Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 11 Monaten

1. Juni 2021

  • Text
  • Graz
  • Grazer
  • Juni
  • Morgen
  • Gaisch
  • Menschen
  • Stadt
  • Lehrer
  • Setzt
  • Steiermark
- Jetzt startet Kampagne gegen Party-Wildwuchs - Alexander Gaisch ist zurück - Prozess in Graz: Lehrer veruntreute Schulgeld - 50 neue Jobs bei McDonald's - Auto aus Falco-Video zu kaufen

10 graz www.grazer.at

10 graz www.grazer.at 1. JUNI 2021 Mikey sucht ein Zuhause Grazer Pfoten Mikey ist anfangs sehr zurückhaltend, taut aber schnell wieder auf. KK Dieser hübsche Mann mit Spaziergängen aus. Mikey sucht strengem Blick ist Mikey. ein rasseerfahrenes Zuhause! Er weiß oft nicht, ob er fremden Menschen vertrauen kann und - 5 Jahre zeigt sich daher oft abweisend. - Pitbull - Mischling Man muss ihm Zeit geben, damit - mag keine Hunde, Katzen er auftaut und sich auf neue Zweibeiner einlässt. Danach ist er ein und Kinder sehr zutraulicher und freundlicher Bub. Er spielt gerne und tobt www. aktivertierschutz.at Kontakt: Arche Noah sich beim Laufen oder langen Tel. 0676/84 24 17 437 BOTSCHAFTER DES GRAZER SPORTJAHRES Jürgen Payer Guten Tag, mein Name ist Jürgen Payer. Ich finde, wenn die Kids den Ball auf dem Platz zum rollen bringen, dann geht für Eltern die Sonne im Herzen auf. Darum finde ich auch, dass das Programm des Grazer Sportjahres eine ganz tolle Sache ist und ich freue mich schon auf die vielen spanennden Sportveranstaltungen in der steirischen Hauptstadt. Ich sage: Let’s Go! Graz. Basti Fehle H allo, mein Name ist Basti Fehle und schon immer war Sport für mich ein wichtiger Teil in meinem Leben. Besonders das Kicken beim SV Justiz bedeutet mir viel, weil die Freundschaften auch über den Platz hinausreichen. Deswegen freue ich mich darauf, bald wieder am Feld stehen zu können und die Montur nicht nur auf dem Berg zu tragen. Ich freue mich auch auf das Sportjahr. GRAZ SCHÖN SPORTLICH 2. BIS 6. JUNI 2021 IN GRAZ HOL DIR DEIN TICKET! SPORTAUSTRIAFINALS.AT anzeiger-200x128mm_101.indd 1 Auftraggeber: Österreichische Bundes-Sportorganisation – BSO • Job: Logo „SportAustria“ 26.05.21 11:56

1. JUNI 2021 www.grazer.at graz 11 Große Arena, große Träume TOLL. Vergangenes Wochenende öffnete die Merkur-Arena ihre Pforten für 32 Nachwuchs-, Amateurund Special-Teams aus Graz und Graz-Umgebung. Bei guter Stimmung gab es eigentlich nur Sieger. Die Kids von Liebenau trafen in der Merkur Arena beim „Wochenende des offenen Stadions“ auf harte Konkurrenz aus Laßnitzhöhe. Die Freude war groß. KK Von Fabian Kleindienst fabian.kleindienst@grazer.at Beim „Wochenende des offenen Stadions“ ging vergangenes Wochenende der eine oder andere Fußballtraum in Erfüllung. Insgesamt 32 Mannschaften aus Graz und Graz-Umgebung bekamen auf Initiative von Messe-Vorständin Barbara Muhr und Sportstadtrat Kurt Hohensinner am Samstag und Sonntag die Chance, einmal in der Merkur Arena Fußball zu spielen. 16 Freundschaftsspiele wurden an zwei Tagen ausgetragen, darunter auch etwa das Grazer Derby der beiden Special-Teams von Sturm Graz und dem GAK, das Damenduell zwischen LUV Graz und dem GAK oder das Match zwischen dem SV Justiz und dem Grazer Sportklub. Besonders Freude und Motivation waren riesig, die Ergebnisse nur nebensächlich. Die 25 erlaubten Zuschauer pro Mannschaft erlebten ein besonderes Event, im Anschluss hieß es von allen Beteiligten einhellig: „Es wäre schön, wenn diese Aktion wieder einmal stattfinden könnte – eventuell vor dem nächsten Rasentausch im Stadion.“ In einigen Tagen soll der Rasen wieder in frischem Grün erstrahlen – und vielleicht spielen ein paar der jüngsten Fußballer von letzter Woche in einigen Jahren wieder darauf – dann aber für die Kampfmannschaften von Sturm oder GAK. ANZEIGE Rätsel um Monster am Uhrturm! Rotes Wesen öffnet Tür zu wilden Spekulationen. GETTYIMAGES Ein Foto, das seit einigen Tagen im Netz kursiert, sorgt für monsterstarken Gesprächsstoff: ein ungewöhnliches Wesen hängt an den Zeigern des Grazer Uhrturms und blickt versonnen lächelnd auf die Stadt hinab. Es ist rot, sieht eigentlich überaus freundlich aus – doch warum es gerade dort oben „abhängt“ und was für einen Sinn es hier zu erfüllen hat, ist bis heute ungeklärt. Soll das Monster uns vielleicht eine Botschaft vermitteln? Was ist die tiefere Bedeutung, die dahintersteht? Und wer hat das Foto ursprünglich ins Netz gestellt? Sicher ist bis jetzt nur: die Tür zu allerlei wilden Spekulationen ist geöffnet. Bei einem sind sich jedoch alle, die das rote Wesen gesehen haben, einig: „Es sieht doch wirklich richtig nett und sympathisch aus.“ So darf es bis zur Auflösung wohl ruhig noch ein bisschen auf dem Uhrturm abhängen. Es ist rot, freundlich – und gibt Rätsel auf: das „Monster“ am Uhrturm. Welche Botschaft will es uns vermitteln?

2022

2021