7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 10 Monaten

1. Februar 2021

  • Text
  • Graz
  • Februar
  • Grazer
  • Stadt
  • Steiermark
  • Menschen
  • Personen
  • Morgen
  • Gastronomie
  • Steirer
- 80.000 Steirer haben sich am ersten Tag für Covid-Impfung angemeldet - Lockdown-Lockerung: Handel und Schulen dürfen aufsperren - Grazer Politiker im großen Interview

12 graz www.grazer.at

12 graz www.grazer.at 1. FEBRUAR 2021 Raum Graz: Knapp 26.000 ohne Job AKTUELL. Die Arbeitslosenzahlen des AMS zeigen im Raum Graz leichte Verbesserungen. Eine Joboffensive soll unterstützen. Das AVL - Smart Office ist ein Vorzeigeprojekt mit Klimazertifzierung. KK Erstes Gebäude der Smart City ■ Die Grazer KS Group um Geschäftsführer Andreas Kern und Robert Sommersguter übergab Anfang Jänner, schon drei Monate vor dem geplanten Fertigstellungstermin, das AVL - Smart Office in der Smart City Graz zur weiteren Nutzung. Im zu achzig Prozent klimaneutral beheizten und gekühlten Gebäude am AVL Campus finden künftig etwa 600 Mitarbeiter der AVL List GmbH Platz. Nun wurde es, das erste fertige Objekt in der Smart City, an die ARE Austrian Real Estate verkauft. ■ Nachdem die Arbeitslosenzahlen mit Ende Dezember in Graz und Graz-Umgebung auf 23.093 gestiegen waren, gingen sie im Jänner wieder etwas zurück. Dennoch ist die Arbeitslosigkeit mit 22.923 arbeitslos gemeldeten Personen, zuzüglich 3.018 Schulungsteilnehmern (-2,3 Prozent zum Vorjahr) im Jahresvergleich um Das AMS liefert die aktuellen Graz-Zahlen und setzt eine Joboffensive. STREET VIEW Konjunkturumfrage 22,2 Prozent angestiegen. Immerhin, es zeigt sich ein leicht positiver Trend: So stieg die Arbeitslosigkeit von Dezember 2019 bis Jänner 2020 im Raum Graz um 53 Personen, diesmal gab es, auf deutlich höherem Niveau, einen Rückgang um 170. In der Steiermark insgesamt stieg die Zahl der Arbeitslosen gleichzeitig weiter an, von etwa 61.000 auf über 63.000 (inkl. Schulungsteilnehmer.) Die Zahl der beim AMS Steiermark gemeldeten offenen Stellen verringerte sich um 1129 oder 11,7 Prozent auf 8535. Joboffensive „Wir wollen die Zeit der Krise mit Qualifizierungen in zukunftsträchtigen Branchen wie Handwerk und Technik, IT sowie Pflege nützen. Im Zuge der bundesweiten Corona-Joboffensive wollen wir heuer 10.700 zusätzliche Ausbildungsplätze schaffen und so Chancen auf eine nachhaltige Beschäftigung ermöglichen“, so der ■ Die Konjunkturumfrage der IV- Steiermark, an der 53 Unternehmen teilgenommen haben, zeigt eine sich abzeichnende Möglichkeit zur wirtschaftlichen Entspannung. Der Index zur Bewertung der aktuellen Geschäftslage liegt bei +30 und damit erstmals seit Ausbruch der Pandemie wieder im positiven Bereich. „Mit der Kraft der Industriebetriebe kann es gelingen, Österreich aus der Rezession zu führen und auf Sicht ein gesundes, krisenkosten-finanzierendes Wirtschaftswachstum zu erzielen“, so Gernot Pagger, Geschäftsführer der IV-Steiermark. Die Daten zur Personalplanung deuten in der Industrie auf Entspannung am Arbeitsmarkt hin. Zwar sehen 12 Prozent der befragten Betriebe nach wie vor Bedarf, ihren Mitarbeiterstand zu reduzieren, gleichzeitig planen aber elf Prozent mit erhöhtem Personalstand im Laufe des ersten Quartals. 77 Prozent gehen von einer unveränderten Mitarbeiterzahl aus. Gernot Pagger, Geschäftsführer der Industriellenvereinigung Steiermark. MARIJA KANIZAJ Landesgeschäftsführer des AMS Steiermark, Karl-Heinz Snobe im Ausblick auf die nächste Zeit. Im Frühjahr starten erstmals Lehrausbildungen in Heizungs- sowie Elektroinstallationstechnik, beides Bereiche mit hohem Fachkräfte-Bedarf. Ebenfalls stark nach Fachkräften gesucht wird etwa in der Mechatronik oder Zerspanungstechnik. Dabei sollen vor allem auch Frauen angesprochen werden. FAB Arbeitslosigkeit Zahlen im Raum Graz ■ Arbeitslose: 22.923 (+22,2 % im Vergleich zum Vorjahr) ■ in Schulung: 3.018 (-2,3 %) ■ Frauen: 9.045 (+28,7%) ■ Männer: 13.878 (+18,3%) ■ AL unter 25: 2.243 (+10,9%) ■ AL 25 bis 50: 14.000 (+23,5%) ■ AL über 50: 6.680 (+23,7%) ■ Langzeitsbeschäftigungslose: 7.684 (+51,1%) Christoph Platzer ist seit neuestem der CEO von Parkside. TIM ERTL Parkside mit neuem CEO ■ In den letzten Jahren hat die Parkside Informationstechnologie GmbH durch große internationale Projekte ein starkes Wachstum verzeichnet. Die Grazer Experten für Softwareentwicklung und Design haben nun den Jahreswechsel für den nächsten großen Schritt der Firmengeschichte gewählt: Die vier Gründungspartner holten sich mit Christoph Platzer einen international erfahrenen CEO ins Boot, um die Erfolgsgeschichte fortzusetzen.

