7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 8 Monaten

1. Dezember 2019

  • Text
  • Tahi
  • You
  • Tonkin
  • Thailaendisch
  • Asia
  • Wohnen
  • Wko
  • Geidorf
  • Ampel
  • Hoetzendorf
  • Radweg
  • Stoffsackerl
  • Verkehr
  • Ackern
  • Puntigam
  • Tretroller
  • Graz
  • Dezember
  • Grazer
  • Stadt
- 300 Leih-E-Tretroller rollen auf Graz zu - Bebauung des Ackern-Areals: Puntigamer fürchten den Verkehrsinfarkt - Unweltfreundliches Graz: Stoffsackerl-Stände boomen - Neue Radwege 2020 schon befahrbar - Neue Ampel in der Conrad-von-Hötzendorf-Straße sorgt für Verwirrung - Geidorfer in Sorge um neuen WKO-Glasbau - Millionen für das Wohnen in Graz - Prik Thai, Tonkin, Pho You, The Dude: Asia-Boom in Graz geht weiter

18 graz www.grazer.at

18 graz www.grazer.at 1. DEZEMBER 2019 Fifteen Seconds: Neue Eventserie ■■ Mit „Do what you love“ startet Fifteen Seconds am 11. Dezember im Dom in Berg eine neue Eventserie für unter 24-Jährige: jeweils ein Abend, ein Thema und Geschichten, die junge Menschen weiterbringen. Die Teilnahme ist kostenlos, die Platzanzahl beschränkt. Interessierte können sich ihren Platz auf https:// fifteenseconds. co/dwyl sichern! Asia-Boom in Graz G’SCHMACKIG. Thailänder, Vietnamesen & Japaner: In Graz schießen asiatische Restaurants wie Schwammerln aus dem Boden. Jetzt sind wieder neue am Start. Von Verena Leitold verena.leitold@grazer.at Sieht man sich die Gastro- Neueröffnungen der letzten Wochen an, kommt fast ein bisserl Urlaubsstimmung auf. In der Münzgrabenstraße hat der Vietnamese Pho You aufgesperrt, gegenüber von der FH Joanneum der Thailänder „The Dude“ und in der Wartburg der Japaner „Sakana“. Neu ist auch das „Panda“ in der Reitschulgasse: Ein chinesisches und allgemein asiatisches Restaurant wurde hier kombiniert mit einem Asia-Shop. Traditionelle Teigtaschen stehen ebenso auf dem Programm wie Hot Pots, also chinesische Feuertöpfe, eine Art asiatisches Fondue. In der Steyrergasse – im ehemaligen Clawecki, das zuletzt als Café Loma geführt wurde – eröffnet heute das „Prik Thai“ mit thailändischem Streetfood und auch Kochkursen. Und auch Parks-Chef Robert Rötzer ist gerade in der letzten Planungsphase für ein südostasiatisches Lokal – die Eröffnung ist für Mitte Jänner in altehrwürdigen Räumlichkeiten geplant. Trend mit Startvorteil Kann es Zufall sein, dass gefühlt zumindest jede zweite Neueröffnung ein asiatisches Lokal ist? Bei der Wirtschaftskammer ist man über diesen Trend ganz und gar nicht verwundert. „Graz wird immer internationaler und offener. Und die Globalisierung schlägt sich auch in der Gastronomie nieder“, erklärt Fachgruppengeschäftsführer Christian Kolbl. Dazu kommt, dass es fremde Küchen momentan auch noch ein bisschen leichter haben als traditionelle Gasthäuser. „Dem Gast reicht es heutzutage nicht mehr, einfach nur gut essen zu gehen. Die Atmosphäre muss stimmen. Wirten stehen unter einem hohen Innovationsdruck und müssen sich ständig neu erfinden.“ Neue, spannend fremdländische Küchen haben da einen kleinen Vorteil. „Die Anzahl der Gastrobetriebe ist in den letzten Jahren aber gleich geblieben. Wenn sehr viele exotische Restaurants aufsperren, bedeutet das auch, dass es weniger Gasthöfe und Wirtshäuser gibt“, so der Experte. Bis auf die Neuübernahme des Mohrenwirten hat sich da in letzter Zeit in Graz nicht viel getan.

1. DEZEMBER 2019 www.grazer.at graz 19 geht weiter Gastro Börse www.grazer.at Gyn Peter Huang serviert im „Pho You“ Vietnamesisches. Ein paar Meter weiter in der Steyrergasse eröffnet heute der Thailänder „Prik Thai“. LUEF, KK

2021