7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 10 Monaten

1. Dezember 2019

  • Text
  • Tahi
  • You
  • Tonkin
  • Thailaendisch
  • Asia
  • Wohnen
  • Wko
  • Geidorf
  • Ampel
  • Hoetzendorf
  • Radweg
  • Stoffsackerl
  • Verkehr
  • Ackern
  • Puntigam
  • Tretroller
  • Graz
  • Dezember
  • Grazer
  • Stadt
- 300 Leih-E-Tretroller rollen auf Graz zu - Bebauung des Ackern-Areals: Puntigamer fürchten den Verkehrsinfarkt - Unweltfreundliches Graz: Stoffsackerl-Stände boomen - Neue Radwege 2020 schon befahrbar - Neue Ampel in der Conrad-von-Hötzendorf-Straße sorgt für Verwirrung - Geidorfer in Sorge um neuen WKO-Glasbau - Millionen für das Wohnen in Graz - Prik Thai, Tonkin, Pho You, The Dude: Asia-Boom in Graz geht weiter

8 graz www.grazer.at

8 graz www.grazer.at 1. DEZEMBER 2019 Umweltfreundliches Graz: Stoffsackerl-Ständer boomen KK (3) NACHHALTIG. Dank dem Verein „Nachhaltig in Graz“ werden die Grazer auf Bauernmärkten stets mit gratis Stoffsackerln versorgt. Zum Thema Artenschutz gibt es bald in Geidorf einen Antrag. Von Valentina Gartner valentina.gartner@grazer.at In Sachen Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit kann man immer mehr tun. Wie etwa der ehrenamtliche Verein „Nachhaltig in Graz“, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, bei zahlreichen Bauernmärkten für gratis Stoffsackerln zu sorgen. „Unseren ersten gratis Stoffsackerl-Ständer haben wir letztes Jahr im Mai beim Bauernmarkt in St. Leonhard aufgestellt. Mittlerweile haben wir rund zehn Ständer, bei dem jeder ein Sackerl nehmen, aber auch gerne alte aufhängen kann“, erzählt Beatrix Alten- dorfer, die gemeinsam mit Andrea Breithuber den Verein ins Leben gerufen hat. „Damit Stoffsackerln eine positive Ökobilanz aufweisen können, müssen sie mehrere Male (mindestens 20- bis 100-mal) eingesetzt werden. Zuhause gelagert nützen sie keinem – bringt sie daher bitte wieder in Umlauf!“, heißt es auf der eigenen Webseite. „Mit den nachhaltigen Stoffsackerln geben wir auch einen Bewusstseins-Anstoß. Deswegen kommt die Aktion auch so gut an“, freut sich Altendorfer. Für die Zukunft sind neue Ständer geplant, die von der „Manufaktur“ aus alten und gebrauchten Materialien hergestellt werden sollen. Die ersten Prototypen gibt es bereits. „Damit werden wir noch nachhaltiger und hätten sogar eine regionale Herstellung. Derweil besorgen wir die Ständer auf Flohmärkten oder über diverse Plattformen im Internet, die Gebrauchtes verkaufen“, erklärt die Grazerin. Bezirks-Artenschutz Umweltfreundlichkeit steht auch im Bezirk Geidorf ganz oben auf der Prioritätenliste. Dort will man nämlich einen sehr umfangreichen Artenschutz-Plan einführen. „Um dem Insektensterben entgegenwirken zu können, muss sich im Bezirk einiges ändern“, so Alexander Pinter, Bezirksvorsteher-Stellvertreter von Geidorf. Deswegen wird nun auch ein Antrag für mehr Artenschutz eingereicht. Dabei wird gefordert: bei jeder Neubepflanzung von gemeinde eigenen Flächen in Geidorf die Förderung der Artenvielfalt und Bienenverträglichkeit sowie weitere Aspekte des Artenschutzes zu berücksichtigen, eine Prüfung, wo im Bezirk Geidorf durch ein Entsiegeln von Flächen oder Neubepflanzung ein zusätzlicher Beitrag zum Artenschutz möglich ist, die Unterstützung von Vereinen und Initiativen im Bezirk, wie beispielsweise Heimgärten, und die Aufklärung im Bezirk durch Experten. Holzschmuck aus der Region kaufen ■■ Sophie Reinisch entwirft in ihrer Schmuckmanufaktur Astwerk in Trahütten feinen Schmuck aus heimischem Holz und Halbedelsteinen. Jedes Stück wird in Handarbeit hergestellt, zudem variieren Holzmaserung und Farbe, daher ist ein jedes Schmuckstück ein Unikat. Heute findet noch von 10 bis 18 Uhr der 4. Astwerk Weihnachtsmarkt (Trahütten 100, 8530 Deutschlandsberg) statt. Die Besucher erwarten neue Designs, Live-Musik und vieles mehr. Schmuckdesignerin Sophie Reinisch mit einer ihrer Kreationen. NADINE GEUTER V O T I N G Was ist für Sie wichtiger? Altstadtschutz oder Grünraumerhalt Eine Studie der TU besagt, dass ein Dächerausbau in Graz für 36.000 Personen Wohnraum schaffen würde. Wir haben unsere User gefragt, was ihnen wichtiger ist: Altstadtschutz oder Grünraumerhalt? Altstadtschutz 22 % Grünraumerhalt 78 % Abgestimmt auf: www.grazer.at

2021