1. FEBRUAR 2021 www.grazer.at graz 13 Entweder seinen Liebsten bekochen oder gemeinsam in der Küche stehen: San Pietro macht mit seinen Zutaten den Valentinstag heuer besonders. GETTY Romantisches Dinner mit San-Pietro-Box zaubern LIEBE. Mit Zutaten und Anleitung vom San Pietro wird am Valentinstag heuer jeder zum Haubenkoch. Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at Der Countdown läuft: In weniger als zwei Wochen feiern unzählige Grazer den Tag der Liebe. Der Valentinstag am 14. Februar mit seinen Bräuchen ist ein alljährlicher Fixpunkt für viele Paare und dennoch wird er aufgrund von Corona heuer anders zelebriert als sonst. Um seinem Schatz auch zuhause eine Freude bereiten zu können, hat sich das San Pietro etwas Besonderes einfallen lassen: Ein Valentinstags-Menü zum Selber-Kochen! In einem sorgfältig ausgewählten Paket wird ein Vier-Gänge-Menü inklusive Prosecco und einer Rose zusammengestellt. Mittels einer einfachen Anleitung und einem Video (siehe unten), gelingt jedem ein romantisches Dinner. Immerhin geht Liebe ja bekanntlich durch den Magen, wieso also nicht selbst den Kochlöffel schwingen? Das Menü, bestehend aus Beef Tatar, einer Fischsuppe, Surf & Turf sowie einem Schokoladenkuchen, kann man noch bis Mittwoch, 10. Februar, per E-Mail an info@sanpietro.at vorbestellen. Während man dem Partner eine Freude bereitet, setzt das San Pietro auch auf nachhaltige Verpackungsmaterialien – mit Liebe zur Umwelt. Valentinstags-Menü für Zuhause Beef Tatar Inklusive eingelegtes Gemüse | Trüffelbutter | Anleitung zum pikante Paprikabackerbsen Fertigstellen! *** Fischsuppe San Pietro Tomatisierte ausgelöste Fischsuppe mit Meeresfrüchten *** Surf & Turf Sous-vide gegarte Beiriedschnitte | Pastinakenpüree | hausgemachte Chorizo-Garnelenravioli | Schwammerljus *** Tortino di cioccolato Schokoladekuchen mit weichem Kern | Apfel-Zimt-Röster | Rum-Pralinen Vorbestellungen bis 10. 2. 2021 per E-Mail: info@sanpietro.at 14.2.2021 17.2.2021 Aschermittwoch für Zuhause Maki | Nigiri | Sashimi Avocado | Garnele | Thunfisch *** Heringssalat Curry | Rote Rübe | Erdäpfel-Bohnen *** Oktopussalat Mango | Chili | Sellerie *** Ceviche Wolfsbarsch | Lachs | Schwertfisch *** Shrimpscocktail Ananas | Cocktailsauce | Jungzwiebel *** Tiramisu „San Pietro“ Vorbestellungen bis 15. 2. 2021 per E-Mail: info@sanpietro.at € 89,- für 2 Personen INKLUSIVE: 1 Fl. Prosecco 0,75l 1 San Pane-Brot 1 Rose € 78,- für 2 Personen INKLUSIVE San Pane-Brot

2021