7 TAGE SONNTAG

Aufrufe
vor 11 Monaten

1/2019

  • Text
  • Lifestyle
  • Mode
  • Trend
  • Tracht
  • Leoparden
  • Rox
  • Knefz
  • Homeworkout
  • Bauernbundball
  • Guschlbauer
  • Vatikan
  • Insider
  • Gabalier
  • Stadt
  • Grazer
  • Steiermark
  • Graz
- Kunst & Glaube: Ein Blick in den idyllischen Vatikan abseits der Massen - Steirer Paul Guschlbauer überflog in einem Buschflugzeug ganz Amerika - Andreas Gabalier feiert sein Bühnenjubiläum beim Bauernbundball - Homeworkout: Von zu Hause aus fit für den Frühling mit den Fitness-Bloggern Philipp Knefz und Virginia Rox - Frühling am Teller: Kochen mit Veilchen, Gänseblümchen, Flieder und Co - Leoparden: Der wildeste Mode-Trend des Jahres - Back to the roots: Zurück zu den Trachtenwurzeln

26 VIELEN DANK FÜR DIE

26 VIELEN DANK FÜR DIE BLUMEN Veilchen (oben), Bärlauchblüten (unten) und andere Blüten machen sich nicht nur gut neben dem Teller, sondern auch darauf. EYECATCHER IM GLAS Flieder macht in Form von Sirup, aber auch in Eiswürfeln eingeschlossen aus jedem langweiligen Spritzer einen ausgefallenen Sommer-Drink. Flieder und Lavendel Aus Flieder und Lavendel kann man einen süßen Verdünnungssaft machen. Dieser eignet sich auch wunderbar für einen sommerlichen­ Spritzer.­ „Ein­ totaler­ Trend­ sind­gerade­Blüteneiswürfel“,­ist­Experte­Flechl­begeistert.­ „Flieder, Duftveilchen, Borretsch und Co kann man einfach­ zum­ Wasser­ in­ eine­ Eiswürfelform­ geben.­ In­ einemsommerlichen­Drink­sind­sie­der­absolute­Hingucker!“ Bärlauchblüten Wenn Bärlauch einmal blüht, sollte man die Blätter nicht mehr sammeln - sie sind dann ziemlich bitter und enthalten kaum noch Lauchöle. Aber die Blüten selbst haben denselben intensiven Knoblauchgeschmack. „Bärlauch knospen kann man wie Kapern einlegen, die Knospen oder die Blüten kann man einfach über Speisen streuen. Sie passen perfekt zu­fast­allen­pikanten­Gerichten,­sind­super­zum­Würzen“,­ verrät Flechl. „Man kann sie etwa für Saucen und Dressings verwenden, aber auch für Cremesuppen - da sollte man sie aber­nicht­mitkochen,­sondern­erst­danach­dazugeben.“ Löwenzahn, Ringelblumen, Borretsch und Rucola Aus Löwenzahn kann man veganen Honig machen, Ringelblumen über Salat oder Torten streuen. Dazu eignen sich auch Borretsch oder Gurkenkraut. Scheinakazienblüten (Robinien) kann man wie Holunderblüten in Bierteig herausbacken. Vom Rucola kann man auch die Blüten zum Garnieren etwa von Pastagerichten verwenden. Getty (4) Blütensalz Ebenso­wie­mit­Kräutern­kann­man­auch­mit­getrockneten Blüten ein Salz herstellen, wenn man den Geschmack konservieren möchte. Blütensalz ist mittlerweile ein beliebtes Geschenk.

„Überflüssige Kilos schieße ich dank easylife auf den Mond!” 2019: Mein Abnehmjahr! Sagen Sie „JA“ zu weniger Kilos und einer attraktiven Figur. Persönliche Erstberatung kostenlos! Jetzt erfahren, wie schnell Sie Ihr Wunschgewicht erreichen. 15 kg leichter 10 kg leichter Günther Friedmann 57, aus St. Georgen Heike Bierbaum 53, aus Graz Nehmen Sie mit der ärztlich begleiteten easylife-Methode schnell und zuverlässig ab – bis zu 10 % Ihres Gewichtes in nur 1 Monat. ✓ ohne Kalorienzählen ✓ ohne Sportprogramm ✓ ohne Kapseln/Shakes ✓ ohne Hormone Machen Sie den ersten Schritt. Gleich anrufen und Termin sichern. 0316 / 25 33 88 Graz, Shoppingcity, Seiersberg, Office Center 03842 / 44 0 88 Leoben, LCS-Leoben City Shopping Mo – Fr: 7–18 Uhr www.easylife.at

2021