7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

1. Juli 2018

  • Text
  • Graz
  • Grazer
  • Juli
  • Haltestelle
  • Ranger
  • Heuer
  • Christian
  • Auto
  • Nagl
  • Stadt
- Öffi-Haltestellenausbau für fünf Grazer Bezirke - Gebühren fürs Laden und Parken: Vorteile für E-Autos fallen - Gastroboote: Murschifffahrt kommt 2020 - Mehr Radplätze in der Grazer Innenstadt - Formel 1: Schlossberg trifft Spielberg

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 1. JULI 2018 Wir suchen das Sommerfoto 2018 ES GEHT LOS. Unser Sommerklassiker startet wieder – wir bitten um Ihr Urlaubsfoto. Für den Sieger gibt’s wie jedes Jahr eine Kreuzfahrt! Nur noch eine Woche Schule – und mit Beginn der Ferien startet auch die Haupturlaubszeit. Damit mittlerweile untrennbar verbunden: unsere Suche nach dem Urlaubsfoto des Sommers! Also: Schicken Sie uns ein Foto aus Ihrem Urlaub – egal ob von Balkonien, von irgendwo aus Graz, aus der Steiermark oder vom „anderen Ende der Welt“. Wir werden jetzt wieder Woche für Woche die lustigsten, originellsten, schönsten, stimmungsvollsten Motive auswählen und im „Grazer“ sowie auf unserer Homepage veröffentlichen. Die Aktion läuft bis Ende August – Anfang September wählen wir dann das Siegerfoto aus. Und auf den Gewinner wartet wieder eine Mittelmeerkreuzfahrt für zwei Personen. Einsenden an redaktion@ grazer.at mit dem Betreff „Urlaubsfoto“ oder über Facebook. Im Vorjahr haben uns übrigens an die tausend Einsendungen erreicht. Siegerfoto 2017 Florian Berisha (im Bild) hat mit dieser Aufnahme im Vorjahr das Rennen um das „Grazer“-Urlaubsfoto gemacht. Unten zwei Beispiele dafür, welch lustige und originelle Motive uns im Vorjahr erreicht haben. WWW.GRAZER.AT (3) Grazer Werber gewinnen Brand-Award ■■ Die Umweltkampagne „Plastik ist kein Biomüll“ von der Grazer Agentur „josefundmaria communications“ für den AWV Mürzverband wurde beim German Brand Award 2018 für die hervorragende Markenführung ausgezeichnet. Nach dem 26. Green Panther gab’s jetzt für die Agentur den deutschen Design-Preis. Der German Brand Award fand zum dritten Mal statt. Die Agenturchefs nahmen die Auszeichnung in Berlin entgegen. Heribert Maria Schurz, Andreas Zöscher und Josef Rauch (v. l.) KK Endlich Radweg in der Grabenstraße ■■ Radfahrer leben auf der extrem stark befahrenen Grabenstraße, vor allem ab der Wifi-Kreuzung Richtung Norden bis hin zu den Arlandgründen, gefährlich. Jetzt soll endlich ein Radweg kommen in einer Nutzung des Gehweges als kombinierter Fuß- und Radweg. Die Umstellung wäre ohne großen Aufwand bewältigbar. Verkehrssprecher Georg Topf bringt einen entsprechenden Antrag beim nächsten Gemeinderat ein. Gemeinderat Topf bringt Antrag im nächsten Gemeinderat ein. KK

2021