Jetzt E-Paper-App downloaden

Aufrufe
vor 1 Jahr

1. Februar 2021

  • Text
  • Graz
  • Februar
  • Grazer
  • Stadt
  • Steiermark
  • Menschen
  • Personen
  • Morgen
  • Gastronomie
  • Steirer
- 80.000 Steirer haben sich am ersten Tag für Covid-Impfung angemeldet - Lockdown-Lockerung: Handel und Schulen dürfen aufsperren - Grazer Politiker im großen Interview

14 graz www.grazer.at

14 graz www.grazer.at 1. FEBRUAR 2021 Ausblick Was morgen in Graz wichtig ist ■ Morgen Dienstag findet eine Sondersitzung des Landtags statt, die angesichts der Corona-Situation und der damit zusammenhängenden Wirtschafts-Krise von FPÖ und KPÖ gemeinsam beantragt wurde. Auf der Tagesordnung stehen sechs Dringliche Anfragen: eine zum Corona-Management in den Pflegewohnheimen von den Grünen, eine zur Rekordarbeitslosigkeit von den Freiheitlichen, eine zur Covid-Schutzimpfung von den Kommunisten. Die Neos bringen die psychische Gesundheit der Kinder ein. Die KPÖ will das Thema Verbauung anhand des Amazon-Verteilerzentrums in Liebenau aufs Tapet bringen. Die FPÖ die Verschiebung der Semesterferien erneut diskutieren. ■ Nördlich der Eggenberger Straße, sowie in den Geh-Radwegbereichen der Eggenberger Straße im Bereich Alte Poststraße bis Pommergasse werden ab sofort Vorarbeiten für die ab 3. Mai geplante Schienenverlegung durchgeführt. Je nach Baufortschritt erfolgt eine Sperre des jeweiligen Geh-Radweges, sowie Spurumlegungen in der Eggenberger Straße und Alte Poststraße. ■ Die Gründungsacademy der Stadt Graz geht in die zweite Runde. Morgen fällt mit dem kostenlosen Online-Workshop „„Kickstart für dein digitales Produkt“ der Startschuss. ■ Zu Mariä Lichtmess spendet Bischof Wilhelm Krautwaschl morgen den Kerzensegen um 8 Uhr im Livestream auf www.katholischekirche-steiermark.at. Am besten Kerze(n) und idealerweise Weihwasser zuhause vorbereiten. Im Landhaus findet morgen eine Sondersitzung des Landtags statt. KK

2022

2021