7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 10 Monaten

1. Februar 2021

  • Text
  • Graz
  • Februar
  • Grazer
  • Stadt
  • Steiermark
  • Menschen
  • Personen
  • Morgen
  • Gastronomie
  • Steirer
- 80.000 Steirer haben sich am ersten Tag für Covid-Impfung angemeldet - Lockdown-Lockerung: Handel und Schulen dürfen aufsperren - Grazer Politiker im großen Interview

2 graz www.grazer.at

2 graz www.grazer.at 1. FEBRUAR 2021 Willkommen in der ersten Ausgabe MEHR GRAZ GEHT NICHT. Es ist soweit! Ab heute wird „der Grazer“ zur Tageszeitung und liefert auch unter der Woche die spannendsten Geschichten aus unserer Stadt. Nach Wochen und Monaten der Planung hinter den Kulissen ist es nun soweit: Hier ist sie – die erste Ausgabe des „Grazer“ als Tageszeitung! Von Montag bis Freitag gibt‘s ab sofort jeden Abend ein E-Paper mit allen wichtigen Infos und spannenden Geschichten aus der Stadt. Eine geballte Ladung Graz, wie es sie in diesem Umfang bei keinem anderen Medium gibt. Dazu wurde eine eigene Smartphone-App konzipiert, in der man die digitale Zeitung bequem am Handy oder Tablet lesen kann. Natürlich gibt’s aber auch eine Web-Version auf www.grazer.at. „Wir wollen gerade in diesen schwierigen Zeiten auch ein Zeichen setzen und Arbeitsplätze schaffen“, so Geschäftsführer Gerhard Goldbrich. „Wir haben unser erfahrenes Redaktionsteam deshalb mit jungen wilden Journalisten verstärkt, die ab sofort täglich berichten werden.“ „Ich freue mich, dass wir mit einem tollen Redaktionsteam den historischen Schritt von der Wochenzeitung zur Tageszeitung machen können!“, so Chefredakteur Tobit Schweighofer. Das gibt‘s zu lesen Inhaltlich wird es alles zu lesen geben, was die Grazer bewegt. Ganz nach dem Motto „Mehr Graz geht nicht“ gibt es aktuelle Nachrichten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, spannende Geschichten aus dem Grätzel, interessante Porträts vom Firmenboss bis zum Straßenmusiker und Lieblingswirt sowie persönliche Interviews mit ganz unterschiedlichen Menschen. „Der Großraum Graz ist der Lebensmittelpunkt für rund eine halbe Million Menschen. Sie alle möchten über das aktuelle Geschehen, die Politik und Projekte in ihrer Stadt auf dem Laufenden gehalten werden – möchten Verkehrsund Baustelleninfos, die ihnen den Weg in die Arbeit erleichtern, möchten Tipps zu Neueröffnungen in Gastronomie und Handel, die sie testen können, möchten auf Veranstaltungsfotos nicht nur Prominente, sondern auch ihre Freunde und Nachbarn sehen“, beschreibt Verena Leitold, Redaktionsleiterin E- Paper & Online, die Inhalte, die die Leser ab sofort erwarten. In der ersten Woche geht’s los mit großen Interviews mit allen Grazer Stadtregierern sowie den Chefs der restlichen Parteien. Ein ganz persönliches Interview mit Teamchef Franco Foda steht ebenso auf dem Programm. Darüber hinaus kann man Grazer Originale, die quasi schon zum Stadtbild gehören, näher kennenlernen oder die steirische Landeshauptstadt mit anderen Städten in Sachen Spielplätze, Grünflächen, Öffi- Kilometer und vielem mehr vergleichen. Zusammen mit Walter Graf vom Ford Store Reisinger verlosen wir diesen Ford Fiesta unter allen, die die App bis spätestens 7. April herunterladen. LUEF, KK (2)

2021