstände steuern.GETTY (2)

2021